Abo
  • Services:
Anzeige
Softstep Keyworx
Softstep Keyworx (Bild: Keith McMillen)

Multitouch-Tastatur

PC mit den Füßen bedienen

Softstep Keyworx
Softstep Keyworx (Bild: Keith McMillen)

Das Softstep Keyworx ist eine Computersteuerung der ungewöhnlichen Art. Das Gerät ist eine Multitouch-Steuerung, die mit den Füßen kontrolliert wird. Sie ergänzt Maus und Tastatur.

Das Softstep Keyworx ist für Spieler, den Videoschnitt, Programmierer und andere Anwender gedacht, die häufig viele Daten in den Rechner eingeben müssen und im wahrsten Wortsinn alle Hände voll zu tun haben. Auch für Menschen mit Behinderungen oder Verletzungen ist das Softstep Keyworx gedacht.

Das Gerät wird per USB angeschlossen und beherrscht über 100 verschiedene Kommandos. Die einfachsten sorgen nur für Mausklicks und einzelne Tastendrücke. Aber auch die Steuerung des Mauszeigers und die des Cursors kann mit den Füßen erledigt werden.

Anzeige

Die Tasten des Softstep Keyworx können nicht nur eingedrückt werden - sie erfassen auch kreisende Bewegungen, die Druckstärke und Kippbewegungen. Die Belegung der Tasten kann mit Hilfe eines Konfigurationsprogramms erledigt werden. Gegenüber dem Rechner verhält sich das Softstep Keyworx wie eine weitere Tastatur.

  • Softstep Keyworx  - Inputmöglichkeiten der Trittschalter (Bild: Keith McMillen)
  • Softstep Keyworx (Bild: Keith McMillen)
  • Softstep Keyworx - Konfiguration (Bild: Keith McMillen)
  • Softstep Keyworx - Sensorüberwachung (Bild: Keith McMillen)
Softstep Keyworx - Inputmöglichkeiten der Trittschalter (Bild: Keith McMillen)

Die Tastenumrandung leuchtet blau, damit der Anwender seine Füße auch im Dunkeln unter dem Schreibtisch korrekt positionieren kann. Die Bedienung selbst soll ohne Sichtkontakt möglich sein.

Der Hersteller hat eine Reihe von Anwendungsszenarien entworfen, bei denen die Fußsteuerung eingesetzt werden kann. Dabei handelt es sich vornehmlich um einfache und häufig wiederkehrende Vorgänge wie die Zoomsteuerung, die Lautstärkeregelung und das Bestätigen von Bildschirmmeldungen.

Das Eingabegerät war ursprünglich für Musiker gedacht und wiegt rund 500 Gramm. Es ist nach Herstellerangaben klein genug, um es in einem Aktenkoffer oder einem Rucksack zu transportieren. Das Softstep Keyworx kostet rund 290 US-Dollar und soll ab sofort erhältlich sein. Treiber für Windows und Mac OS X liegen bei.


eye home zur Startseite
irata 24. Jun 2011

Coole Sache. Im ersten Moment dachte ich, es handelt sich um sowas wie das Amiga...

fehlermelder 24. Jun 2011

"Es ist nach Herstellerangaben klein genug, um es in einem Aktenkoffer oder einem...

parafin 24. Jun 2011

oder Organisten...

Satan 23. Jun 2011

da wird das programm im wahrsten sinne mit den füßen getreten.


TechBanger.de / 23. Jun 2011



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Siemens Postal, Parcel & Airport Logistics GmbH, Düsseldorf
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  3. Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin
  4. ASTERION Germany GmbH, Viernheim/Rüsselsheim


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 229,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Staingate

    Austauschprogramm für fleckige Macbooks wird verlängert

  2. Digitale Infrastruktur

    Ralph Dommermuth kritisiert deutsche Netzpolitik

  3. Elektroauto

    VW will weitere Milliarden in Elektromobilität investieren

  4. Elektroauto

    Walmart will den Tesla-Truck

  5. Die Woche im Video

    Ausgefuchst, abgezockt und abgefahren

  6. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  7. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei

  8. Übernahme

    Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe

  9. Boston Dynamics

    Humanoider Roboter Atlas macht Salto rückwärts

  10. Projekthoster

    Github zeigt Sicherheitswarnungen für Projektabhängigkeiten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Universal Paperclips: Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
Universal Paperclips
Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
  1. Disney Marvel Heroes wird geschlossen
  2. Starcraft 2 Blizzard lästert über Pay-to-Win in Star Wars Battlefront 2
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Star Wars Battlefront 2 im Test: Filmreife Sternenkrieger
Star Wars Battlefront 2 im Test
Filmreife Sternenkrieger
  1. Star Wars EA entfernt Mikrotransaktionen aus Battlefront 2
  2. Electronic Arts Community empört über freischaltbare Helden in Battlefront 2
  3. Star Wars Mächtiger Zusatzinhalt für Battlefront 2 angekündigt

Coffee Lake vs. Ryzen: Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
Coffee Lake vs. Ryzen
Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
  1. Custom Foundry Intel will 10-nm-Smartphone-SoCs ab 2018 produzieren
  2. ARM-Prozessoren Macom verkauft Applied Micro
  3. Apple A11 Bionic KI-Hardware ist so groß wie mehrere CPU-Kerne

  1. Re: Bei vielen Sony-Kameras (Alpha-Reihe) ist...

    Sarkastius | 06:22

  2. Re: Pro Gerät soll der Austausch maximal zweimal...

    Sarkastius | 06:18

  3. Re: Ich war auch betroffen...

    Sarkastius | 06:15

  4. Re: warum wischt ihr nicht einfach alles weg?

    Sarkastius | 06:07

  5. Re: Auf MacOS unbrauchbar

    Danse Macabre | 05:59


  1. 17:14

  2. 13:36

  3. 12:22

  4. 10:48

  5. 09:02

  6. 19:05

  7. 17:08

  8. 16:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel