• IT-Karriere:
  • Services:

Kameraprobleme beim Kämpfen

Frust ist auch das Stichwort für die Geschicklichkeitsherausforderungen: Über Pilze, bewegliche oder transparente Plattformen hüpft es sich trotz Kombosprüngen und der Möglichkeit zu gleiten aufgrund von Kameraproblemen oft nicht angenehm, zumal meist perfektes Timing gefragt ist. Zahlreiche Bildschirmtode sind die Folge. Auch bei der Langzeitmotivation patzt die neue Alice. Vieles wiederholt sich, neue Ideen im Spielablauf sind selten, die Rätsel beschränken sich oft auf einfaches Schalterumlegen. Minispiele und Auflockerung in Form einer Retro-Shooter-Passage gibt es zwar, allerdings wirken diese Stellen aufgesetzt.

  • Alice - Madness Returns
  • Alice - Madness Returns
  • Alice - Madness Returns
  • Alice - Madness Returns
  • Alice - Madness Returns
  • Alice - Madness Returns
  • Alice - Madness Returns
  • Alice - Madness Returns
  • Alice - Madness Returns
  • Alice - Madness Returns
  • Alice - Madness Returns
  • Alice - Madness Returns
Alice - Madness Returns
Stellenmarkt
  1. Fiducia & GAD IT AG, Karlsruhe, München, Münster
  2. q.beyond AG, Köln

Rundum gelungen ist dafür wieder die Inszenierung. Weniger aufgrund der Detailfülle, denn die hätte in einigen Bereichen angesichts der grauen und matschigen Texturen durchaus besser sein dürfen. Dafür überzeugen die Charaktere, angefangen von der Grinsekatze über die Kartensoldaten bis zum Hutmacher, die Szenerien und die Story. Das Wunderland strotzt vor abgedrehten Ideen und hat viel Atmosphäre zu bieten, ebenso wie die kurzen Passagen im viktorianischen London, die Alice ebenfalls durchläuft.

Alice Madness Returns ist für Windows-PC, Playstation 3 und Xbox 360 im Handel erhältlich und kostet etwa 40 Euro (PC) beziehungsweise 60 Euro (Konsole). Die PC-Fassung muss als Kopierschutz beim EA-Portal Origin einmal registriert werden. Das Spiel hat eine USK-Freigabe ab 16 Jahren erhalten.

Fazit

Jede Menge Atmosphäre, viel Stil und ein abgedrehtes Szenario machen das neue Alice-Spiel zu einer stimmungsvollen Angelegenheit. Leider enttäuscht das eigentliche Spiel: Monotone Kämpfe, teils frustrierende Geschicklichkeitspassagen und zu wenig gute Rätsel lassen den Titel im spielerischen Mittelmaß. Die Meinungen in der Redaktion gingen in diesem Fall sehr weit auseinander: Die einen wollten wegen der Atmosphäre unbedingt weiterspielen, die anderen hatten dazu aufgrund der spielerischen Schwächen - etwa Kameraprobleme kombiniert mit Gegnermassen - gar keine Lust.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Test Alice - Madness Returns: Wahnsinn im Wunderland
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. PS5 + HD Kamera für 549,99€)

Trollfeeder 20. Jun 2011

Naja eigentlich konnte man zu der Zeit alles kaufen wo American McGee draufstand, wenn...

EqPO 19. Jun 2011

Du vergißt offensichtlich, dass die Technik in den "aktuellen" Konsolen uralt ist. Die...

kman 17. Jun 2011

Teil 1 war faszinierend auch wenn das erste Viertel des Spiel schwächer war als die...

Missingno. 17. Jun 2011

Ja, man bekommt den Key für das erste Alice, wenn man sich die Matschgrafik-Version für...

mess-with-the-best 17. Jun 2011

Miese Kamera und langweilige Kämpfe. Dennoch zählt das Spiel, wegen der genialen Story...


Folgen Sie uns
       


Automatische Untertitel in Premiere Pro Beta - Tutorial

Wir zeigen, wie sich Untertitel per KI-Spracherkennung erzeugen lassen.

Automatische Untertitel in Premiere Pro Beta - Tutorial Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /