• IT-Karriere:
  • Services:

App-Entwicklung

Qt SDK für Meego 1.2 Harmattan

Mit Qt Creator 2.2.1 erhält die Entwicklungsumgebung für Qt-basierte Anwendungen auch die Unterstützung für Meego 1.2. Zusätzlich wurden zahlreiche Fehler korrigiert.

Artikel veröffentlicht am ,
App-Entwicklung: Qt SDK für Meego 1.2 Harmattan
(Bild: Nokia)

Das Qt-Team hat Qt Creator 2.2.1 veröffentlicht. Neben zahlreichen Fehlerkorrekturen haben die Entwickler experimentelle Unterstützung für das aktuelle Meego 1.2 - Codename Harmattan - integriert. Damit sollen Entwickler Apps für das Linux-basierte Betriebssystem programmieren können. Die Komponenten müssen jedoch explizit installiert werden, da sie noch als Vorabversion eingestuft sind.

Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  2. Deloitte, Leipzig

Meego 1.2 läuft auf Nokias N9, das auch einen Zugang zu dem Nokia Store bietet. Qt Creator 2.2.1 soll die gesamte Toolchain und weitere experimentelle Komponenten für die Entwicklung von Qt-Apps für Meego 1.2 mitbringen.

In Qt Creator 2.2.1 wurden auch einige Fehler behoben, etwa in den verschiedenen Sprachmodulen. Außerdem erkennt das ABI statische Mingw-Bibliotheken. In der QML-Komponente wurden ebenfalls Fehler behoben.

Um die Größe der netzunabhängigen Installer möglichst gering zu halten, haben die Entwickler dort einige Komponenten entfernt, darunter alle für die Integration in Microsoft Visual Studio 2005. Außerdem fehlt dort künftig die Unterstützung für das N900 von Nokia. Die Bestandteile sind immer noch erhältlich, sie müssen jedoch aktiviert und nachinstalliert werden.

Qt Creator 2.2.1 steht für Windows, Mac OS X und Linux zum Download auf den Nokia-Servern bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-28%) 42,99€
  2. (-43%) 22,99€
  3. (u. a. Far Cry 5 für 14,99€, Far Cry New Dawn für 17,99€, Far Cry für 3,99€)
  4. (-70%) 2,99€

Folgen Sie uns
       


TES Morrowind (2002) - Golem retro_

Eine gigantische Spielwelt umgeben von Pixelshader-Wasser: The Elder Scrolls 3 Morrowind gilt bis heute als bester Teil der Serie. Trotz sperriger Bedienung war Morrowind dank der dichten Atmosphäre, der spielerischen Freiheit und der exzellenten Grafik ein RPG-Meilenstein.

TES Morrowind (2002) - Golem retro_ Video aufrufen
Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
Nitropad im Test
Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
  2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
  3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!
Wolcen im Test
Düster, lootig, wuchtig!

Irgendwo zwischen Diablo und Grim Dawn: Die dreckige Spielwelt von Wolcen - Lords Of Mayhem ist Schauplatz für ein tolles Hack'n Slay - egal ob offline oder online, alleine oder gemeinsam. Und mit Cryengine.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Project Mara Microsoft kündigt Psychoterror-Simulation an
  2. Active Gaming Footwear Puma blamiert sich mit Spielersocken
  3. Simulatoren Nach Feierabend Arbeiten spielen

Alphakanal: Gimp verrät Geheimnisse in Bildern
Alphakanal
Gimp verrät Geheimnisse in Bildern

Wer in Gimp in einem Bild mit Transparenz Bildbereiche löscht, der macht sie nur durchsichtig. Dieses wenig intuitive Verhalten kann dazu führen, dass Nutzer ungewollt Geheimnisse preisgeben.


      •  /