Abo
  • IT-Karriere:

Multitouch-Tastatur

PC mit den Füßen bedienen

Das Softstep Keyworx ist eine Computersteuerung der ungewöhnlichen Art. Das Gerät ist eine Multitouch-Steuerung, die mit den Füßen kontrolliert wird. Sie ergänzt Maus und Tastatur.

Artikel veröffentlicht am ,
Softstep Keyworx
Softstep Keyworx (Bild: Keith McMillen)

Das Softstep Keyworx ist für Spieler, den Videoschnitt, Programmierer und andere Anwender gedacht, die häufig viele Daten in den Rechner eingeben müssen und im wahrsten Wortsinn alle Hände voll zu tun haben. Auch für Menschen mit Behinderungen oder Verletzungen ist das Softstep Keyworx gedacht.

Stellenmarkt
  1. Allianz Private Krankenversicherungs-AG, München Unterföhring
  2. Compana Software GmbH, Feucht

Das Gerät wird per USB angeschlossen und beherrscht über 100 verschiedene Kommandos. Die einfachsten sorgen nur für Mausklicks und einzelne Tastendrücke. Aber auch die Steuerung des Mauszeigers und die des Cursors kann mit den Füßen erledigt werden.

Die Tasten des Softstep Keyworx können nicht nur eingedrückt werden - sie erfassen auch kreisende Bewegungen, die Druckstärke und Kippbewegungen. Die Belegung der Tasten kann mit Hilfe eines Konfigurationsprogramms erledigt werden. Gegenüber dem Rechner verhält sich das Softstep Keyworx wie eine weitere Tastatur.

  • Softstep Keyworx  - Inputmöglichkeiten der Trittschalter (Bild: Keith McMillen)
  • Softstep Keyworx (Bild: Keith McMillen)
  • Softstep Keyworx - Konfiguration (Bild: Keith McMillen)
  • Softstep Keyworx - Sensorüberwachung (Bild: Keith McMillen)
Softstep Keyworx - Inputmöglichkeiten der Trittschalter (Bild: Keith McMillen)

Die Tastenumrandung leuchtet blau, damit der Anwender seine Füße auch im Dunkeln unter dem Schreibtisch korrekt positionieren kann. Die Bedienung selbst soll ohne Sichtkontakt möglich sein.

Der Hersteller hat eine Reihe von Anwendungsszenarien entworfen, bei denen die Fußsteuerung eingesetzt werden kann. Dabei handelt es sich vornehmlich um einfache und häufig wiederkehrende Vorgänge wie die Zoomsteuerung, die Lautstärkeregelung und das Bestätigen von Bildschirmmeldungen.

Das Eingabegerät war ursprünglich für Musiker gedacht und wiegt rund 500 Gramm. Es ist nach Herstellerangaben klein genug, um es in einem Aktenkoffer oder einem Rucksack zu transportieren. Das Softstep Keyworx kostet rund 290 US-Dollar und soll ab sofort erhältlich sein. Treiber für Windows und Mac OS X liegen bei.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. LG OLED 65E8LLA für 1.777€ statt 2.077€ im Vergleich)
  2. (u. a. Days Gone - Special Edition für 39€ und Forza Horizon 3 für 15€)
  3. 139€
  4. (u. a. AMD Ryzen + ASUS-X570-Mainboard kaufen und bis zu 125€ sparen)

irata 24. Jun 2011

Coole Sache. Im ersten Moment dachte ich, es handelt sich um sowas wie das Amiga...

fehlermelder 24. Jun 2011

"Es ist nach Herstellerangaben klein genug, um es in einem Aktenkoffer oder einem...

parafin 24. Jun 2011

oder Organisten...

Satan 23. Jun 2011

da wird das programm im wahrsten sinne mit den füßen getreten.


Folgen Sie uns
       


Sonos Move im Test: Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos
Sonos Move im Test
Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos

Der Move von Sonos überzeugt durch Bluetooth und ist dank Akku und stabilem Gehäuse vorzüglich für den Außeneinsatz geeignet. Bei den Funktionen ist der Lautsprecher leider nicht so smart wie er sein könnte.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Multiroom-Lautsprecher Sonos-App spielt keine lokalen Inhalte mehr vom iPhone ab
  2. Smarter Lautsprecher Erster Sonos-Lautsprecher mit Akku und Bluetooth
  3. Soundbars Audiohersteller Teufel investiert in eigene Ladenkette

Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
Verkehrssicherheit
Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
  2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
  3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

Programmiersprache: Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken
Programmiersprache
Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken

Die Sprache Java steht im Ruf, eher umständlich zu sein. Die Entwickler versuchen aber, viel daran zu ändern. Mit der nun verfügbaren Version Java 13 gibt es etwa Textblöcke, mit denen sich endlich angenehm und ohne unnötige Umstände mehrzeilige Strings definieren lassen.
Von Nicolai Parlog

  1. Java Offenes Enterprise-Java Jakarta EE 8 erschienen
  2. Microsoft SQL-Server 2019 bringt kostenlosen Java-Support
  3. Paketmanagement Java-Dependencies über unsichere HTTP-Downloads

    •  /