Abo
  • Services:

Google

DOM Snitch zeigt Sicherheitslücken in Websites auf

Mit DOM Snitch hat Google eine experimentelle Chrome-Erweiterung veröffentlicht, die helfen soll, unsicheren Code von Webapplikationen auf Clientseite aufzuspüren.

Artikel veröffentlicht am ,
DOM Snitch
DOM Snitch (Bild: Google)

DOM Snitch fängt Javascipt-Aufrufe wichtiger oder gefährlicher Funktionen ab, darunter document.write und HTMLElement.innerHTML. Anschließend zeichnet DOM Snitch die URL des Dokuments auf und erstellt einen kompletten Stack-Trace, der helfen soll, wenn der Aufruf zu Cross-Site-Scripting, Mixed Content oder unsicheren Modifikationen der Same-Origin-Policy führt.

Stellenmarkt
  1. ENERCON GmbH, Aurich
  2. über duerenhoff GmbH, Erding

Die Überwachung findet dabei in Echtzeit statt, ohne dass ein Debugger bemüht und die Codeausführung angehalten werden muss. Zudem soll die Nutzung von DOM Snitch auch für weniger erfahrene Entwickler leicht zu nutzen sein und zumindest auf Bereiche hinweisen, die eine genauere Prüfung erfordern. Die Ergebnisse von DOM Snitch sollen sich dabei leicht austauschen lassen, so Google.

DOM Snitch steht ab sofort unter code.google.com/p/domsnitch zum Download bereit. Dort findet sich auch eine umfangreiche Dokumentation.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 119,90€

Thread-Anzeige 23. Jun 2011

Wer baut denn den (fehlerhaften xss-anfälligen o.ä.) Javascript-Code auf Serverseite...

GodsBoss 22. Jun 2011

Wenn die Erweiterung aktiviert ist, kann ich mich bei Google Mail gar nicht mehr...


Folgen Sie uns
       


Mac Mini mit eGPU - Test

Der Mac Mini hat zwar sechs CPU-Kerne und viel Speicher, aber nur eine integrierte Intel-GPU. Dank Thunderbolt 3 können wir aber eine externe Grafikkarte anschließen, was für Videoschnitt interessant ist.

Mac Mini mit eGPU - Test Video aufrufen
IT-Jobporträt Spieleprogrammierer: Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben
IT-Jobporträt Spieleprogrammierer
"Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"

Wenn man im Game durch die weite Steppe reitet, auf Renaissance-Hausdächern kämpft oder stundenlang Rätsel löst, fragt man sich manchmal, wer das alles in Code geschrieben hat. Ein Spieleprogrammierer von Ubisoft sagt: Wer in dem Traumjob arbeiten will, braucht vor allem Geduld.
Von Maja Hoock

  1. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet
  2. Softwareentwicklung Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel
  3. IT-Jobs Ein Jahr als Freelancer

Elektromobilität: Der Umweltbonus ist gescheitert
Elektromobilität
Der Umweltbonus ist gescheitert

Trotz eines spürbaren Anstiegs zum Jahresbeginn kann man den Umweltbonus als gescheitert bezeichnen. Bislang wurden weniger als 100.000 Elektroautos gefördert. Wenn der Bonus Ende Juni ausläuft, sind noch immer einige Millionen Euro vorhanden. Die Fraktion der Grünen will stattdessen Anreize über die Kfz-Steuer schaffen.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Nikola Motors kündigt E-Lkw ohne Brennstoffzelle an
  2. SPNV Ceské dráhy will akkubetriebene Elektrotriebzüge testen
  3. Volkswagen Electrify America nutzt Tesla-Powerpacks zur Deckung von Spitzen

Chromebook Spin 13 im Alltagstest: Tolles Notebook mit Software-Bremse
Chromebook Spin 13 im Alltagstest
Tolles Notebook mit Software-Bremse

Bei Chromebooks denken viele an billige, knarzende Laptops - das Spin 13 von Acer ist anders. Wir haben es einen Monat lang verwendet - und uns am Ende gefragt, ob der veranschlagte Preis für ein Notebook mit Chrome OS wirklich gerechtfertigt ist.
Ein Test von Tobias Költzsch


      •  /