1,3 Millionen Kundendaten

Sega Pass Online Network gehackt

Nach Sony und Nintendo ist jetzt auch das Sega Pass Online Network kompromittiert worden. Die persönlichen Kundendaten sollen sich in der Hand der Angreifer befinden. Bezahldaten sollen nicht betroffen sein.

Artikel veröffentlicht am ,
Sega-Werbetafel in Tokio
Sega-Werbetafel in Tokio (Bild: Reuters/Kim Kyung Hoon)

Das Sega Pass Online Network ist gehackt worden. Wie der japanische Spielehersteller bekanntgab, erbeuteten die Angreifer die Daten von 1,3 Millionen Kunden, darunter Namen, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse und ein verschlüsseltes Passwort. Kreditkartendaten sollen nicht betroffen sein. Sega Pass wurde abgeschaltet.

"Es tut uns sehr leid, dass wir unseren Kunden Probleme bereitet haben. Wir arbeiten daran, unsere Sicherheit zu verstärken", sagte Sega-Sprecherin Yoko Nagasawa. Die Nutzer der Website seien meist aus Europa und Nordamerika. Es sei unklar, wann die Firma Sega Pass wieder starten würde. Betreiber des Sega Pass Online Network ist Sega Europe mit Hauptsitz in London.

Die Kunden wurden bereits am Freitag per E-Mail über den Angriff informiert. "Bitte beachten Sie, dass keine persönlichen Bezahldaten bei Sega gespeichert wurden, weil wir einen externen Paymentanbieter verwenden. Das bedeutet, Ihre Zahlungsdaten sind durch diesen Einbruch nicht in Gefahr", erklärte das Unternehmen. Alle Zugangspasswörter seien zurückgesetzt worden.

Das Spielenetzwerk sei schon am 16. Juni 2011 abgeschaltet worden, berichtet die japanische Wirtschaftszeitung Nikkei.

Seit April 2011 fanden Angriffe auf verschiedene Webseiten des Sony-Konzerns statt. Eingeleitet wurde die Hackserie mit der Attacke auf das Sony Playstation Network (PSN), des verbundenen Qriocity-Musikdienstes und von Sony Online Entertainment.

Die Hackergruppe Lulzsec soll zudem Nintendo angegriffen und den Server einer US-Tochter des Unternehmens gehackt haben. Bei dem Angriff vor einigen Wochen sollen aber weder Daten von Kunden noch des Unternehmens gestohlen worden sein. Lulzsec hat sich per Twitter zu dem Hack bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


DiDiDo 20. Jun 2011

Naja Steamaccs denke ich würden schwer werden oder gibt es schon neues das Steamguard...

Charles... 20. Jun 2011

und keiner hat's gemerkt? Spricht nicht gerade für einen Erfolg des Services...

IrgendeinNutzer 20. Jun 2011

OK, Danke für den Hinweis ^^

likely 19. Jun 2011

und so entsteht ein unfreiwilliges Facebook ;-) Es wird wohl wieder Zeit, das wir alle...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Discounter
Netto bringt Balkonkraftwerk mit 820 Watt Peak

Netto hat ein Balkonkraftwerk mit 820 Watt (Peak) im Angebot, das direkt an eine Steckdose angeschlossen werden kann und die Stromrechnung reduzieren soll.

Discounter: Netto bringt Balkonkraftwerk mit 820 Watt Peak
Artikel
  1. OpenAI: ChatGPT-Firma lässt Programmierer die KI trainieren
    OpenAI
    ChatGPT-Firma lässt Programmierer die KI trainieren

    OpenAI, das Unternehmen hinter ChatGPT, hat Hunderte von Freiberuflern aus Schwellenländern zum Trainieren von Programmierfähigkeiten der KI eingesetzt.

  2. Arbeit im Support: Von der Kunst, Menschen und Technik zu jonglieren
    Arbeit im Support
    Von der Kunst, Menschen und Technik zu jonglieren

    Geht nicht, gibt's oft - und dann klingelt das Telefon beim Support. Das Spektrum der Probleme ist gewaltig und die Ansprüche an einen guten Support auch. Ein Leitfaden für (angehende) Supportmitarbeiter.
    Ein Ratgebertext von Lutz Olav Däumling

  3. Raumfahrtkonzept: Schnellere Weltraumreisen durch Pellet-Strahlenantrieb
    Raumfahrtkonzept
    Schnellere Weltraumreisen durch Pellet-Strahlenantrieb

    Die Nasa fördert innovative Konzepte für die Raumfahrt. Darunter eines, dass Weltraumreisen viel schneller machen soll.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung 980 PRO 1TB Heatsink 111€ • Patriot Viper VPN100 2TB 123,89€ • Corsair Ironclaw RGB Wireless 54€ • Alternate: Weekend Sale • WSV bei MediaMarkt • MindStar: XFX RX 6950 XT 799€, MSI RTX 4090 1.889€ • Epos Sennheiser Game One -55% • RAM-/Graka-Preisrutsch [Werbung]
    •  /