• IT-Karriere:
  • Services:

Roadmap

AMD plant neuen Sockel FMx für Nachfolger von Bulldozer

Laut einer Roadmap von AMD soll die Plattform mit dem Codenamen "Corona" im Jahr 2012 einen neuen Sockel namens FMx erhalten. Die in Kürze erwarteten Bulldozer-CPUs der ersten Generation dürften nicht in die neuen Sockel passen.

Artikel veröffentlicht am ,
Sockel FM1 - 2012 auch für den Bulldozer-Nachfolger?
Sockel FM1 - 2012 auch für den Bulldozer-Nachfolger? (Bild: Johannes Knapp)

Viele Technikfans, die ihre Desktop-PCs selbst zusammenbauen, schätzen AMD auch wegen der lange währenden Sockelkompatibilität. Während die ersten Bulldozer-FX-CPUs, Codename Zambezi, auch in manche bestehenden Mainboards mit dem Sockel AM3 passen, dürfte das bei der nächsten Generation nicht der Fall sein.

Stellenmarkt
  1. nexnet GmbH, Flensburg, Berlin, Bonn, Hamburg, Mainz
  2. Fidor Solutions AG, München

Das geht aus Folien aus einer AMD-Roadmap hervor, die Bit-Tech veröffentlicht hat. Nach dem Zambezi und seiner Plattform Scorpius, die für den Spätherbst 2011 erwartet wird, soll demnach 2012 die Plattform Corona folgen. Deren CPUs - weiterhin ohne integrierte Grafik - heißen Komodo.

Die Komodos sollen, so die Präsentation, eine "FMx infrastructure" mitbringen. Das legt den Schluss nahe, dass sich AMD am Sockel FM1 orientiert, in den die Desktopversionen der Fusion-A-APUs alias Llano passen. Ob AMD aber beide Sockel im Jahr 2012 vereint, oder ob FMx für FM2 oder weitere Versionen steht, geht aus den Unterlagen nicht hervor.

Ein einheitlicher Sockel wäre außer für die Selbstbaufans auch für die PC-Hersteller von Vorteil, weil er die Produktion vereinfacht und Lagerkosten reduziert. FMx soll es, so viel verrät die Präsentation schon, auch für die Notebook-APU Trinity geben, die AMD kürzlich vorgeführt hat.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

red creep 17. Jun 2011

Schade. Ich wollte eigentlich ein AM3+ Board kaufen, noch einen günstigen Phenom II...

renegade334 17. Jun 2011

Also ich finde, dass das irgendwie eher positiv ist, in welche Richtung es geht. Dann...


Folgen Sie uns
       


Zhaxoin ZX-U6780U - Fazit

Wir testen den ZX-U6780U von Zhaxoin, einen achtkernigen x86-Prozessor aus China, der im 16-nm-Verfahren gefertigt wird. Die x86-Lizenz stammt von Centaur, einer Tochter von Via Technologies.

Zhaxoin ZX-U6780U - Fazit Video aufrufen
The Last of Us 2 angespielt: Allein auf der Interstate 5
The Last of Us 2 angespielt
Allein auf der Interstate 5

Der vorletzte Blockbuster für Playstation 4: Mitte Juni 2020 erscheint The Last of Us 2. Golem.de konnte einen langen Abschnitt anspielen.
Von Peter Steinlechner

  1. Sony The Last of Us 2 wird PS5-kompatibel
  2. Naughty Dog Spoiler und Sperren rund um The Last of Us 2
  3. Playstation 4 Neue Termine für The Last of Us 2 und Ghost of Tsushima

Realme 6 und 6 Pro im Test: Starke Konkurrenz für Xiaomi
Realme 6 und 6 Pro im Test
Starke Konkurrenz für Xiaomi

Das Realme 6 und 6 Pro bieten eine starke Ausstattung für relativ wenig Geld - und gehören damit aktuell zu den interessantesten Mittelklasse-Smartphones.
Ein Test von Tobias Költzsch


    FAQ: Was man über die Corona-App der Regierung wissen muss
    FAQ
    Was man über die Corona-App der Regierung wissen muss

    Golem.de beantwortet die wichtigsten Fragen zu Technik, Nutzen und Datenschutz der Tracing-App der Bundesregierung.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Gegen Zwangsinstallation Grüne Justizminister fordern Gesetz für Corona-App
    2. Auf Github Telekom und SAP veröffentlichen Quellcode der Corona-App
    3. Github Entwickler veröffentlichen Screenshots der Corona-Warn-App

      •  /