Abo
  • Services:

Bericht

Entwicklung von GTA 5 angeblich weit vorangeschritten

Auf der Spielemesse E3 war vom nächsten Grand Theft Auto nichts zu sehen, jetzt meldet eine US-Onlineseite: Rockstar Games soll bereits an den letzten Details arbeiten. Schauplatz soll die GTA-Version von Los Angeles sein - wie in San Andreas.

Artikel veröffentlicht am ,
GTA San Andreas (2004)
GTA San Andreas (2004) (Bild: Rockstar Games)

Wahrscheinlich schon seit mehreren Jahren arbeitet Rockstar Games an GTA 5 - aber bislang gibt es keine offiziellen Hinweise auf den Erscheinungstermin oder das Szenario, von Blicken auf die Spielegrafik ganz zu schweigen. Das US-Onlinemagazin Gamespot.com will nun von nicht genannten Quellen erfahren haben, dass die Entwicklung des nächsten Grand Theft Auto bereits weit fortgeschritten ist. Angeblich arbeitet Rockstar Games schon an "final touches", also letzten Details, etwa den Minispielen.

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München, Augsburg
  2. Ärztekammer Westfalen-Lippe, Münster

Eine Veröffentlichung im Jahr 2012 soll so gut wie sicher sein, so die Quellen. Der Umfang des Actionrennspiels soll sehr groß sein - was die lange Entwicklungszeit zumindest ein wenig erklärt.

Weiteren Gerüchten zufolge spielt die Handlung erneut in einer GTA-Version von Los Angeles; dort war bereits das 2004 veröffentlichte, im Hip-Hop- und Rapper-Milieu angesiedelte GTA San Andreas erschienen. Sehr vagen Hinweisen zufolge steht im nächsten GTA eher die Filmwelt von Hollywood im Fokus.

Erst Ende Mai 2011 hatte Take 2, die Mutterfirma von Rockstar Games, die Verträge mit Dan und Sam Houser, den Chefentwicklern von GTA, verlängert.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 12,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt

SebastianKunkel 09. Aug 2011

Fett fand ich an GTA SA das man gegen Ende des Spiels mit dem Jet "zurück" nach Liberty...

zZz 23. Jun 2011

geh doch zum heulen in die spielhalle, da wurden videospiele ja erst gross gemacht :p

GwhE 23. Jun 2011

Die waren doch auch 3D, mit dem Panzer konnte man über andere autos fahren, versuch das...

TC 22. Jun 2011

wird hoffentlich mindestens genauso groß wie bei San Andreas! In SA konnte man Ewigkeiten...

Elusian 22. Jun 2011

Man mag GTA4 jetzt wirklich nicht hoch loben. Ich hab's mir damals im Paket für paar...


Folgen Sie uns
       


Ubitricity ausprobiert

Das Berliner Unternehmen Ubitricity hat ein eichrechtskonformes System für das Laden von Elektroautos entwickelt. Das Konzept basiert darauf, dass nicht die Säule, sondern der Kunde selbst für die Stromzählung sorgt.

Ubitricity ausprobiert Video aufrufen
KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten
  2. Dota 2 128.000 CPU-Kerne schlagen fünf menschliche Helden
  3. KI-Bundesverband Deutschland soll mehr für KI-Forschung tun

Samsung Flip im Test: Brainstorming mit Essstäbchen und nebenbei Powerpoint
Samsung Flip im Test
Brainstorming mit Essstäbchen und nebenbei Powerpoint

Ob mit dem Finger, dem Holzstift oder Essstäbchen: Vor dem Smartboard Samsung Flip sammeln sich in unserem Test schnell viele Mitarbeiter und schreiben darauf. Nebenbei läuft Microsoft Office auf einem drahtlos verbundenen Notebook. Manche Vorteile gehen jedoch auf Kosten der Bedienbarkeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Indien Samsung eröffnet weltgrößte Smartphone-Fabrik
  2. Foundry Samsung aktualisiert Node-Roadmap bis 3 nm
  3. Bug Samsungs Messenger-App verschickt ungewollt Fotos

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

    •  /