Abo
  • Services:

Übernahmeversuch

Yahoo gibt Gebot für Hulu ab

Yahoo soll versuchen, die TV-Serienplattform Hulu zu kaufen, die mehrere Milliarden US-Dollar wert sein dürfte. Ob die Eigner News Corporation und Disney verkaufen wollen, ist noch unklar.

Artikel veröffentlicht am ,
Hulu-Chef Jason Kilar
Hulu-Chef Jason Kilar (Bild: Phil McCarten/Reuters)

Yahoo will die TV-Videoplattform Hulu kaufen und hat den Eignern ein Angebot unterbreitet. Das berichtet die Los Angeles Times aus unternehmensnahen Kreisen. Hulu-Eigner sind die Medienkonzerne News Corporation, die Walt Disney Company und der Kabelnetzbetreiber Comcast über seine Beteiligung an NBC Universal.

Stellenmarkt
  1. Haufe Group, St. Gallen (Schweiz)
  2. Hornbach-Baumarkt-AG, Neustadt an der Weinstraße

Das Angebot von Yahoo stieß zwar auf Interesse, es sei aber nicht bekannt, ob die Eigner Hulu.com verkaufen wollen, so die Los Angeles Times. Eine Investmentbank sei nicht engagiert worden. Ein Treffen des Aufsichtsrats, in dem auch die Investmentgesellschaft Providence Equity sitzt, habe es wegen des Kaufangebots nicht gegeben. Hulu hat von Providence Equity 100 Millionen US-Dollar erhalten.

Hulu ist werbefinanziert. Die Plattform zeigt kostenlos Kinotrailer, kürzlich ausgestrahlte Fernsehserien und Spielfilme im Flash-Video-Format. Im Juni 2010 kündigte das US-Videoportal das kostenpflichtige Angebot Hulu Plus an. Darüber stehen Nutzern Fernsehserien als komplette Staffeln auch auf dem iPhone und iPad zur Verfügung. Der monatliche Abopreis für Hulu Plus liegt bei 9,99 US-Dollar. Eine Nutzung außerhalb der USA unterbindet Hulu mit IP-Sperre und blockiert Anonymisierungsproxies, Amazon-EC2-IP-Adressen und VPNs.

Die Nachrichtenagentur Bloomberg hat erfahren, dass die Eigner einen Verkauf prüfen. Ein neuer Eigner könnte der Videoplattform durch Investitionen helfen, sich stärker gegenüber dem Wettbewerber Netflix zu positionieren. Ein geplanten Börsengang, bei dem Hulu mit 2 Milliarden US-Dollar bewertet werden sollte, kam nie zustande.

Das Wall Street Journal berichtet, dass das Topmanagement und die Hulu-Eigner prüften, ob weitere Kaufinteressenten wie größere Unternehmen und Investmentkonzerne gefunden werden können.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Game Night 5,98€, Maze Runner 6,98€, Coco 5,98€)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

bstea 23. Jun 2011

Wenn ich mehr Zeit hätte würde ich eine Liste von Fail-Threads von dir aufmachen. Was...


Folgen Sie uns
       


AMD Athlon 200GE - Test

Der Athlon 200GE ist ein 55 Euro günstiger Chip für den Sockel AM4. Er konkurriert daher mit Intels Celeron G4900 und Pentium G5400. Dank zwei Kernen mit SMT und 3,2 GHz sowie einer Vega-3-Grafikeinheit schlägt er beide Prozessoren in CPU-Benchmarks und ist schneller in Spielen, wenn diese auf der iGPU laufen.

AMD Athlon 200GE - Test Video aufrufen
Lichtverschmutzung: Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht
Lichtverschmutzung
Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht

LEDs für den Garten sind energiesparend und praktisch - für Menschen und manche Fledermäuse. Für viele Tiere haben sie jedoch fatale Auswirkungen. Aber mit einigen Änderungen lässt sich die Gartenbeleuchtung so gestalten, dass sich auch Tiere wohlfühlen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Play und Signe Neue farbige Philips-Hue-Leuchten für indirektes Licht
  2. Smart Home Weitere Hue-Leuchten fürs Badezimmer vorgestellt
  3. Badezimmerspiegel Philips Hue kommt ins Bad

Mobile-Games-Auslese: Bezahlbare Drachen und dicke Bären
Mobile-Games-Auslese
Bezahlbare Drachen und dicke Bären

Rundenbasierte Strategie auf dem Smartphone mit Chaos Reborn Adventure Fantasy von Nintendo in Dragalia Lost - und dicke Alpha-Bären: Die Mobile Games des Monats bieten spannende Unterhaltung für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Barbaren und andere knuddelige Fantasyhelden
  3. Seismic Games Niantic kauft Entwickler von Marvel Strike Force

Assassin's Creed Odyssey im Test: Spektakel mit Spartiaten
Assassin's Creed Odyssey im Test
Spektakel mit Spartiaten

Inselwelt statt Sandwüste, Athen statt Alexandria und dazu der Krieg zwischen Hellas und Sparta: Odyssey schickt uns erneut in einen antiken Konflikt - und in das bislang mit Abstand schönste und abwechslungsreichste Assassin's Creed.
Von Peter Steinlechner

  1. Assassin's Creed Odyssey setzt CPU mit AVX-Unterstützung voraus
  2. Project Stream Google testet mit kostenlosem Assassin's Creed Odyssey
  3. Assassin's Creed angespielt Odyssey und der spartanische Supertritt

    •  /