Abo
  • Services:
Anzeige
Rundstrahllautsprecher Play 360 mit NFC-Technik
Rundstrahllautsprecher Play 360 mit NFC-Technik (Bild: Nokia)

Musikempfänger erhält Daten per Bluetooth

Als weiteres neues Zubehörprodukt hat Nokia den Wireless Music Receiver MD-310 vorgestellt. Mit dem drahtlosen Musikempfänger lassen sich Lieder etwa auf der heimischen Anlage abspielen. Als Musikquelle kann ein beliebiges Gerät mit Bluetooth A2DP dienen. Nokia bewirbt das MD-310 damit, dass es Entfernungen von bis zu 100 Metern überbrücken können soll. Mit einem NFC-fähigen Gerät kann der Aufbau der Bluetooth-Verbindung vereinfacht werden.

Anzeige

Der Wireless Music Receiver wird per Akku mit Strom versorgt. Wie lange das Gerät mit einer Akkuladung verwendet werden kann, verschweigt Nokia auch im Datenblatt zum Gerät. Der Musikempfänger wiegt 125 Gramm und ist mit einem 3,5-mm-Klinkenstecker versehen, ein passender Adapter liegt bei.

  • Nokia Bluetooth-Stereoheadset BH-111
  • Nokia Bluetooth-Stereoheadset BH-111
  • Nokia Bluetooth-Stereoheadset BH-111
  • Nokia Bluetooth-Stereoheadset BH-111
  • Nokia Bluetooth-Stereoheadset BH-111
  • Nokia Wireless Music Receiver MD-310
  • Nokia Wireless Music Receiver MD-310
  • Bluetooth-Rundstrahl-Lautsprecher Nokia 360
  • Bluetooth-Rundstrahl-Lautsprecher Nokia 360
  • Bluetooth-Rundstrahl-Lautsprecher Nokia 360
  • Bluetooth-Rundstrahl-Lautsprecher Nokia 360
Nokia Bluetooth-Stereoheadset BH-111

An das Bluetooth-Headset lassen sich andere Stereokopfhörer anschließen

Mit dem BH-111 hat Nokia ein neues Stereo-Bluetooth-Headset vorgestellt, das sich gleichzeitig mit zwei Geräten verbinden lässt. Im Bluetooth-Empfänger-Teil steckt der Akku, der bis zu sechs Stunden Musikhören abdeckt. Bei Telefonaten soll der Akku sieben Stunden durchhalten. Die Bereitschaftszeit mit einer Akkuladung gibt Nokia mit fünf Tagen an. Für das Aufladen des Akkus werden etwa zwei Stunden benötigt. Am Empfängerteil ist eine 3,5-mm-Klinkenbuchse, um daran auch andere Kopfhörer anschließen zu können. Das Empfängerteil wiegt 15,5 g und misst 48 x 37,6 x 12,8 mm.

Das Play 360 will Nokia im dritten Quartal 2011 zum Preis von 150 Euro auf den Markt bringen. Ebenfalls im dritten Quartal 2011 soll das MD-310 erscheinen, das es dann für 59 Euro geben wird. Bereits im Sommer 2011 soll Nokias BH-111 für 39 Euro zu haben sein.

 Nokia Play 360: Bluetooth-Rundstrahl-Lautsprecher mit NFC ist kombinierbar

eye home zur Startseite
ChiefGeronimo 03. Jul 2011

...nur ab wann gibts das zu kaufen?

Hassan 23. Jun 2011

Also. Ich finde es toll, dass mal eine News über Zubehör von Nokia kommt. Auf jeden Fall...

Hassan 23. Jun 2011

Sind schon tolle Geräte. Und endlich kann man NFC öfters nutzen.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DENX Software Engineering GmbH, Gröbenzell bei München oder Happurg bei Nürnberg
  2. Bosch Software Innovations GmbH, Waiblingen
  3. ista Deutschland GmbH, Essen
  4. Dentsply Sirona, The Dental Solutions Company, Bensheim


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 6,99€
  2. 649,00€
  3. 337,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Google

    Android 8.0 heißt Oreo

  2. KI

    Musk und andere fordern Verbot von autonomen Kampfrobotern

  3. Playerunknown's Battlegrounds

    Bluehole über Camper, das Wetter und die schussfeste Pfanne

  4. Vega 64 Strix ausprobiert

    Asus' Radeon macht fast alles besser

  5. Online-Tracking

    Händler können Bitcoin-Anonymität zerstören

  6. ANS-Coding

    Google will Patent auf freies Kodierverfahren

  7. Apple

    Aufregung um iPhone-Passcode-Entsperrbox

  8. Coffee Lake

    Intels 6C-Prozessoren erfordern neue Boards

  9. Square Enix

    Nvidia möbelt Final Fantasy 15 für Windows-PC auf

  10. Spionage

    FBI legt US-Unternehmen Kaspersky-Verzicht nahe



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Ausweis: Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
Ausweis
Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
  1. 10 GBit/s Erste 5G-Endgeräte sind noch einen Kubikmeter groß
  2. Verbraucherzentrale Datenlimits bei EU-Roaming wären vermeidbar
  3. Internet Anbieter umgehen Wegfall der EU-Roaming-Gebühren

Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

  1. Re: Icon mit Zahl

    JarJarThomas | 01:48

  2. Re: kann autonome Kampfsysteme auch nicht gutheißen

    plutoniumsulfat | 01:39

  3. Re: So werden Elektro-Autos schmackhaft gemacht...

    plutoniumsulfat | 01:30

  4. Re: Hast Du Zahlen??

    cicero | 01:23

  5. Re: Wie kann man ein Patend darauf beantragen?

    TrustworthyGuy | 01:20


  1. 20:53

  2. 18:40

  3. 18:25

  4. 17:52

  5. 17:30

  6. 15:33

  7. 15:07

  8. 14:52


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel