• IT-Karriere:
  • Services:

PCIe-Kabel

32 GBit/s über drei Meter geplant

Mit Thunderbolt, HSDL und anderen Spezialfällen existieren bereits schnelle Verbindungen. Jetzt will laut EE Times auch die PCI Special Interest Group (SIG) bis 2013 eine PCI-Express-Kabelverbindung spezifizieren, um dem Bedarf an besonders schnellen Kabelverbindungen gerecht zu werden.

Artikel veröffentlicht am ,
2009 noch eine Speziallösung PCIe-x8 von AMD und Fujitsu per Kabel
2009 noch eine Speziallösung PCIe-x8 von AMD und Fujitsu per Kabel (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

Das PCI-Konsortium arbeitet einem Bericht der EE-Times zufolge an PCI-Express-Kabeln. Statt teuren Glasfasern und Bausteinen, die elektrische in optische Signale und umgekehrt übersetzen, will die PCI-SIG auf herkömmliche elektrische Kabel setzen. Die sollen zudem sehr dünn sein, allerdings gibt es noch keine Details.

Inhalt:
  1. PCIe-Kabel: 32 GBit/s über drei Meter geplant
  2. Schnelle Kabel gibt's schon

Geplant ist, eine Distanz von 3 Metern mit den Kabeln zu überbrücken. Die Datenrate wird durch eine PCIe-x4-Konfiguration auf 32 GBit/s festgesetzt. Beim PCIe-3.0-Standard werden pro Lane 8 GBit/s übertragen. Eine Energieübertragung ist ebenfalls geplant, vermutlich unter 20 Watt, wie EE Times unter Berufung auf der PCI SIG nahe Kreise angibt. Damit könnten viele Endgeräte auf ein Netzteil verzichten. Optisch arbeitende Kabel werden ebenfalls in Betracht gezogen, um größere Distanzen zu überbrücken, stehen aber offenbar derzeit nicht im Fokus.

Bis erste Produkte im Handel zu sehen sind, vergeht dem Bericht zufolge noch einige Zeit. Der Zeitplan sieht vor, dass Gerätehersteller vor Juni 2013 erste Produkte anbieten können.

PCIe-Kabel an sich sind nichts Neues. Der Bedarf ist auf jeden Fall da, um etwa RAID-Systeme auch extern an Rechner anzuschließen. Barefeats.com hat beispielsweise vor kurzem einen RAID-Verbund getestet, der fast 3 GByte pro Sekunde mit 6 SSDs lesend erreicht. Um Flaschenhälse zu umgehen, setzen Hersteller teils sogar auf PCIe-SSDs.

Stellenmarkt
  1. IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit, Nürnberg
  2. BSH Hausgeräte GmbH, Giengen

Auf dem IDF 2010 zeigte PLX seine Pläne, mit einer x8-Konfiguration (PCie 3.0) 64 GBit/s über 100 Meter zu transportieren. Allerdings muss hier auf Glasfaser und Umsetzbausteine gesetzt werden. Die vermutlich sehr teure Lösung wird wohl Spezialanwendungen vorbehalten sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Schnelle Kabel gibt's schon 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Samsung GQ65Q700T 65 Zoll 8K für 1.199€, LG OLED65BX9LB 65 Zoll OLED für 1.555€)
  2. 654€ (mit Rabattcode "PLUSDEALS10" - Bestpreis)
  3. (u. a. Total War Promo (u. a. Total War: Three Kingdoms für 25,99€, Total War: Attila für 9...
  4. (u. a. Razer Blade Pro 17 (2020) 17,3'' Full HD 300Hz i7 RTX 2080 Super 16GB 512GB SSD Chroma RGB...

Thread-Anzeige 24. Jun 2011

Die Auflösungen sind deutlich unterschiedlich. Die Verlustleistung war glaube ich...

unsigned_double 24. Jun 2011

... da würd ich ausnahmsweise gern einmal Nachweise sehen

Thread-Anzeige 23. Jun 2011

Der Unterschied ist vermutlich auch bei Fefe nachzulesen. Jeder Dau kann per FireWire...


Folgen Sie uns
       


Honda E Probe gefahren

Der Honda E ist ein Elektro-Kleinwagen, dessen Design an alte Honda-Modelle aus den 1970er Jahren erinnert.

Honda E Probe gefahren Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /