Abo
  • IT-Karriere:

Intel SPMD Program Compiler

ISPC soll parallele Programmierung vereinfachen

Intel bietet mit dem Intel SPMD Program Compiler (ISPC) ein Werkzeug an, das Entwicklern das parallele Programmieren vereinfachen soll. Diese können dabei seriell Programme schreiben, die von den SIMD-Einheiten in Intels CPUs beschleunigt ausgeführt werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Intel SPMD Program Compiler: ISPC soll parallele Programmierung vereinfachen
(Bild: Intel)

Intels Compiler ISPC erstellt Programme nach dem Muster "single program, multiple data" (SPMD), die aber aussehen wie herkömmliche, serielle Programme. Ausgeführt werden sie aber in mehreren Instanzen parallel auf den SIMD-Einheiten von Intel-CPUs. Dadurch sollen die Programme rund dreimal so schnell laufen, verspricht Intel.

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. Explicatis GmbH, Köln

Geschrieben werden die Programme in einer speziellen SPMD-Sprache, die auf C basiert. Die gesamte Software ist Open Source und steht unter einer BSD-Lizenz. Für den Backend-Code setzt Intel auf die Compiler-Infrastruktur LLVM.

Intels ISPC läuft unter Windows, Linux und Mac OS X, unterstützt x86- und x86-64-Architekturen sowie SSE2- und SSE4-Instruktionen. Demnächst soll die Unterstützung von AVX hinzukommen.

Code und Binärpakete von ISPC sind unter ispc.github.com zu finden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 239,00€

Folgen Sie uns
       


Motorola One Vision - Hands on

Das zweite Android-One-Smartphone von Motorola heißt One Vision. Es hat eine 48-Megapixel-Kamera von Samsung, die vor allem auf gute Aufnahmen bei schwachem Licht optimiert wurde. Das Smartphone mit dem 7:3-Display kommt Ende Mai 2019 für 300 Euro auf den Markt.

Motorola One Vision - Hands on Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

WD Blue SN500 ausprobiert: Die flotte günstige Blaue
WD Blue SN500 ausprobiert
Die flotte günstige Blaue

Mit der WD Blue SN500 bietet Western Digital eine spannende NVMe-SSD an: Das M.2-Kärtchen basiert auf einem selbst entwickelten Controller und eigenem Flash-Speicher. Das Resultat ist ein schnelles, vor allem aber günstiges Modell als bessere Alternative zu Sata-SSDs.
Von Marc Sauter

  1. WD Black SN750 ausprobiert Direkt hinter Samsungs SSDs
  2. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
  3. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte

Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
Doom Eternal angespielt
Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

  1. Sigil John Romero setzt Doom fort

    •  /