Abo
  • Services:

Fußball-WM 2011

Spielplan-App für iPhone

Bei der Fußballweltmeisterschaft der Frauen 2011 immer auf dem Laufenden bleiben: Die iPhone-App mit dem Namen Fußball Kalender 2011 bietet neben einem kompletten Spielplan auch Infos zu den Teams und den Stadien - und eine Erläuterung der Abseitsregel.

Artikel veröffentlicht am ,
Fußball-WM 2011: Spielplan-App für iPhone
(Bild: Itellium)

Die App für iPhone mit dem Namen Fußball Kalender 2011 von Itellium hat nicht nur einen Spielplan, der während der Fußballweltmeisterschaft 2011 der Frauen ständig aktualisiert wird, sondern bietet auch zahlreiche Infos rund um den Wettbewerb, darunter zu den Teams und den Stadien, in denen der Wettkampf ausgetragen wird. Außerdem wird das Fußballregelwerk erklärt, etwa das mit dem Abseits.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Rhein-Main-Gebiet
  2. Gustav Ehlert GmbH & Co. KG, Verl

Über einen Liveticker werden alle deutschen Spiele beschrieben sowie ein Spiel des Tages, wenn sich die deutsche Frauenmannschaft gerade erholt. Darüber hinaus wird über den Liveticker über alle Spiele in der Hauptrunde informiert. Die Informationen liefert die Webseite sportal.de.

  • Fußball Kalender 2011
  • Fußball Kalender 2011
  • Fußball Kalender 2011
  • Fußball Kalender 2011
  • Fußball Kalender 2011
  • Fußball Kalender 2011
  • Fußball Kalender 2011
  • Fußball Kalender 2011
  • Fußball Kalender 2011
  • Fußball Kalender 2011
  • Fußball Kalender 2011
  • Fußball Kalender 2011
  • Fußball Kalender 2011
  • Fußball Kalender 2011
  • Fußball Kalender 2011
  • Fußball Kalender 2011
Fußball Kalender 2011

Der Spielplan lässt sich in vier verschiedenen Ansichten darstellen, darunter eine kalendarische und rundenbasierte. Außerdem können die Spiele nach den Stadien sortiert werden, ideal für reisende Fans.

In der Gruppenübersicht werden nach den jeweiligen Spielen die Tabellen mit den Ergebnissen aktualisiert. Zudem stellt die App Informationen zu dem Spielerkader samt Trainer bereit. Auch über die Stadien gibt die App für iPhone und iPad Auskunft. Zudem enthält die App auch eine detaillierte Beschreibung des Regelwerks.

Wissensabfrage über Frauenfußball

Über ein integriertes Quiz lässt sich Wissen über Frauen und Fußball abfragen und vertiefen, etwa dass der Preis für den ersten Gewinn einer WM ein Kaffeeservice war oder dass erst seit 1997 eine erste Bundesliga für Frauen gibt.

Die App ist in erster Linie für iPhones konzipiert worden, auf dem iPad kann die App per Zoom an die gesamte Bildschirmgröße angepasst werden. In der gegenwärtigen Version stürzt die App in seltenen Fällen noch ab, wenn bestimmte Regeln im Regelwerk aufgerufen werden. Laut Itellium wird es Anfang nächster Woche noch ein Update geben.

Die App ist kostenlos im App Store erhältlich. Für die Suche muss Fußball mit Sz geschrieben werden.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. 4 Blu-rays für 20€, 2 TV-Serien für 20€)
  3. Jetzt für 150 EUR kaufen und 75 EUR sparen

Folgen Sie uns
       


Toshiba Dynaedge ausprobiert

Das Dynaedge ist wie Google Glass eine Datenbrille. Allerdings soll sie sich an den industriellen Sektor richten. Die Brille paart Toshiba mit einem tragbaren PC - für Handwerker, die beide Hände und ein PDF-Dokument brauchen.

Toshiba Dynaedge ausprobiert Video aufrufen
Augmented Reality: Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone
Augmented Reality
Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone

Derzeit ist viel von einer Augmented Reality Cloud die Rede. Golem.de hat mit dem Berliner Startup Visualix über den Stand der Technik und künftige Projekte für Unternehmenskunden gesprochen - und darüber, was die Neuerungen für Pokémon Go bedeuten könnten.
Ein Interview von Achim Fehrenbach

  1. Jarvish Motorradhelm bringt Alexa in den Kopf
  2. Patentantrag Apple plant Augmented-Reality in der Windschutzscheibe
  3. Magic Leap Lumin OS Erste Bilder des Betriebssystems für Augmented Reality

Probefahrt mit Tesla Model 3: Wie auf Schienen übers Golden Gate
Probefahrt mit Tesla Model 3
Wie auf Schienen übers Golden Gate

Die Produktion des Tesla Model 3 für den europäischen Markt wird gerade vorbereitet. Golem.de hat einen Tag in und um San Francisco getestet, was Käufer von dem Elektroauto erwarten können.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. 1.000 Autos pro Tag Tesla baut das hunderttausendste Model 3
  2. Goodwood Festival of Speed Tesla bringt Model 3 erstmals offiziell nach Europa
  3. Elektroauto Produktionsziel des Tesla Model 3 erreicht

Neuer Echo Dot im Test: Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen
Neuer Echo Dot im Test
Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen

Echo Dot steht bisher für muffigen, schlechten Klang. Mit dem neuen Modell zeigt Amazon, dass es doch gute smarte Mini-Lautsprecher mit dem Alexa-Sprachassistenten bauen kann, die sogar gegen die Konkurrenz von Google ankommen.
Ein Test von Ingo Pakalski


      •  /