• IT-Karriere:
  • Services:

Zynga vs. Vostu

Angeblich sogar Designfehler von Cityville kopiert

Je mehr Geld in einer Branche im Spiel ist, desto schneller der Anruf beim Anwalt: Socialgames-Spezialist Zynga verklagt seinen Konkurrenten Vostu. Der hat angeblich zu dreist die Erfolgsmasche der Farmville-Macher kopiert - und dabei sogar Bugs mit übernommen.

Artikel veröffentlicht am ,
Bild aus Klageschrift
Bild aus Klageschrift (Bild: Zynga)

Der aus San Francisco stammende Socialgames-Betreiber Zynga verklagt den Konkurrenten Vostu, der seine Wurzeln in Brasilien und unter anderem eine Niederlassung in New York hat. "Das Geschäftsmodell von Vostu ist einfach: Kopiere Zyngas erfolgreiche Spiele", schreiben die Anwälte in ihrer Klageschrift an ein Gericht in Kalifornien. Vostu werde in der Branche längst "Zynga von Brasilien" genannt. Abgesehen von den Spielen und dem Geschäftsmodell habe Vostu auch Aufmachung und Anmutung von Zyngas Webseiten in weiten Teilen übernommen. Zynga verlangt, dass Vostu den Ideenklau nicht weiter fortführt und will Schadensersatz in nicht genannter Höhe.

  • Vergleichsbilder aus Zyngas Klageschrift
  • Vergleichsbilder aus Zyngas Klageschrift
Vergleichsbilder aus Zyngas Klageschrift
Stellenmarkt
  1. AUSY Technologies Germany AG, verschiedene Standorte
  2. q.beyond AG, Köln

Selbst Designfehler in Zynga-Spielen sollen die Entwickler von Vostu kopiert haben. So müssen in Vostus Socialgame Megacity ausschließlich die Gemeindegebäude nicht an das Straßennetz angeschlossen sein - denselben Schnitzer hätten zuvor die Macher von Zyngas Cityville gemacht.

Auf der US-Seite Venturebeat wehrt sich ein Sprecher von Vostu vehement gegen die Anklagen: "Zynga wurde schon so oft selbst beschuldigt, bei anderen zu kopieren, dass sie leider die Fähigkeit verloren haben zu erkennen, wenn es in Spielen wie unseren jede Menge selbst geschaffene Inhalte gibt, die unabhängig entwickelt wurden."

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 709€ (Bestpreis)
  2. (u. a. Sandisk Ultra 3D SATA-SSD 2TB für 159€, WD Red Plus NAS Festplatte 4TB für 95€, Razer...
  3. 3 Monate gratis (danach 7,99€/Monat für Prime-Mitglieder bzw. 9,99€/Monat, jederzeit kündbar)
  4. 699€ (Bestpreis)

pck 20. Jun 2011

In der Regel fragt man sich immer, wie das mit der Schöpfungshöhe hierzulande und in...

Desertdelphin 19. Jun 2011

Seh ich auch so ABER: Age of Empires war eine Evolution gegenüber Command and Conquer...

Anonymer Nutzer 18. Jun 2011

*g* ich glaub ja net mal, dass die den PC (oder was auch immer ;) ) richtig bedienen...

x00x 17. Jun 2011

Spielideen wurden schon immer kopiert. Man denke nur an die hunderten Sim City Klone...

fiesemoepps 17. Jun 2011

nachweilich aus den Befehlspläne der Deutschen Bank und CO


Folgen Sie uns
       


Outriders angespielt

Im Video stellt Golem.de das von People Can Fly entwickelte Actionspiel Outriders vor.

Outriders angespielt Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /