Abo
  • Services:

Apple

Mac OS X 10.6.8 macht Snow Leopard bereit für Lion

Apple hat ein Update von Mac OS X 10.6 alias Snow Leopard veröffentlicht. Dadurch soll das Betriebssystem fit für das Update auf die nächste Generation 10.7 alias Lion gemacht werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Hintergrundbild Mac OS X Snow Leopard
Hintergrundbild Mac OS X Snow Leopard (Bild: Apple)

Das Update auf Mac OS X 10.6.8 aktualisiert den Mac App Store, damit der Mac das Upgrade auf Mac OS X Lion verarbeiten kann. Es wird ausschließlich auf dem elektronischen Vertriebsweg angeboten und soll im Juli 2011 erscheinen.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf

Mac OS X 10.7 ist ungefähr ein 4 GByte großer Download. Die Installation erfolgt nach dem Download automatisch. Das neue Betriebssystem kostet 23,99 Euro. Die Serverversion von Mac OS X 10.7 kann nach dem Kauf von Lion ebenfalls über den App Store erworben werden. Sie kostet zusätzlich 39,99 Euro.

Außerdem soll die neue Snow-Leopard-Version einen Fehler beseitigen, durch den das Programm "Vorschau" plötzlich geschlossen wurde. Darüber hinaus wurde die Unterstützung von IPv6 verbessert und die Stabilität von VPN-Verbindungen verbessert, teilte Apple mit.

Mit im Update ist eine aktualisierte Routine zum Identifizieren und Entfernen bekannter Varianten des Schädlings Mac Defender. Weitere Änderungen hat Apple in seiner Knowledgebase veröffentlicht. Das Update auf Mac OS X 10.6.8 kann über die Softwareaktualisierung von Mac OS X eingespielt werden und ist ungefähr 275 MByte groß.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 579€
  2. (u. a. Sony PS4-Controller + Fallout 76 für 55€)
  3. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, Nacon PS4-Controller + Fallout 76 für 44,99€ bei Marktabholung...
  4. (u. a. ASUS ROG Strix RTX 2070 OC für 579€, Razer Ornata Chroma für 69€ und viele weitere...

Raven 24. Jun 2011

Coole Sache, nach dem Aufwachen wird eine PPTP-Verbindung nun (nach kurzer Zeit...


Folgen Sie uns
       


Sony ZG9 angesehen (CES 2019)

Sony hat auf der CES 2019 mit dem ZG9 seinen ersten 8K-Fernseher vorgestellt.

Sony ZG9 angesehen (CES 2019) Video aufrufen
Nubia X im Hands on: Lieber zwei Bildschirme als eine Notch
Nubia X im Hands on
Lieber zwei Bildschirme als eine Notch

CES 2019 Nubia hat auf der CES eines der interessantesten Smartphones der letzten Monate gezeigt: Dank zweier Bildschirme braucht das Nubia X keine Frontkamera - und dementsprechend auch keine Notch. Die Umsetzung der Dual-Screen-Lösung gefällt uns gut.

  1. H2Bike Alpha Wasserstoff-Fahrrad fährt 100 Kilometer weit
  2. Bosch Touch-Projektoren angesehen Virtuelle Displays für Küche und Schrank
  3. Mobilität Das Auto der Zukunft ist modular und wandelbar

Datenleak: Die Fehler, die 0rbit überführten
Datenleak
Die Fehler, die 0rbit überführten

Er ließ sich bei einem Hack erwischen, vermischte seine Pseudonyme und redete zu viel - Johannes S. hinterließ viele Spuren. Trotzdem brauchte die Polizei offenbar einen Hinweisgeber, um ihn als mutmaßlichen Täter im Politiker-Hack zu überführen.

  1. Datenleak Bundestagsabgeordnete sind Zwei-Faktor-Muffel
  2. Datenleak Telekom und Politiker wollen härtere Strafen für Hacker
  3. Datenleak BSI soll Frühwarnsystem für Hackerangriffe aufbauen

Elektroauto: Eine Branche vor der Zerreißprobe
Elektroauto
Eine Branche vor der Zerreißprobe

2019 wird ein spannendes Jahr für die Elektromobilität. Politik und Autoindustrie stehen in diesem Jahr vor Entwicklungen, die über die Zukunft bestimmen. Doch noch ist die Richtung unklar.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Monowheel Z-One One Die Elektro-Vespa auf einem Rad
  2. 2nd Life Ausgemusterte Bus-Akkus speichern jetzt Solarenergie
  3. Weniger Aufwand Elektroautos sollen in Deutschland 114.000 Jobs kosten

    •  /