Abo
  • Services:
Anzeige
Xoom erhält Update auf Android 3.1
Xoom erhält Update auf Android 3.1 (Bild: Motorola)

Motorola Xoom

Update auf Android 3.1 im Anflug

Xoom erhält Update auf Android 3.1
Xoom erhält Update auf Android 3.1 (Bild: Motorola)

Motorolas Honeycomb-Tablet Xoom wird in den nächsten Wochen ein Update auf Android 3.1 erhalten. Damit wird unter anderem der bislang funktionslose Speicherkartensteckplatz des Android-Tablets aktiviert.

In Deutschland wird das Update auf Android 3.1 für das Xoom in den "kommenden Wochen" verteilt, erklärte Motorola per Facebook. Wann genau Xoom-Besitzer das Update in Deutschland erhalten werden, ist noch unklar. In Australien will Motorola das Update auf Android 3.1 im Juli 2011 verteilen.

Anzeige

Update-Funktionsumfang kann je nach Land variieren

Mit dem Update wird der im Xoom enthaltene Steckplatz für Micro-SD-Karten aktiviert, der bislang funktionslos ist. Welche weiteren Neuerungen das Update bringt, wollte Motorola bislang nicht verraten. Je nach Land kann der Funktionsumfang des Updates variieren, heißt es.

Für Xoom-Besitzer in Australien gibt es einen Dateimanager und Bilder lassen sich per Picture Transfer Protocol auch ohne installierte Treiber auf den Rechner übertragen. Ferner wird dann der Flash Player 10.3 vollständig unterstützt und die Nutzung von Bluetooth-Headsets in Google Talk erweitert.

Ansonsten wird es wohl alle von Google angekündigten Verbesserungen von Android 3.1 geben. So lassen sich dann Widgets in der Größe verändern und das Tablet kann auch als USB-Host fungieren. Damit lässt sich eine Digitalkamera mit dem Tablet verbinden, um die Daten von der Kamera in den Xoom-Speicher zu übertragen.

Zudem werden weitere USB-Eingabegeräte unterstützt, um etwa Joypads oder Tastaturen mit dem Tablet zu betreiben. Ferner bleibt die WLAN-Verbindung nun auch bei abgeschaltetem Display bestehen und der Android-Browser soll zügiger reagieren und eine verbesserte Zoomfunktion erhalten.

Das Update will Motorola sowohl in Australien als auch in Deutschland drahtlos verteilen. Es wird also kein Computer benötigt, um das Update auf Android 3.1 aufzuspielen.


eye home zur Startseite
satriani 24. Jun 2011

er hat ja keinen Rechner, er hat nur einen Apfäl :D

ralf.wenzel 24. Jun 2011

Wie kann man Flash mit einer Touch-Oberflächein vollem Umfange unterstützen? Wer schonmal...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Landwirtschaftliche Rentenbank, Frankfurt am Main
  2. SYSback AG, deutschlandweit
  3. AMEOS Gruppe, Halle/Saale
  4. Groz-Beckert KG, Albstadt


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Drive 7,79€, John Wick: Kapitel 2 9,99€ und Predator Collection 14,99€)
  3. 74,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Playerunknown's Battlegrounds

    Pubg-Schöpfer fordert besseren Schutz vor Klonen

  2. Solarstrom

    Der erste Solarzug der Welt nimmt seinen Betrieb auf

  3. Microsoft

    Kostenloses Tool hilft bei der Migration von VMs auf Azure

  4. Streaming-Streit

    Amazon will wieder Chromecast und Apple TV verkaufen

  5. IT in der Schule

    Die finnische Modellschule hat Tablets statt Schreibtische

  6. Joanna Rutkowska

    Qubes OS soll "einfach wie Ubuntu" werden

  7. Niederlande

    Deutsche Telekom übernimmt Tele2

  8. Drive Me

    Volvo macht Rückzieher bei autonomen Autos

  9. Astronomie

    Die acht Planeten von Kepler-90

  10. Fuso eCanter

    Daimler liefert erste Elektro-Lkw aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
4K UHD HDR: Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
4K UHD HDR
Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
  1. Cisco und Lancom Wenn Spionagepanik auf Industriepolitik trifft
  2. Encrypted Media Extensions Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

King's Field 1 (1994): Die Saat für Dark Souls
King's Field 1 (1994)
Die Saat für Dark Souls
  1. Blade Runner (1997) Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  2. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

Bundesregierung: Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
Bundesregierung
Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
  1. Druck der Filmwirtschaft EU-Parlament verteidigt Geoblocking bei Fernsehsendern
  2. Rechtsunsicherheit bei Cookies EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung
  3. Datenschutz EU-Parlament stimmt ePrivacy-Verordnung zu

  1. Re: Regelt das der Markt?

    igor37 | 11:29

  2. Re: Genial... Erstmal den default Ping auf 500ms...

    Gamma Ray Burst | 11:29

  3. Re: Gerade gesehen - spoiler inside!

    AndreasPfeiffer | 11:28

  4. Rein Ergebnisorientiert

    MarioWario | 11:27

  5. Re: AT&T will 108 Milliarden US-Dollar für das...

    taudorinon | 11:27


  1. 11:30

  2. 10:48

  3. 10:26

  4. 10:20

  5. 10:12

  6. 09:59

  7. 09:01

  8. 08:58


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel