Abo
  • Services:

Zubehör

Messmikrofon für das iPhone

Das Micw i436 ist ein kleines Mikrofon, das eher an eine Antenne erinnert und iOS-Geräte zu Audiorekordern machen soll. Die Hardware funktioniert mit jeder App, die die Tonaufnahme von iPhone, iPad und iPod touch unterstützt.

Artikel veröffentlicht am ,
Micw i436
Micw i436 (Bild: Synthax)

Das Aufsteckmikrofon i436 von MicW arbeitet mit einer Kugel-Richt-Charakteristik. Es ist 36 mm lang und misst im Durchmesser 9 mm bei einem Gewicht von 8 g. Die Kapsel misst gerade einmal 7 mm im Durchmesser. Das Mikrofon ist nach der Messmikrofon-Richtlinie IEC 61672 Klasse 2 zertifiziert und kann so auch für Pegelmessungen eingesetzt werden.

  • Micw i436 (Bild: Synthax)
  • Micw i436 (Bild: Synthax)
  • Micw i436 - Messdiagramme (Bild: Synthax)
  • Micw i436 (Bild: Synthax)
  • Micw i436 (Bild: Synthax)
  • Micw i436 (Bild: Synthax)
  • Micw i436 (Bild: Synthax)
  • Micw i436 (Bild: Synthax)
  • Micw i436 (Bild: Synthax)
  • Micw i436 (Bild: Synthax)
  • Micw i436 (Bild: Synthax)
  • Micw i436 (Bild: Synthax)
Micw i436 (Bild: Synthax)
Stellenmarkt
  1. Technische Universität Berlin, Berlin
  2. EUROIMMUN AG, Dassow

Der Übertragungsbereich liegt bei 20 bis 20.000 Hz und der maximale Schalldruck darf 130 dB betragen. Die Empfindlichkeit gibt der Hersteller mit 6,3 mV/Pa und den Signal-/Rauschabstand mit 62 dB an.

Der Hersteller verweist darauf, dass die von Tontechnikern und Musikern genutzten Apps wie beispielsweise SPL Meter, SPLnFFT Noise Meter und Signalscope von der Aufnahmequalität des Mikrofons profitieren.

Das MicW i436 soll rund 110 Euro kosten und ab sofort im Handel erhältlich sein.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-82%) 5,50€
  2. 32,99€
  3. 18,49€

Bankai 22. Jun 2011

Lies doch nochmal die erste Antwort...


Folgen Sie uns
       


Huawei Matebook 14 - Hands on (MWC 2019)

Das Matebook 14 ist eines von zwei neuen Notebooks, das Huawei auf dem MWC 2019 vorgestellt hat. Golem.de hat sich das Gerät genauer angeschaut.

Huawei Matebook 14 - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Thyssen-Krupp Testturm Rottweil: Herr Fetzer parkt die Aufzugkabine um
Thyssen-Krupp Testturm Rottweil
Herr Fetzer parkt die Aufzugkabine um

Ohne Aufzüge gäbe es keine Hochhäuser. Aber inzwischen sind Wolkenkratzer zu hoch für herkömmliche Systeme. Thyssen-Krupp testet derzeit einen neuartigen Aufzug, der beliebig hoch fahren kann. Inspiriert ist er vom Paternoster und dem Transrapid. Wir waren im Testturm.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Ceramic Speed Hätte, hätte - Fahrrad ohne Kette
  2. Geheimdienste und Bundeswehr Masterstudiengang für Staatshacker gestartet
  3. Sonitus Technologies Zahnmikrofon sorgt für klare Kommunikation

Next Generation Car: Das Fahrzeug der Zukunft ist modular
Next Generation Car
Das Fahrzeug der Zukunft ist modular

Ein Fahrzeug braucht eine Kabine und einen Antrieb. Müssen aber beide eine fest verbundene Einheit sein? Forscher des DLR arbeiten an verschiedenen Konzepten für das Auto der Zukunft. Eines davon ist ein modulares Fahrzeug, das für verschiedene Zwecke eingesetzt werden kann.
Von Werner Pluta

  1. DLR Phylax erkennt Sprengstoffreste per Laser
  2. Raumfahrt DLR testet 3D-gedrucktes Raketentriebwerk
  3. Eden ISS Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Flugzeugabsturz: Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb
Flugzeugabsturz
Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb

Wegen eines bekannten Softwarefehlers wird der Flugbetrieb für Boeings neustes Flugzeug fast weltweit eingestellt - Die letzte Ausnahme war: die USA. Der Umgang der amerikanischen Flugaufsichtsbehörde mit den Problemen des neuen Flugzeugs erscheint zweifelhaft.

  1. Boeing Rollout der neuen 777X in wenigen Tagen
  2. Boeing 747 Der Jumbo Jet wird 50 Jahre alt
  3. Lufttaxi Uber sucht eine weitere Stadt für Uber-Air-Test

    •  /