Abo
  • Services:
Anzeige
Brendan Eich
Brendan Eich (Bild: Wikimedia Commons (CC-SA))

Javascript-Erfinder

Brendan Eich übergibt Spidermonkey an David Mandelin

Javascript-Erfinder Brendan Eich gibt nach 16 Jahren die Verantwortung für Mozillas Javascript-Engine ab. Künftig soll David Mandelin das Modul betreuen.

In rund zehn Tagen schrieb Brendan Eich 1995 den ersten Prototyp von Javascript und war zu dieser Zeit weitgehend der Einzige, der an Javascript arbeitete. Seitdem hat sich viel getan: Javascript wurde von der Ecma standardisiert, ist mittlerweile in der 5. Version, und in den letzten Jahren hat sich die Leistung von Javascript-Engines vervielfacht. So entstanden ganz neue Möglichkeiten für Webapplikationen.

Anzeige

In einem lesenswerten Blogeintrag beschreibt Eich die Anfänge und wichtigsten Stationen der Javascript-Entwicklung. Die hätte schneller gehen können, hätte Google seine Javascript-Engine V8 nicht zwei Jahre unter Verschluss gehalten.

Über die gesamte Zeit hat Eich parallel Mozillas Modul Spidermonkey betreut, die heute in Firefox genutzte Javascript Engine. Die Verantwortung dafür gibt Eich nun an David Mandelin ab, der vor einigen Jahren direkt nach seinem PhD zu Mozilla stieß und seitdem das Javascript-Team unterstützt. Auf O'Reillys Konferenz Velocity referierte Mandelin in der letzten Woche über Javascript-Engines und erläuterte, wie sich schneller Javascript-Code schreiben lässt, wenn man weiß, wie diese Engines intern funktionieren.


eye home zur Startseite
GodsBoss 22. Jun 2011

Danke, Brendan! Für eine Programmiersprache, die heute noch den Ansprüchen gerecht wird...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Music & Sales GmbH, St. Wendel
  2. BASF Business Services GmbH, Ludwigshafen
  3. ACP IT Solutions AG, Hamburg
  4. Prym Consumer Europe GmbH, Stolberg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (diverse Modelle von MSI, ASUS, ASRock und Gigabyte lagernd)
  2. bei Caseking

Folgen Sie uns
       


  1. Neue WLAN-Treiber

    Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen

  2. Kabel-Radio

    Sachsen will auch schnelle UKW-Abschaltung im Kabel

  3. To Be Honest

    Facebook kauft Wahrheits-App

  4. Lüfter

    Noctua kann auch in Schwarz

  5. Microsoft

    Supreme Court entscheidet über die Zukunft der Cloud

  6. Windows 10

    Microsoft zeigt Fluent Design im Detailvideo

  7. Bungie

    Letzte Infos vor dem Start der PC-Fassung von Destiny 2

  8. Ubiquiti Amplifi und Unifi

    Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht

  9. Samyang

    Lichtstarkes Weitwinkelobjektiv für Sonys FE-Kameras

  10. USB-C

    DxO zeigt Ansteckkamera für Android-Smartphones



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mittelerde Schatten des Krieges im Test: Ein Spiel, sie ewig zu binden
Mittelerde Schatten des Krieges im Test
Ein Spiel, sie ewig zu binden
  1. Jugendschutz Lootboxen gelten bisher nicht als Glücksspiel
  2. Schatten des Krieges Gold in Mittelerde kostet ab 5 Euro
  3. Schatten des Krieges Mikrotransaktionen in Mittelerde

Blade Runner 2049: Ein gelungenes Update für die Zukunft
Blade Runner 2049
Ein gelungenes Update für die Zukunft

Programmiersprache für Android: Kotlin ist auch nur eine Insel
Programmiersprache für Android
Kotlin ist auch nur eine Insel
  1. Programmiersprache Fetlang liest sich "wie schlechte Erotikliteratur"
  2. CMS Drupal 8.4 stabilisiert Module
  3. Vespa Yahoos Big-Data-Engine wird Open-Source-Projekt

  1. Re: Netgear hat gestern bereits gepatched

    whitbread | 11:54

  2. Re: Und das von Microsoft?

    x2k | 11:52

  3. Re: Im Vergleich zum Fernsehen

    PiranhA | 11:51

  4. Re: Teslas Erfolg

    Trollversteher | 11:51

  5. Sind die Lüfter besonders gut, oder die Firma...

    Bruto | 11:51


  1. 11:54

  2. 11:50

  3. 11:41

  4. 11:10

  5. 10:42

  6. 10:39

  7. 10:26

  8. 10:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel