Abo
  • Services:

iSharegossip

"Hacker haben unsere Daten"

Die Betreiber der Mobbingplattform iSharegossip haben eingeräumt, dass die Hackergruppe 23timesPi ihre Identität aufgedeckt haben könnte. Sie stellen jetzt zur Abstimmung, ob sie sich der Polizei stellen sollen.

Artikel veröffentlicht am ,
iSharegossip: "Hacker haben unsere Daten"
(Bild: iSharegossip)

Auf der nicht funktionierenden Plattform iSharegossip steht eine Stellungnahme der Betreiber. "Leider können wir nicht ausschließen, dass die Hackergruppe 23timesPi unsere Personendaten ermitteln konnte." Die Entscheidung, ob sie sich "der Polizei stellen und damit vielleicht straffrei davonkommen", überließen sie nun der Nutzerschaft. Den Betreibern der Mobbingplattform liege angeblich ein Angebot der Strafverfolgungsbehörden vor, das ihnen Straffreiheit anbiete, wenn sie sich stellen. An der Abstimmung nahmen nach den Angaben auf der Website circa 1.100 Menschen teil.

Stellenmarkt
  1. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. Bosch Gruppe, Immenstaad am Bodensee

Am 14. Juni 2011 hatten Hacker der Gruppe 23timesPi die Seite offenbar übernommen. Sie forderten Administratoren, Organisatoren und Moderatoren der Mobbingplattform auf, sich der Polizei zu stellen, andernfalls würden die gehackten Daten veröffentlicht. 23timesPi erklärte Golem.de, sie wollten "den Spieß umdrehen und die Betreiber in die Opfersituation bringen". Es sei zudem eine Lüge, dass Besucher von iSharegossip anonym sind.

Ob die Stellungnahmen der beiden Seiten authentisch sind, ist nicht zu überprüfen. Es kann sich auch um eine skurrile Werbeaktion von iSharegossip handeln.

"100 Prozent anonym an deiner Schule, Universität oder Arbeitsplatz lästern", war das Motto der Plattform. Die Seite wurde vor allem von Schülern für Beleidigungen und Drohungen genutzt. Nach Amokdrohungen auf der Plattform mussten Berliner Schulen zeitweise geschlossen werden. Rund 60 Mobbingopfer hatten Strafanzeige gegen die Betreiber erstattet. Im März 2011 war das Portal auf Antrag von Bundesfamilienministerin Kristina Schröder (CDU) von der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Schriften indexiert worden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. ab 399€
  3. ab 119,98€ (Release 04.10.)
  4. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)

fehlermelder 20. Jun 2011

Es gibt auf jeden Fall mildere urteile, wenn man sich stellt, Reue zeigt etc. Wenn die...

slashwalker 20. Jun 2011

Ja und jeder mit einem gefakten AOL Account nannte sich H4x0R, das waren noch Zeiten.

Baron Münchhausen. 20. Jun 2011

Bemerke den Unterschied Zwischen: "Hacker haben unsere Daten." und: "[...], dass die...

Baron Münchhausen. 20. Jun 2011

Die Straffreiheit bezieht sich, wer hätte das gedacht, auf das Strafrecht...

Free Mind 20. Jun 2011

weil die seite auf dem index steht, wie im artikel auch zu lesen ist. aus diesem grund...


Folgen Sie uns
       


Leben und Leveln in Cyberpunk 2077 - Interview (Gamescom 2018)

Wir haben mit dem Senior Quest Designer Philipp Weber auf der Gamescom über das Gameplay und den Alltag in der düsteren Open World von Cyberpunk 2077 gesprochen.

Leben und Leveln in Cyberpunk 2077 - Interview (Gamescom 2018) Video aufrufen
Leistungsschutzrecht: So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen
Leistungsschutzrecht
So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen

Das europäische Leistungsschutzrecht soll die Zukunft der Presse sichern. Doch in Deutschland würde derzeit ein einziger Verlag fast zwei Drittel der Einnahmen erhalten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Netzpolitik Willkommen im europäischen Filternet
  2. Urheberrecht Europaparlament für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  3. Leistungsschutzrecht/Uploadfilter Wikipedia protestiert gegen Urheberrechtsreform

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

    •  /