Abo
  • Services:

Open-Source-Groupware

Evolution-Plugin für Kolab

Für die Groupware Kolab haben Entwickler ein Evolution-Plugin veröffentlicht. Ein Kolab-Frontend für Gnome gab es bislang nicht. Das Plugin lässt sich gegenwärtig nur unter Ubuntu 10.04 installieren.

Artikel veröffentlicht am ,
Open-Source-Groupware: Evolution-Plugin für Kolab
(Bild: Evolution-Kolab)

Für die Groupware Kolab ist ein Plugin zur Integration in Gnomes PIM-Software Evolution erschienen. Bislang mussten Gnome-Benutzer über das bereitgestellte Webfrontend auf einen Kolab-Server zugreifen. Das Plugin integriert neben den E-Mail-Funktionen auch den Zugriff auf Kontakt-, Notiz-, Termin- und Kalenderdaten.

  • Das Kolab-Plugin im Evolution-Kalender
Das Kolab-Plugin im Evolution-Kalender
Stellenmarkt
  1. Computacenter AG & Co. oHG, Verschiedene Standorte
  2. Cassini Consulting, Verschiedene Standorte

Bislang lässt sich das Plugin nur unter Ubuntu 10.04 installieren. Dafür muss das dort vorhandene Evolution 2.28 auf eine spezielle Version 2.30.3 aktualisiert werden. Zudem verwendet das Plugin eine eigene Variante von Libcurl3 7.19.7 mit NSS-Unterstützung. Die komplette Installation erfolgt über entsprechende PPA-Repositories.

Wer das Plugin aus dem Sourcecode erstellt, kann es laut Entwicklern unter Umständen auch unter Debian 6.0 verwenden. Getestet wurde diese Version allerdings offiziell noch nicht. Geprüft wurde das Plugin bislang ausschließlich mit Kolab Server 2.2.4.

Eine ausgiebige Dokumentation steht auf der Sourceforge-Webseite des Projekts zum Download bereit. Dort ist auch der Quellcode des Plugins verfügbar.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 399€
  2. 899€

Folgen Sie uns
       


Two Point Hospital - Golem.de live

Dr. Dr. Golem meldet sich zum Dienst und muss im Livestream unfassbar viele depressive Clowns heilen, nein - nicht die im Chat.

Two Point Hospital - Golem.de live Video aufrufen
Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

Probefahrt mit Tesla Model 3: Wie auf Schienen übers Golden Gate
Probefahrt mit Tesla Model 3
Wie auf Schienen übers Golden Gate

Die Produktion des Tesla Model 3 für den europäischen Markt wird gerade vorbereitet. Golem.de hat einen Tag in und um San Francisco getestet, was Käufer von dem Elektroauto erwarten können.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. 1.000 Autos pro Tag Tesla baut das hunderttausendste Model 3
  2. Goodwood Festival of Speed Tesla bringt Model 3 erstmals offiziell nach Europa
  3. Elektroauto Produktionsziel des Tesla Model 3 erreicht

    •  /