Abo
  • Services:

Geduldsspiel

Gingerbread-Update für Galaxy Tab kommt erst Ende Juli

Das eigentlich für Mitte Mai 2011 versprochene Update auf Android 2.3 für das Galaxy Tab der ersten Generation wird Samsung nun erst Ende Juli 2011 verteilen. Besitzer eines Galaxy Ace müssen sich sogar noch bis Ende September 2011 gedulden.

Artikel veröffentlicht am ,
Galaxy Tab muss noch auf Android 2.3 warten
Galaxy Tab muss noch auf Android 2.3 warten (Bild: Golem.de)

Das Galaxy Tab GT-P1000 soll laut Samsung Italien erst Ende Juli 2011 das lang erwartete Update auf Gingerbread erhalten. Dann will Samsung allerdings lediglich die bereits veraltete Version 2.3.3 von Android für das Tablet anbieten. Ob das Galaxy Tab dann später noch ein Update auf Android 2.3.4 erhält, ist nicht bekannt. Zuletzt hatte Samsung das Gingerbread-Update für das Android-Tablet für Mitte Mai 2011 angekündigt.

Stellenmarkt
  1. DE-CIX Management GmbH, Frankfurt am Main
  2. ivv GmbH, Hannover

Ebenfalls Mitte Mai 2011 sollte Gingerbread auch für das Galaxy Ace erscheinen. Besitzer eines Galaxy Ace müssen sich allerdings noch mehr als Galaxy-Tab-Besitzer in Geduld üben. Erst Ende September 2011 will Samsung für das Android-Smartphone ein Update auf Gingerbread veröffentlichen. Auch das Galaxy Ace erhält dann Android 2.3.3 und nicht gleich Android 2.3.4. Angaben dazu, ob ein Upgrade auf Android 2.3.4 geplant ist, gibt es auch für dieses Gerät nicht.

Auch für das Galaxy S wurde Gingerbread für Mitte Mai 2011 versprochen. Allerdings kam das Update für das Galaxy S dann erst am Ende der zweiten Juniwoche. Auch für das Galaxy S hat Samsung bislang nur Android 2.3.3 verteilt. Ein Update auf Android 2.3.4 soll aber für das Galaxy S in Arbeit sein.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Testdada 20. Jun 2011

Du hast es leider nicht verstanden. Das ist genau der Punkt, das Galaxy S wird gepflegt...

hholzgra 20. Jun 2011

Die beiden Varianten unterschieden sich ja leider doch weit deutlicher als Samsung gerne...


Folgen Sie uns
       


LG V40 ThinQ - Test

Das V40 Thinq ist LGs jüngstes Top-Smartphone, das mit drei Kameras auf der Rückseite und zwei auf der Vorderseite in den Handel kommt.

LG V40 ThinQ - Test Video aufrufen
Magnetfeld: Wenn der Nordpol wandern geht
Magnetfeld
Wenn der Nordpol wandern geht

Das Erdmagnetfeld macht nicht das, was Geoforscher erwartet hatten - Nachjustierungen am irdischen Magnetmodell sind erforderlich.
Ein Bericht von Dirk Eidemüller

  1. Emotionen erkennen Ein Lächeln macht noch keinen Frohsinn
  2. Ökostrom Wie Norddeutschland die Energiewende vormacht
  3. Computational Periscopy Forscher sehen mit einfacher Digitalkamera um die Ecke

Mac Mini mit eGPU im Test: Externe Grafik macht den Mini zum Pro
Mac Mini mit eGPU im Test
Externe Grafik macht den Mini zum Pro

Der Mac Mini mit Hexacore-CPU eignet sich zwar gut für Xcode. Wer eine GPU-Beschleunigung braucht, muss aber zum iMac (Pro) greifen - oder eine externe Grafikkarte anschließen. Per eGPU ausgerüstet wird der Mac Mini viel schneller und auch preislich kann sich das lohnen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini (Late 2018) im Test Tolles teures Teil - aber für wen?
  2. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  3. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

Begriffe, Architekturen, Produkte: Große Datenmengen in Echtzeit analysieren
Begriffe, Architekturen, Produkte
Große Datenmengen in Echtzeit analysieren

Wer sich auch nur oberflächlich mit Big-Data und Echtzeit-Analyse beschäftigt, stößt schnell auf Begriffe und Lösungen, die sich nicht sofort erschließen. Warum brauche ich eine Nachrichten-Queue und was unterscheidet Apache Hadoop von Kafka? Welche Rolle spielt das in einer Kappa-Architektur?
Von George Anadiotis


      •  /