• IT-Karriere:
  • Services:

Cracker

Lulzsec veröffentlicht Polizeidokumente

Die Cracker von Lulzsec haben umfangreiche Dokumente der Polizei in Arizona veröffentlicht, vertrauliche Berichte, persönliche E-Mail-Korrespondenz, Namen, Telefonnummern, Adressen, Passwörter und Trainingshandbücher.

Artikel veröffentlicht am ,
Cracker: Lulzsec veröffentlicht Polizeidokumente
(Bild: Lulzsec)

Seinen Angriff auf die Polizei von Arizona begründet Lulzsec mit dem sehr strengen Gesetz gegen illegale Einwanderung, das in Arizona gilt, sowie der damit zusammenhängenden Fahndung anhand von rassischen Kriterien. In den kommenden Wochen sollen weitere Materialien folgen, um Rassismus und Korruption in Reihen der Strafverfolgungsbehörden aufzudecken, heißt es in der Ankündigung von Lulzsec.

Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Standorte
  2. Swiss Life Deutschland Holding GmbH, Hannover

Inwieweit Lulzsec selbst hinter dem Datendiebstahl steckt, ist unklar. Zumindest die Ankündigung mit der Begründung wurde von einem Dritten geschrieben, der nicht zu Lulzsec gehört.

Die Polizei von Arizona hat dem Wall Street Journal die Echtheit der Dokumente bestätigt. Vermutlich hätten die Hacker über die E-Mail-Accounts von acht Polizisten auf die Dokumente zugegriffen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,49€
  2. (-70%) 5,99€
  3. 4,99€

samy 26. Jun 2011

als Grund für ihre Tätigkeiten, gaben sie reinen Spaß an.. toll... DLF 7:34...

samy 26. Jun 2011

Gesunder Menschenverstand und etwas Logik....

samy 25. Jun 2011

Sehr lustig dieses LolSec.. Wenn die keinen Schaden anrichten würden, könnte man...

nero negro 25. Jun 2011

Könnte man so sagen. Wahrscheinlich wird der Thread auch bald geschlossen.

ap (Golem.de) 24. Jun 2011

Außer gegenseitigen Beleidigungen ist in diesem Thread nicht mehr viel zu finden. Deshalb...


Folgen Sie uns
       


Jedi Fallen Order - Fazit

Wer Fan von Star Wars ist und neben viel Macht auch eine gewisse Frusttoleranz in sich spürt, sollte Jedi Fallen Order eine Chance geben.

Jedi Fallen Order - Fazit Video aufrufen
Sendmail: Software aus der digitalen Steinzeit
Sendmail
Software aus der digitalen Steinzeit

Ein nichtöffentliches CVS-Repository, FTP-Downloads, defekte Links, Diskussionen übers Usenet: Der Mailserver Sendmail zeigt alle Anzeichen eines problematischen und in der Vergangenheit stehengebliebenen Softwareprojekts.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Überwachung Tutanota musste E-Mails vor der Verschlüsselung ausleiten
  2. Buffer Overflow Exim-Sicherheitslücke beim Verarbeiten von TLS-Namen
  3. Sicherheitslücke Buffer Overflow in Dovecot-Mailserver

Apex Pro im Test: Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber
Apex Pro im Test
Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber

Steelseries bietet seine mechanische Tastatur Apex 7 auch als Pro-Modell mit besonderen Switches an: Zum Einsatz kommen sogenannte Hall-Effekt-Schalter, die ohne mechanische Kontakte auskommen. Besonders praktisch ist der einstellbare Auslösepunkt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bluetooth und Ergonomic Keyboard Microsoft-Tastaturen kommen nach Deutschland
  2. Peripheriegeräte Microsofts neue Tastaturen haben Office- und Emoji-Tasten
  3. G Pro X Gaming Keyboard Logitech lässt E-Sportler auf austauschbare Tasten tippen

Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test: Amazon hängt Google ab
Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test
Amazon hängt Google ab

Amazon und Google haben ihre kompakten smarten Lautsprecher überarbeitet. Wir haben den Nest Mini mit dem neuen Echo Dot mit Uhr verglichen. Google hat es sichtlich schwer, konkurrenzfähig zu Amazon zu bleiben.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Digitale Assistenten Amazon verkauft dreimal mehr smarte Lautsprecher als Google
  2. Googles Hardware-Chef Osterloh weist Besuch auf smarte Lautsprecher hin
  3. Telekom Smart Speaker im Test Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

    •  /