• IT-Karriere:
  • Services:

Google

Chrome Frame ohne Adminrechte

Google hat eine Version von Chrome Frame veröffentlicht, die sich ohne Administratorrechte nutzen lässt. Die Software bettet die Rendering-Engine von Googles Browser Chrome in den Internet Explorer ein, so dass sich damit moderne Webseiten darstellen lassen.

Artikel veröffentlicht am ,
Google: Chrome Frame ohne Adminrechte
(Bild: Google)

Mit der im September 2009 erstmals vorgestellten Software Chrome Frame will Google Microsofts Browser Internet Explorer fit für HTML5 machen. Dazu wird die Browserengine von Chrome in den Internet Explorer (IE) eingebettet und Webseiten die Möglichkeit gegeben, das Rendering mit Chrome im IE zu erzwingen, sofern Chrome Frame installiert ist. Unternehmen können so eine moderne Browserengine verwenden, ohne Gefahr zu laufen, dass alte Webapplikationen nicht mehr laufen.

Stellenmarkt
  1. Insight Health GmbH & Co. KG, Waldems
  2. Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen

Um Chrome Frame zu installieren, war es aber bislang notwendig, über Administratorrechte unter Windows zu verfügen, so dass normale Nutzer die Software nicht installieren konnten. Das ändert sich mit der nun veröffentlichten Version von Chrome Frame. Dabei wird Chrome Frame über einen Helferprozess beim Start in den Internet Explorer geladen, der kaum Systemressourcen benötigt.

Die Non-Admin-Version von Chrome Frame steht derzeit in einer Entwicklerversion zum Testen bereit und kann über den Developer-Channel von Chrome Frame heruntergeladen werden. In Kürze soll sie auch über den stabilen Channel verfügbar sein, kündigt Google an.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Total War Three Kingdoms - Royal Edition für 19,99€, Wreckfest für 12,99€, Wreckfest...
  2. ab 299,85€ neuer Tiefpreis auf Geizhals
  3. exklusiv für Prime-Mitglieder
  4. 85€ (mit Rabattcode "POWEREBAY7E" Bestpreis!)

Thread-Anzeige 21. Jun 2011

www.golem.de/1103/81923.html China hat 33% IE6-Anteil. Drei-und-dreißig !!! Indien hat...


Folgen Sie uns
       


    •  /