Abo
  • Services:
Anzeige
Hulu-Chef Jason Kilar
Hulu-Chef Jason Kilar (Bild: Phil McCarten/Reuters)

Übernahmeversuch

Yahoo gibt Gebot für Hulu ab

Hulu-Chef Jason Kilar
Hulu-Chef Jason Kilar (Bild: Phil McCarten/Reuters)

Yahoo soll versuchen, die TV-Serienplattform Hulu zu kaufen, die mehrere Milliarden US-Dollar wert sein dürfte. Ob die Eigner News Corporation und Disney verkaufen wollen, ist noch unklar.

Yahoo will die TV-Videoplattform Hulu kaufen und hat den Eignern ein Angebot unterbreitet. Das berichtet die Los Angeles Times aus unternehmensnahen Kreisen. Hulu-Eigner sind die Medienkonzerne News Corporation, die Walt Disney Company und der Kabelnetzbetreiber Comcast über seine Beteiligung an NBC Universal.

Anzeige

Das Angebot von Yahoo stieß zwar auf Interesse, es sei aber nicht bekannt, ob die Eigner Hulu.com verkaufen wollen, so die Los Angeles Times. Eine Investmentbank sei nicht engagiert worden. Ein Treffen des Aufsichtsrats, in dem auch die Investmentgesellschaft Providence Equity sitzt, habe es wegen des Kaufangebots nicht gegeben. Hulu hat von Providence Equity 100 Millionen US-Dollar erhalten.

Hulu ist werbefinanziert. Die Plattform zeigt kostenlos Kinotrailer, kürzlich ausgestrahlte Fernsehserien und Spielfilme im Flash-Video-Format. Im Juni 2010 kündigte das US-Videoportal das kostenpflichtige Angebot Hulu Plus an. Darüber stehen Nutzern Fernsehserien als komplette Staffeln auch auf dem iPhone und iPad zur Verfügung. Der monatliche Abopreis für Hulu Plus liegt bei 9,99 US-Dollar. Eine Nutzung außerhalb der USA unterbindet Hulu mit IP-Sperre und blockiert Anonymisierungsproxies, Amazon-EC2-IP-Adressen und VPNs.

Die Nachrichtenagentur Bloomberg hat erfahren, dass die Eigner einen Verkauf prüfen. Ein neuer Eigner könnte der Videoplattform durch Investitionen helfen, sich stärker gegenüber dem Wettbewerber Netflix zu positionieren. Ein geplanten Börsengang, bei dem Hulu mit 2 Milliarden US-Dollar bewertet werden sollte, kam nie zustande.

Das Wall Street Journal berichtet, dass das Topmanagement und die Hulu-Eigner prüften, ob weitere Kaufinteressenten wie größere Unternehmen und Investmentkonzerne gefunden werden können.


eye home zur Startseite
bstea 23. Jun 2011

Wenn ich mehr Zeit hätte würde ich eine Liste von Fail-Threads von dir aufmachen. Was...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  2. Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Gerlingen
  3. TWT GmbH Science & Innovation, Stuttgart, München, Ingolstadt
  4. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 18,99€ statt 39,99€
  2. bei Alternate
  3. 449€

Folgen Sie uns
       


  1. Datenbank

    Microsofts privater Bugtracker ist 2013 gehackt worden

  2. Windows 10

    Fall Creators Update wird von Microsoft offiziell verteilt

  3. Robert Bigelow

    Aufblasbare Raumstation um den Mond soll 2022 starten

  4. Axon M

    ZTE stellt Smartphone mit zwei klappbaren Displays vor

  5. Fortnite Battle Royale

    Epic Games verklagt Cheater auf 150.000 US-Dollar

  6. Microsoft

    Das Surface Book 2 kommt in zwei Größen

  7. Tichome Mini im Hands On

    Google-Home-Konkurrenz startet für 82 Euro

  8. Düsseldorf

    Telekom greift Glasfaserausbau von Vodafone an

  9. Microsoft

    Neue Firmware für Xbox One bietet mehr Übersicht

  10. Infrastrukturabgabe

    Kleinere deutsche Kabelnetzbetreiber wollen Geld von Netflix



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Science-Fiction wird real: Kampf der Robotergiganten
Science-Fiction wird real
Kampf der Robotergiganten
  1. Roboter Megabots kündigt Video vom Roboterkampf an
  2. IFR Zahl der verkauften Haushaltsroboter steigt stark an
  3. Automatisierung Südkorea erwägt eine Robotersteuer

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

  1. Re: Wenn ich das jetzt recht verstanden habe...

    ve2000 | 02:01

  2. Fehlendes Alleinstellungsmerkmal kann positiv...

    Dadie | 01:49

  3. Re: Was ist wenn meine Webseite Https erzwingt?

    ve2000 | 01:49

  4. Re: Preis - Fehler?

    Slurpee | 01:42

  5. Re: Der "Fortschritt" ist inzwischen nur noch...

    Slurpee | 01:41


  1. 21:08

  2. 19:00

  3. 18:32

  4. 17:48

  5. 17:30

  6. 17:15

  7. 17:00

  8. 16:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel