Abo
  • Services:
Anzeige
CLP775ND
CLP775ND (Bild: Samsung)

Samsung

Kompakter Farbdrucker mit hoher Druckreichweite

CLP775ND
CLP775ND (Bild: Samsung)

Samsung hat mit dem CLP-775ND einen Farb-Abteilungsdrucker mit Lasertechnik vorgestellt, der selten mit neuen Tonerkartuschen versorgt werden muss. Mit 33 Seiten pro Minute soll er zudem recht schnell arbeiten und ist gemessen daran recht klein.

Der Farblaserdrucker Samsung CLP-775ND erreicht bei 600 dpi Auflösung eine Druckgeschwindigkeit von 33 Seiten pro Minute im Farb- und Schwarz-Weiß-Betrieb und kann mit einer Duplexeinheit die Seiten von vorne und hinten bedrucken.

Anzeige
  • Samsung CLP-775ND (Bild: Samsung)
  • Samsung CLP-775ND (Bild: Samsung)
  • Samsung CLP-775ND (Bild: Samsung)
  • Samsung CLP-775ND (Bild: Samsung)
  • Samsung CLP-775ND (Bild: Samsung)
  • Samsung CLP-775ND (Bild: Samsung)
  • Samsung CLP-775ND (Bild: Samsung)
  • Samsung CLP-775ND (Bild: Samsung)
  • Samsung CLP-775ND (Bild: Samsung)
Samsung CLP-775ND (Bild: Samsung)

Das Gerät ist für große Abteilungen und mittlere Unternehmen gedacht und mit 384 MByte Arbeitsspeicher ausgerüstet, der auf maximal 896 MByte ausgebaut werden kann. Optional können zusätzlich zur Gigabit-Schnittstelle auch noch ein WLAN-Modul und eine Parallelport-Schnittstelle sowie eine Festplatte mit 250 GByte eingebaut werden. Der Drucker beherrscht die Standards PCL6, PCL5e und Postscript 3.

Bis zum Druck der ersten Seite aus dem Standby-Modus heraus benötigt das Gerät 10 bis 11 Sekunden, je nachdem, ob eine Schwarz-Weiß- oder eine Farbseite gedruckt werden soll.

Ist der Drucker mit der Festplatte ausgestattet, können Nutzer ihre Druckaufträge darauf übertragen und nach PIN-Eingabe direkt am Gerät ausdrucken. Vertrauliche Dokumente sollen somit nicht im Ausgabeschacht landen, bevor nicht ihr Besitzer vor dem Gerät steht und sie mitnehmen kann.

Das 600-Blatt-Papiermagazin kann mit einem optionalen 500-Blatt-Magazin ergänzt werden, um die Papierkapazität zu erhöhen und zwei unterschiedliche Papiersorten parallel zu nutzen.

Die Verwaltung des Druckers kann über den Webbrowser vorgenommen werden. Hier lassen sich von berechtigten Nutzern Netzwerk- und Druckereinstellungen ändern, die Firmware aktualisieren und der Druckstatus abfragen.

Der Samsung CLP-775ND misst 464 x 446 x 481 mm und wiegt 30,4 kg. Der Strombedarf wird mit 60 Watt im Standby-Modus und mit 8 Watt im Sleep-Modus angegeben. Er soll ab sofort im Handel erhältlich sein und rund 900 Euro kosten. Die Kartuschen haben jeweils eine Reichweite von bis zu 7.000 Seiten, wobei im Lieferumfang nur halbvolle Kartuschen sind.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. Sky Deutschland Fernsehen GmbH & Co. KG, Unterföhring bei München
  3. SICK AG, Reute bei Freiburg im Breisgau
  4. NIHON KOHDEN EUROPE GmbH, Frankfurt


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. für 1€ über Sky Ticket (via App auch auf Smartphone/Tablet, Apple TV, PS3, PS4, Xbox One...
  2. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)

Folgen Sie uns
       


  1. Elektroroller

    Einstieg in die Elektromobilität ab 2.000 Euro

  2. Virtuelle Maschinen

    Parallels Desktop 13 holt Touch Bar in Windows

  3. Assassin's Creed Origins Angespielt

    Ermittlungen in der stinkenden Stadt

  4. Windows 10

    Microsoft will auf Zwangsupdates verzichten

  5. Brio 4K Streaming Edition

    Logitech-Kamera für Lets-Player und andere Streamer

  6. Vor Bundestagswahl

    Facebook löscht Zehntausende Spammer-Konten

  7. Bilderkennung von Google

    Erste Hinweise auf Lens in der Google-App

  8. Open Source

    Node.js-Führung zerstreitet sich über Code-of-Conduct

  9. Enigma ICO

    Kryptowährungshacker erbeuten halbe Million US-Dollar

  10. SNES Classic Mini

    Mario, Link und Samus machen den Moonwalk



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Schifffahrt: Yara Birkeland wird der erste autonome E-Frachter
Schifffahrt
Yara Birkeland wird der erste autonome E-Frachter
  1. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  2. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße
  3. Yara Birkeland Autonomes Containerschiff soll elektrisch fahren

Nach Anschlag in Charlottesville: Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
Nach Anschlag in Charlottesville
Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
  1. Bundesinnenministerium Neues Online-Bürgerportal kostet 500 Millionen Euro
  2. EU-Transparenz EuGH bekräftigt nachträglichen Zugang zu Gerichtsakten
  3. Rücknahmepflicht Elektronikschrott wird kaum zurückgegeben

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Vega 64 Strix ausprobiert Asus' Radeon macht fast alles besser
  2. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  3. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte

  1. Re: Wann gibt es endlich "schöne" Gaminglaptops...

    Seralic | 08:20

  2. Re: Grundsätzlich nicht uninteressant

    obermeier | 08:20

  3. Re: kann autonome Kampfsysteme auch nicht gutheißen

    picaschaf | 08:20

  4. Re: Müssen elektrische Autos immer hässlich sein?

    nightmar17 | 08:19

  5. Re: Ich komme auch nicht von Windows los ....

    FreiGeistler | 08:17


  1. 07:45

  2. 07:30

  3. 07:15

  4. 18:04

  5. 17:49

  6. 16:30

  7. 16:01

  8. 15:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel