Abo
  • Services:

Bioconcept Car

Ein Auto aus biobasierten Werkstoffen

Im Rahmen des Forschungsprojekts Bioconcept Car wollen die Fachhochschule Hannover und das Unternehmen Four Motors ein Auto aus nachwachsenden Rohstoffen bauen. Das Ökoauto soll dann vom Musiker Smudo auf der Rennstrecke getestet werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Smudos Scirocco: Autos aus nachwachsenden Rohstoffen
Smudos Scirocco: Autos aus nachwachsenden Rohstoffen (Bild: Four Motors)

Biopolymere statt Metall, Naturfasern statt Kunstfasern - das Auto der Zukunft soll aus nachwachsenden Rohstoffen bestehen. Daran arbeiten die Fachhochschule Hannover und das Reutlinger Unternehmen Four Motors im Rahmen des Forschungsprojekts Bioconcept Car.

Inneneinrichtung aus nachwachsenden Rohstoffen

Stellenmarkt
  1. Hanseatisches Personalkontor, Dachau (Erdweg)
  2. TKR Spezialwerkzeuge GmbH, Gevelsberg

Schon heute werden Teile der Inneneinrichtung zumindest teilweise aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt. Darunter sind etwa Türverkleidungen, Armaturenbretter, Hutablagen und Autohimmel, in denen Naturfasern als Verstärkungsmaterial eingesetzt werden.

Im Rahmen des neuen Projekts wollen die Partner jedoch auch die Karosserieteile aus biologischen Kunst- und Verbundwerkstoffen herstellen. Erprobt werden sollen "sowohl vollständig und partiell biobasierte nicht faserverstärkte Polymerwerkstoffe als auch Composites mit biobasierter Matrix oder biobasierter Verstärkungskomponente".

Smudo testet auf der Strecke

Gefertigt werden die Teile vom Kölner Unternehmen Zim Speed. Anschließend sollen sie im Labor untersucht werden. Haben sie die Prüfung bestanden, werden sie in einer Rennversion des VW Scirocco verbaut und getestet. Gesteuert wird der Biorenner von dem Musiker Smudo.

Am Ende des Projekts soll ein Bauteilkatalog angefertigt werden, in dem die Teile, die eingesetzten Materialien sowie die Verarbeitung beschrieben werden. Ziel des Projekts ist, das Interesse für den Einsatz von biobasierten Werkstoffen in der Autoindustrie, aber auch in anderen Branchen zu wecken.

Konzept Biome

Der Autohersteller Daimler hat im Herbst 2010 am Rande einer Automesse in Los Angeles das Konzept Biome vorgestellt. Das ist ein Sportwagen, der aus den Fasern von zwei verschiedenen genetisch veränderten Pflanzen bestehen soll. Das Material mit der Bezeichnung Biofibre soll stabiler als Stahl, aber deutlich leichter sein: Der Biome soll knapp 400 Kilogramm wiegen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-50%) 29,99€
  2. (-88%) 2,49€
  3. 53,99€
  4. (mindestens 16,15€ bezahlen und Vegas Pro 14 EDIT und Magix Video Sound Cleaning Lab erhalten)

eiapopeia 23. Jun 2011

Würde mich fast wundern, wenn Michael Braungart da seine Hände nicht mit im Spiel hat...

teleborian 23. Jun 2011

Ich stelle mir irgendwie so einen Motorblock aus Holz vor.... (kt)


Folgen Sie uns
       


Super Nt - Fazit

Wir ziehen unser Test-Fazit zum Super Nt von Analogue.

Super Nt - Fazit Video aufrufen
Thermalright ARO-M14 ausprobiert: Der den Ryzen kühlt
Thermalright ARO-M14 ausprobiert
Der den Ryzen kühlt

Mit dem ARO-M14 bringt Thermalright eine Ryzen-Version des populären HR-02 Macho Rev B. Der in zwei Farben erhältliche CPU-Kühler leistet viel und ist leise, zudem hat Thermalright die Montage etwas verbessert.
Ein Hands on von Marc Sauter


    Dell XPS 13 (9370) im Test: Sehr gut ist nicht besser
    Dell XPS 13 (9370) im Test
    Sehr gut ist nicht besser

    Mit dem XPS 13 (9370) hat Dell sein bisher exzellentes Ultrabook in nahezu allen Bereichen überarbeitet - und es teilweise verschlechtert. Der Akku etwa ist kleiner, das spiegelnde Display nervt. Dafür überzeugen die USB-C-Ports, die Kühlung sowie die Tastatur, und die Webcam wurde sinnvoller.
    Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

    1. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert
    2. XPS 13 (9370) Dells Ultrabook wird dünner und läuft kürzer
    3. Ultrabook Dell aktualisiert XPS 13 mit Quadcore-Chip

    God of War im Test: Der Super Nanny
    God of War im Test
    Der Super Nanny

    Ein Kriegsgott als Erziehungsberechtigter: Das neue God of War macht nahezu alles anders als seine Vorgänger. Neben Action bietet das nur für die Playstation 4 erhältliche Spiel eine wunderbar erzählte Handlung um Kratos und seinen Sohn Atreus.
    Von Peter Steinlechner

    1. God of War Papa Kratos kämpft ab April 2018

      •  /