Abo
  • Services:

Sea Ray

Nokia zeigt erstes Windows-Phone-7-Smartphone

Sea Ray heißt der Codename für das erste Smartphone von Nokia mit Windows Phone 7. Es wird gleich mit dem Mango-Update auf den Markt kommen. Stephen Elop zeigte das Smartphone seinen Mitarbeitern in Finnland einen Tag nach der Vorstellung des Meego-Smartphones N9.

Artikel veröffentlicht am ,
Elop bei der Erklärung von Nokias Windows-Phone-7-Strategie in Barcelona
Elop bei der Erklärung von Nokias Windows-Phone-7-Strategie in Barcelona (Bild: Nokia)

Nokia-Chef Stephen Elop hat seinen Mitarbeitern das erste Windows-Phone-7-Smartphone der Finnen vorgestellt, wie ein Videomitschnitt der Veranstaltung zeigt. Das erste Windows-Phone-7-Smartphone von Nokia trägt den Codenamen Sea Ray und wird wohl Ende des Jahres offiziell vorgestellt. Wenig überraschend wird das Nokia-Smartphone bereits mit dem Windows-Phone-7-Update Mango auf den Markt kommen. Das Mango-Update will Microsoft im Herbst 2011 veröffentlichen.

Stellenmarkt
  1. Controlware GmbH, München, Ingolstadt
  2. EUROGATE über ACADEMIC WORK, Hamburg

Mit dem Mango-Update erhält Windows Phone Multitasking-Unterstützung. Ein Druck auf die Zurücktaste zeigt eine Übersicht der laufenden Applikationen, ähnlich, wie es Palm vor einiger Zeit mit WebOS eingeführt hatte. Außerdem wird das Kachelsystem von Windows Phone 7 erweitert. Die bisherigen Live-Kacheln werden dynamischer, liefern mehr Informationen und der Nutzer kann direkt über eine Kachel auf ein Ereignis reagieren, etwa auf eine SMS antworten.

Die E-Mail-Anwendung erhält einen kombinierten Posteingang, der Nachrichten verschiedener Konten bündelt, während Threads einen besseren Überblick bringen sollen, indem Unterhaltungen zusammengefasst werden. Im Adressbuch finden sich Feeds aus Twitter sowie LinkedIn und Facebook-Checkins werden unterstützt. Der mitgelieferte Internet Explorer 9 kommt mit Hardwarebeschleunigung und Unterstützung von HTML5.

Welche technischen Daten das Sea Ray auszeichnen wird, ist nur ansatzweise bekannt. Laut Elop stecken in dem Mobiltelefon eine 8-Megapixel-Kamera mit Carl-Zeiss-Objektiv und ein kratzfester Touchscreen. Optisch hat das Sea Ray starke Ähnlichkeit mit dem Meego-Smartphone N9, das Nokia diese Woche vorgestellt hatte.

Nokia hatte bereits angekündigt, dass die eigenen Windows-Phone-7-Geräte mit Nokia Maps auf den Markt kommen werden, das hatte Elop nochmals bestätigt. Bei einer nachfolgenden Präsentation wurde die Navigationssoftware allerdings noch nicht gezeigt. Möglicherweise ist die Entwicklung daran noch nicht abgeschlossen. Zudem soll das Mobiltelefon spezielle Werkzeuge erhalten, um Daten von einem alten Nokia-Mobiltelefon auf die neue Plattform zu transferieren. Nähere Details dazu machte Nokia noch nicht.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (94,90€ + Versand und mit Sichtfenster für 109,90€ + Versand)
  2. (u. a. The Crew 2 für 39,99€, Tom Clancy's Ghost Recon Wildlands für 16,99€ und Rayman 3 für...
  3. 99,99€ + USK-18-Versand
  4. 59,99€

redex 29. Jul 2011

Persönlich wäre ich mit einer echten alternative zu Android, iOS un WebOS viel...

briesead 29. Jul 2011

Mit dem WP7 wollte uns MS ja auch wieder weg vom Smartphone bringen. Quasi "in" and "out...

Bankai 12. Jul 2011

War das alles was du zu sagen hast? Na dann kannst du ja wieder in die Klasse zurück gehen.

redex 27. Jun 2011

Ach, wozu? Das ist doch eh nur Windows Phone 7. ;-) Ich hoffe das bleibt so wie blei in...

redex 27. Jun 2011

Ja, nur bei dem MeeGo Gerät haben sie den Kameraknopf weggelassen und die Dioden neben...


Folgen Sie uns
       


Biegbare OLEDs von Royole (Ifa 2018)

Die biegbaren Displays von Royole bieten auch an der Bruchkante ein sehr gutes Bild. Wann ein Endverbraucherprodukt mit einem derartigen flexiblen Bildschirm auf den Markt kommt, ist noch nicht bekannt.

Biegbare OLEDs von Royole (Ifa 2018) Video aufrufen
Amazon Alexa: Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
Amazon Alexa
Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass

Amazon hat einen Subwoofer speziell für Echo-Lautsprecher vorgestellt. Damit sollen die eher bassarmen Lautsprecher mit einem ordentlichen Tiefbass ausgestattet werden. Zudem öffnet Amazon seine Multiroom-Musikfunktion für Alexa-Lautsprecher anderer Hersteller.

  1. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  2. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark
  3. Alexa-Soundbars im Test Sonos' Beam und Polks Command Bar sind die Klangreferenz

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

    •  /