Abo
  • Services:
Anzeige
Sanyo PLC-XU3001
Sanyo PLC-XU3001 (Bild: Sanyo)

Sanyo

Tragbarer Projektor mit 3.000 ANSI-Lumen

Sanyo PLC-XU3001
Sanyo PLC-XU3001 (Bild: Sanyo)

Sanyo hat mit dem PLC-XU3001 einen mobilen Projektor vorgestellt, der eine Helligkeit von 3.000 ANSI-Lumen erreicht und damit auch für Präsentationen in Räumen geeignet ist, die nicht abgedunkelt werden können.

Der Sanyo PLC-XU3001 erreicht eine Auflösung von 1.024 x 768 Pixeln und ist mit einem 1,2fach-Zoomobjektiv ausgerüstet. Dadurch kann die Projektionsdiagonale auch bei wechselnden Abständen in unterschiedlichen Räumen gleich groß gehalten werden. Eine automatische Trapezkorrektur beherrscht der Projektor ebenfalls. So werden Verzerrungen ausgeglichen.

Anzeige
  • Sanyo PLC-XU3001 (Bild: Sanyo)
Sanyo PLC-XU3001 (Bild: Sanyo)

Über einen DVI-I- und einen VGA-Anschluss können sowohl analoge als auch digitale Signalquellen genutzt werden. Über die Netzwerkschnittstelle können die Funktionen des Projektors über das Netzwerk überwacht werden. Fehlfunktionen des Gerätes wie beispielsweise eine zu hohe Betriebstemperatur oder ein notwendiger Wechsel des Leuchtmittels werden dem Administrator zum Beispiel per E-Mail mitgeteilt. Das soll helfen, Ausfälle und lange Wartungszeiten zu reduzieren.

Der Sanyo PLC-XU3001 ist mit einem Lautsprecher (7 Watt) ausgestattet. Der Projektor wiegt 2,6 kg und soll ab Juli 2011 für rund 1.010 Euro in den Handel kommen. Der Hersteller gewährt drei Jahre Garantie auf das Gerät und auf das Leuchtmittel ein Jahr beziehungsweise 2.000 Stunden Betriebszeit. Zudem verspricht Sanyo einen 24-Stunden-Austauschservice.


eye home zur Startseite
Himmerlarschund... 20. Jun 2011

http://www.mcfit.com/



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BRZ Deutschland GmbH, Nürnberg
  2. M&C TechGroup Germany GmbH, Ratingen
  3. Pilz GmbH & Co. KG, Darmstadt
  4. Daimler AG, Esslingen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 599€ + 5,99€ Versand
  2. ab 799,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Elektrorennwagen

    VW will elektrisch auf den Pikes Peak

  2. Messung

    Über 23.000 Funklöcher in Brandenburg

  3. Star Wars Battlefront 2 Angespielt

    Sternenkrieger-Kampagne rund um den Todesstern

  4. Nach Wahlniederlage

    Netzpolitiker Klingbeil soll SPD-Generalsekrektär werden

  5. Adasky

    Autonome Autos sollen im Infrarot-Bereich sehen

  6. Münsterland

    Deutsche Glasfaser baut weiter in Nordrhein-Westfalen aus

  7. Infineon

    BSI zertifiziert unsichere Verschlüsselung

  8. R-PHY- und R-MACPHY

    Kabelnetzbetreiber müssen sich nicht mehr festlegen

  9. ePrivacy-Verordnung

    Ausschuss votiert für Tracking-Schutz und Verschlüsselung

  10. Lifetab X10605 und X10607

    LTE-Tablets direkt bei Medion bestellen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

  1. Re: Was bitte ist an W10 "vollwertig"?

    bk (Golem.de) | 00:10

  2. Re: und die nächste Nebelkerze ...

    DreiChinesenMit... | 19.10. 23:57

  3. Re: Mehr Funklöcher als...

    mathew | 19.10. 23:47

  4. Re: "kann zwar kein Benzintank explodieren"

    bombinho | 19.10. 23:44

  5. Re: Hier der Beweis ;-)

    mathew | 19.10. 23:41


  1. 18:37

  2. 18:18

  3. 18:03

  4. 17:50

  5. 17:35

  6. 17:20

  7. 17:05

  8. 15:42


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel