• IT-Karriere:
  • Services:

Stauinformationen

Tomtoms HD Traffic 5.0 berücksichtigt auch Nebenstraßen

Der Verkehrsinformationsdienst HD Traffic von Tomtom steht in der Version 5.0 zur Verfügung. Sie warnt auch vor Staus auf Nebenstraßen und vor zeitlich beschränkten Straßensperrungen.

Artikel veröffentlicht am ,
HD Traffic 5.0 ist da
HD Traffic 5.0 ist da (Bild: Tomtom)

Mit HD Traffic 5.0 meldet Tomtom nun auch Staus auf Nebenstraßen, Ausfahrtstraßen sowie Auffahrten, um den Nutzer um Staus auf solchen Straßenabschnitten herumleiten zu können. Außerdem informiert HD Traffic nun über zeitlich begrenzte Straßensperrungen etwa bei Unfällen. Dabei wird auch berücksichtigt, welcher Routenabschnitt vom Stau betroffen ist.

Stellenmarkt
  1. GEWOBAG Wohnungsbau-Aktiengesellschaft Berlin, Berlin
  2. dSPACE GmbH, Paderborn

Tomtom hat die Erkennung von stockendem Verkehr verbessert, um Staus bereits vor dem Entstehen umfahren zu können. Als weitere Neuerung gibt es mehr Umleitungsalternativen sowie verbesserte Angaben zur erwarteten Ankunftszeit.

HD Traffic 5.0 steht als Update für alle Live-fähigen Tomtom-Geräte mit aktivierten Live-Diensten zur Verfügung. Die Kunden erhalten das Update automatisch auf ihre Geräte, verspricht Tomtom.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. F1 2019 Anniversary Edition für 26,99€, Jurassic World Evolution Deluxe Edition für 15...
  2. (-28%) 17,99€
  3. (-79%) 5,99€
  4. (-72%) 8,50€

Folgen Sie uns
       


Microsoft Surface Laptop 3 (15 Zoll) - Hands on

Der Surface Laptop 3 ist eine kleine, aber feine Verbesserung zum Vorgänger. Er bekommt ein größeres Trackpad, eine bessere Tastatur und ein größeres 15-Zoll-Display. Es bleiben die wenigen Anschlüsse.

Microsoft Surface Laptop 3 (15 Zoll) - Hands on Video aufrufen
Interview: Die Liebe für den Flight Simulator war immer da
Interview
"Die Liebe für den Flight Simulator war immer da"

Die prozedural erstellte Erde, der Quellcode vom letzten MS-Flugsimulator und eine Gemeinsamkeit mit Star Citizen: Golem.de hat mit Jörg Neumann über Technik und das Fliegen gesprochen. Neumann leitet bei Microsoft die Entwicklung des Flight Simulator.
Ein Interview von Peter Steinlechner

  1. Flug-Simulation Microsoft bereitet Alphatest des Flight Simulator vor
  2. Microsoft Neuer Flight Simulator soll Fokus auf Simulation legen

Macbook Pro 16 Zoll im Test: Ein Schritt zurück sind zwei Schritte nach vorn
Macbook Pro 16 Zoll im Test
Ein Schritt zurück sind zwei Schritte nach vorn

Keine Butterfly-Tastatur mehr, eine physische Escape-Taste, dünnere Displayränder: Es scheint, als habe Apple beim Macbook Pro 16 doch auf das Feedback der Nutzer gehört und ist einen Schritt zurückgegangen. Golem.de hat sich angeschaut, ob sich die Änderungen auch lohnen.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Audioprobleme Knackgeräusche beim neuen Macbook Pro 16 Zoll
  2. iFixit Kleber und Nieten im neuen Macbook Pro 16 Zoll
  3. Macbook Pro Apple gibt fehlerhafte Butterfly-Tastatur auf

Core i9-10980XE im Test: Intel rettet sich über den Preis
Core i9-10980XE im Test
Intel rettet sich über den Preis

Nur wenige Stunden vor AMDs Threadripper v3 veröffentlicht Intel den i9-10980XE: Der hat 18 Kerne und beschleunigt INT8-Code für maschinelles Lernen. Vor allem aber kostet er die Hälfte seines Vorgängers, weil der günstigere Ryzen 3950X trotz weniger Cores praktisch genauso schnell ist.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Prozessoren Intel meldet 14-nm-Lieferprobleme
  2. NNP-T und NNP-I Intel hat den T-1000 der künstlichen Intelligenz
  3. Kaby Lake G Intels AMD-Chip wird eingestellt

    •  /