• IT-Karriere:
  • Services:

Sea Ray

Nokia zeigt erstes Windows-Phone-7-Smartphone

Sea Ray heißt der Codename für das erste Smartphone von Nokia mit Windows Phone 7. Es wird gleich mit dem Mango-Update auf den Markt kommen. Stephen Elop zeigte das Smartphone seinen Mitarbeitern in Finnland einen Tag nach der Vorstellung des Meego-Smartphones N9.

Artikel veröffentlicht am ,
Elop bei der Erklärung von Nokias Windows-Phone-7-Strategie in Barcelona
Elop bei der Erklärung von Nokias Windows-Phone-7-Strategie in Barcelona (Bild: Nokia)

Nokia-Chef Stephen Elop hat seinen Mitarbeitern das erste Windows-Phone-7-Smartphone der Finnen vorgestellt, wie ein Videomitschnitt der Veranstaltung zeigt. Das erste Windows-Phone-7-Smartphone von Nokia trägt den Codenamen Sea Ray und wird wohl Ende des Jahres offiziell vorgestellt. Wenig überraschend wird das Nokia-Smartphone bereits mit dem Windows-Phone-7-Update Mango auf den Markt kommen. Das Mango-Update will Microsoft im Herbst 2011 veröffentlichen.

Stellenmarkt
  1. Wissenschaftsstadt Darmstadt, Darmstadt
  2. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm

Mit dem Mango-Update erhält Windows Phone Multitasking-Unterstützung. Ein Druck auf die Zurücktaste zeigt eine Übersicht der laufenden Applikationen, ähnlich, wie es Palm vor einiger Zeit mit WebOS eingeführt hatte. Außerdem wird das Kachelsystem von Windows Phone 7 erweitert. Die bisherigen Live-Kacheln werden dynamischer, liefern mehr Informationen und der Nutzer kann direkt über eine Kachel auf ein Ereignis reagieren, etwa auf eine SMS antworten.

Die E-Mail-Anwendung erhält einen kombinierten Posteingang, der Nachrichten verschiedener Konten bündelt, während Threads einen besseren Überblick bringen sollen, indem Unterhaltungen zusammengefasst werden. Im Adressbuch finden sich Feeds aus Twitter sowie LinkedIn und Facebook-Checkins werden unterstützt. Der mitgelieferte Internet Explorer 9 kommt mit Hardwarebeschleunigung und Unterstützung von HTML5.

Welche technischen Daten das Sea Ray auszeichnen wird, ist nur ansatzweise bekannt. Laut Elop stecken in dem Mobiltelefon eine 8-Megapixel-Kamera mit Carl-Zeiss-Objektiv und ein kratzfester Touchscreen. Optisch hat das Sea Ray starke Ähnlichkeit mit dem Meego-Smartphone N9, das Nokia diese Woche vorgestellt hatte.

Nokia hatte bereits angekündigt, dass die eigenen Windows-Phone-7-Geräte mit Nokia Maps auf den Markt kommen werden, das hatte Elop nochmals bestätigt. Bei einer nachfolgenden Präsentation wurde die Navigationssoftware allerdings noch nicht gezeigt. Möglicherweise ist die Entwicklung daran noch nicht abgeschlossen. Zudem soll das Mobiltelefon spezielle Werkzeuge erhalten, um Daten von einem alten Nokia-Mobiltelefon auf die neue Plattform zu transferieren. Nähere Details dazu machte Nokia noch nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Far Cry 5 für 14,99€, Far Cry New Dawn für 17,99€, Far Cry für 3,99€)
  2. 17,99€
  3. (-77%) 6,99€
  4. 23,49€

redex 29. Jul 2011

Persönlich wäre ich mit einer echten alternative zu Android, iOS un WebOS viel...

briesead 29. Jul 2011

Mit dem WP7 wollte uns MS ja auch wieder weg vom Smartphone bringen. Quasi "in" and "out...

Bankai 12. Jul 2011

War das alles was du zu sagen hast? Na dann kannst du ja wieder in die Klasse zurück gehen.

redex 27. Jun 2011

Ach, wozu? Das ist doch eh nur Windows Phone 7. ;-) Ich hoffe das bleibt so wie blei in...

redex 27. Jun 2011

Ja, nur bei dem MeeGo Gerät haben sie den Kameraknopf weggelassen und die Dioden neben...


Folgen Sie uns
       


Elektrifizierte Tiefgarage von Netze BW angesehen

Wir haben uns ein Testprojekt für eine elektrifizierte Tiefgarage im baden-württembergischen Tamm zeigen lassen.

Elektrifizierte Tiefgarage von Netze BW angesehen Video aufrufen
Akkutechnik: In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus
Akkutechnik
In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus

In unserer Artikelserie zu Akku-FAQs geht es diesmal um bessere Akkus, um mehr Akkus und um Akkus ohne seltene Rohstoffe. Den Wunderakku, der alles kann, den gibt es leider nicht. Mit Energiespeichern ohne Akku beschäftigen wir uns später in Teil 2 dieses Artikels.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos BASF baut Kathodenfabrik in Brandenburg
  2. Joint Venture Panasonic und Toyota bauen prismatische Zellen für E-Autos
  3. Elektromobilität EU-Kommission genehmigt europäisches Batterieprojekt

Grünheide: Umweltbewegung agiert bei Tesla-Fabrik unglücklich
Grünheide
Umweltbewegung agiert bei Tesla-Fabrik unglücklich

Es gibt gute Gründe, die Elektromobilität nicht nur unkritisch zu bejubeln. Einige Umweltverbände und Klimaaktivisten machen im Fall der Tesla-Fabrik in Grünheide dabei aber keine besonders gute Figur.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Gigafactory Berlin Der "Tesla-Wald" ist fast gefällt
  2. Grünheide Tesla darf Wald weiter roden
  3. Gigafactory Grüne kritisieren Grüne Liga wegen Baumfällstopp für Tesla

Leistungsschutzrecht: Drei Wörter sollen ...
Leistungsschutzrecht
Drei Wörter sollen ...

Der Vorschlag der Bundesregierung für das neue Leistungsschutzrecht stößt auf Widerstand bei den Verlegerverbänden. Überschriften mit mehr als drei Wörtern und Vorschaubilder sollen lizenzpfichtig sein. Dabei wenden die Verlage einen sehr auffälligen Argumentationstrick an.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein
  2. Leistungsschutzrecht Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein
  3. Leistungsschutzrecht Französische Medien beschweren sich über Google

    •  /