Abo
  • Services:
Anzeige
Infamous 2
Infamous 2 (Bild: Sony)

Böser und guter Superheld

Egal welchen Weg der Spieler einschlägt, in beiden Fällen gibt es ein beeindruckendes Arsenal an Waffen und die Möglichkeit, im Spielverlauf durch das Einsammeln von Erfahrungspunkten immer neue Extras und Aktionen zu gewinnen. Außer mit grundlegenden Dingen wie Blitzen und Granaten für Feuerangriffe kann Cole sich auch im Nahkampf mit einer Art elektrischem Schlagstock wehren. Für erledigte Gegner und zerstörte Anlagen kommen dann neue oder mächtigere Attacken dazu, etwa Scharfschützenfunktionen und die Möglichkeit, ein Gewitter auszulösen.

Anzeige

Ähnlich wie die Kletterpassagen sind auch die Kämpfe denkbar einfach zu bedienen - zumindest, solange sich Cole auf den Fernkampf beschränkt und etwa von Stromleitungen während der rasanten Fahrt Granaten um sich schmeißt oder von Hausdächern aus agiert. Stürzt er sich direkt in den Kampf, kann dies aufgrund der nicht immer günstigen Kamerapositionen und der teils großen Gegnermengen zu einer unübersichtlichen und chaotischen Angelegenheit werden.

  • Infamous 2
  • Infamous 2
  • Infamous 2
  • Infamous 2
  • Infamous 2
  • Infamous 2
  • Infamous 2
  • Infamous 2
  • Infamous 2
  • Infamous 2
  • Infamous 2
  • Infamous 2
  • Infamous 2
  • Infamous 2
  • Infamous 2
  • Infamous 2
  • Infamous 2
  • Infamous 2
  • Infamous 2
  • Infamous 2
Infamous 2

Optisch bietet das bei Sucker Punch entwickelte Infamous 2 deutliche Fortschritte gegenüber dem ersten Teil. Nicht nur MacGrath selbst, auch die neue Stadt ist detailreicher und vor allem farbenfroher. Nur gelegentlich trüben kurze Ruckler, mangelnde Fernsicht und die störrische Kamera das insgesamt positive Gesamtbild.

Infamous 2 ist nur für Playstation 3 erhältlich und kostet etwa 60 Euro. Das Spiel hat eine USK-Freigabe ab 16 Jahren erhalten. Es enthält übrigens auch einen Missionseditor, mit dem der Spieler eigene Levels erstellen und anderen online zur Verfügung stellen kann - dank einfacher Bedienung und vielfältiger Möglichkeiten ein nettes Extra. Das Spiel ist aufwendig lokalisiert, aber wer lieber auf Englisch spielt, kann die Sprache laut den Kollegen von Videogamezone.de ganz bequem in den Optionen umstellen.

Fazit

Bessere Story, schönere Grafik und mehr Extras, Waffen und Wumms: Infamous 2 setzt auf die Stärken des ersten Teils und bessert an vielen Stellen gekonnt nach. Spielerisch halten sich die Veränderungen allerdings in Grenzen. Wer den ersten Teil wegen der flotten Action oder der offenen Spielewelt mochte, wird mehr als zufrieden sein. Wer schon damals abwechslungsreichere Missionen und ein geschmeidigeres und komplexeres Bewegungssystem haben wollte, muss auf Teil 3 hoffen.

 Test Infamous 2: Der elektrische Fahrradkurier kämpft weiter

eye home zur Startseite
ggggggggggg 22. Jun 2011

ich spiele sowohl auf PC als auch auf PS3 gerne. Manchmal ist simple Unterhaltung auf der...

mr.anbra 22. Jun 2011

Dieses Forum dient ja wohl dazu, seine Meinung zu äußern. Wozu also dein dämlicher und...

mr.anbra 22. Jun 2011

k.T.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Murrplastik Systemtechnik GmbH, Oppenweiler bei Stuttgart
  2. Nash direct GmbH, Stuttgart oder Ulm
  3. KOSTAL Gruppe, Dortmund
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 59,90€
  2. 1899,00€

Folgen Sie uns
       


  1. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  2. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  3. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  4. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  5. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  6. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  7. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On

  8. FTTH

    Bauern am Glasfaserpflug arbeiten mit Netzbetreibern

  9. BGP-Hijacking

    Traffic von Google, Facebook & Co. über Russland umgeleitet

  10. 360-Grad-Kameras im Vergleich

    Alles so schön rund hier



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Ticket Deutschland bei der BVG: Bewegungspunkt am Straßenstrich
E-Ticket Deutschland bei der BVG
Bewegungspunkt am Straßenstrich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

LG 32UD99-W im Test: Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
LG 32UD99-W im Test
Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
  1. Android-Updates Krack-Patches für Android, aber nicht für Pixel-Telefone
  2. Check Point LGs smarter Staubsauger lässt sich heimlich fernsteuern

Vorratsdatenspeicherung: Die Groko funktioniert schon wieder
Vorratsdatenspeicherung
Die Groko funktioniert schon wieder
  1. Dieselgipfel Regierung fördert Elektrobusse mit 80 Prozent
  2. Gutachten Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert
  3. Sackgasse EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

  1. Re: Und wieder kein Dual 4K Display-Support...

    TheUrbanNinja | 20:58

  2. Re: 7,70¤ je GB komisch

    DerDy | 20:57

  3. Re: Es gibt sogar Flyer für den Kupferausbau

    Faksimile | 20:57

  4. Re: Welcher Netzbetreiber ist das denn, der da...

    senf.dazu | 20:56

  5. Re: "Telefon" gibt es doch gar nicht mehr

    Faksimile | 20:55


  1. 17:47

  2. 17:38

  3. 16:17

  4. 15:50

  5. 15:25

  6. 15:04

  7. 14:22

  8. 13:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel