Abo
  • Services:
Anzeige
Sanyo PLC-XU3001
Sanyo PLC-XU3001 (Bild: Sanyo)

Sanyo

Tragbarer Projektor mit 3.000 ANSI-Lumen

Sanyo PLC-XU3001
Sanyo PLC-XU3001 (Bild: Sanyo)

Sanyo hat mit dem PLC-XU3001 einen mobilen Projektor vorgestellt, der eine Helligkeit von 3.000 ANSI-Lumen erreicht und damit auch für Präsentationen in Räumen geeignet ist, die nicht abgedunkelt werden können.

Der Sanyo PLC-XU3001 erreicht eine Auflösung von 1.024 x 768 Pixeln und ist mit einem 1,2fach-Zoomobjektiv ausgerüstet. Dadurch kann die Projektionsdiagonale auch bei wechselnden Abständen in unterschiedlichen Räumen gleich groß gehalten werden. Eine automatische Trapezkorrektur beherrscht der Projektor ebenfalls. So werden Verzerrungen ausgeglichen.

Anzeige
  • Sanyo PLC-XU3001 (Bild: Sanyo)
Sanyo PLC-XU3001 (Bild: Sanyo)

Über einen DVI-I- und einen VGA-Anschluss können sowohl analoge als auch digitale Signalquellen genutzt werden. Über die Netzwerkschnittstelle können die Funktionen des Projektors über das Netzwerk überwacht werden. Fehlfunktionen des Gerätes wie beispielsweise eine zu hohe Betriebstemperatur oder ein notwendiger Wechsel des Leuchtmittels werden dem Administrator zum Beispiel per E-Mail mitgeteilt. Das soll helfen, Ausfälle und lange Wartungszeiten zu reduzieren.

Der Sanyo PLC-XU3001 ist mit einem Lautsprecher (7 Watt) ausgestattet. Der Projektor wiegt 2,6 kg und soll ab Juli 2011 für rund 1.010 Euro in den Handel kommen. Der Hersteller gewährt drei Jahre Garantie auf das Gerät und auf das Leuchtmittel ein Jahr beziehungsweise 2.000 Stunden Betriebszeit. Zudem verspricht Sanyo einen 24-Stunden-Austauschservice.


eye home zur Startseite
Himmerlarschund... 20. Jun 2011

http://www.mcfit.com/



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Mercedes-Benz Consulting GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  2. Ratbacher GmbH, Ludwigshafen
  3. item Industrietechnik GmbH, Solingen
  4. Sattel Business Solutions GmbH, Langenau


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals
  2. ab 649,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Interview auf Youtube

    Merkel verteidigt Ziel von 1 Million Elektroautos bis 2020

  2. Ransomware

    Not-Petya-Angriff kostet Maersk 200 Millionen US-Dollar

  3. Spielebranche

    Mikrotransaktionen boomen zulasten der Kaufspiele

  4. Autonomes Fahren

    Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel

  5. Auto

    Toyota will Fahrzeugsäulen unsichtbar machen

  6. Amazon Channels

    Prime-Kunden erhalten Fußball-Bundesliga für 5 Euro im Monat

  7. Dex-Bytecode

    Google zeigt Vorschau auf neuen Android-Compiler

  8. Prozessor

    Intels Ice Lake wird in 10+ nm gefertigt

  9. Callya Flex

    Vodafone eifert dem Congstar-Prepaid-Tarif nach

  10. Datenbank

    MongoDB bereitet offenbar Börsengang vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Breitbandausbau auf Helgoland: Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
Breitbandausbau auf Helgoland
Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
  1. Provider Dreamhost will keine Daten von Trump-Gegnern herausgeben
  2. Home Sharing Airbnb wehrt sich gegen Vorwürfe zu Großanbietern
  3. Illegale Waffen Migrantenschreck gibt es wieder - jetzt als Betrug

Google Home auf Deutsch im Test: "Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
Google Home auf Deutsch im Test
"Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
  1. Kompatibilität mit Sprachassistenten Trådfri-Update kommt erst im Herbst
  2. Smarte Lampen Ikeas Trådfri wird kompatibel mit Echo, Home und Homekit
  3. Lautsprecher-Assistent Google Home ab 8. August 2017 in Deutschland erhältlich

Mercedes S-Klasse im Test: Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
Mercedes S-Klasse im Test
Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
  1. 3M Verkehrsschilder informieren autonom fahrende Autos
  2. Waymo Autonomes Auto zerstört sich beim Unfall mit Fußgängern
  3. Mobileye Intel will 100 autonom fahrende Autos auf die Straßen lassen

  1. Re: Und 18:00 bricht dann das Stromnetz zusammen..

    Stefan99 | 21:41

  2. Re: traurige entwicklung

    Hotohori | 21:40

  3. Re: Immerhin ne alternative zu hd+

    DonOmerta | 21:39

  4. Re: Hört sich für mich wie eine riesen...

    Proctrap | 21:39

  5. Re: Bei Amazon = 60 Euro im Jahr, sonst 30 Euro?!

    genussge | 21:38


  1. 16:57

  2. 16:25

  3. 16:15

  4. 15:32

  5. 15:30

  6. 15:02

  7. 14:49

  8. 13:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel