Abo
  • Services:
Anzeige
Signaturportal.de mit Datenschutzproblem
Signaturportal.de mit Datenschutzproblem (Bild: Signaturportal.de/Golem.de)

Datenschutz

Signaturportal.de versendet Rechnungen mit Postident-Daten

Signaturportal.de mit Datenschutzproblem
Signaturportal.de mit Datenschutzproblem (Bild: Signaturportal.de/Golem.de)

Digital signierte Rechnungen des Dienstleisters Signaturportal.de enthalten vertrauliche Postident-Daten. Rechnungsempfänger gelangen dadurch an Daten wie Personalausweisnummer, Geburtsort und Geburtsdatum des Auftraggebers.

Der Dienstleister Signaturportal.de hat mindestens seit Mai 2010 signierte Rechnungen versandt, in denen alle Postident-Daten des Auftraggebers im Klartext enthalten sind, hat t3n.de bemerkt. Signaturportal.de ist ein Dienstleister, der die digitale Rechnungssignierung unter anderem für den Webhoster Host Europe und den Verlag Galileo Press übernimmt. Außerdem sollen die Firmen Siemens, Allianz, TUI sowie Immowelt Kunden von Signaturportal.de sein.

Anzeige

Im Fall von t3n.de wurde das eigentlich vertraulich zu behandelnde Postident-Formular in allen digital signierten Rechnungen von Host Europe bemerkt. Die Rechnungen enthielten unverschlüsselt im Klartext Daten des Auftraggebers, in dem Fall Host Europe. Kunden des Webhosters können also Personalausweisnummer, Geburtsort, Geburtsdatum, Anschrift und Ähnliches des Auftraggebers einsehen. Eine Stichprobe von t3n.de ergab, dass auch Rechnungen von Galileo Press davon betroffen sind und diese die Postident-Daten eines Verlagsmitarbeiters enthalten.

Aus Sicht von Signaturportal.de handelt es sich dabei nicht um eine Datenschutzverletzung, obwohl die vertraulich übermittelten Daten unbefugt an Dritte weitergegeben wurden. Signaturportal.de betont, dass zwischen Sender und Empfänger der Rechnungen ein Vertrauensverhältnis bestünde und daher nicht von einem Missbrauch ausgegangen werden könne. In Zukunft will Signaturportal.de bei digital signierten Rechnungen keine Postident-Formulardaten mehr mitsenden und begründet den Fehler mit einem technischen Problem.

Von der Änderung ausgenommen sind allerdings alle bisher veröffentlichten Rechnungen mit digitaler Signatur von Signaturportal.de. Kunden können die vertraulichen Postident-Daten also weiterhin in den versandten Rechnungen einsehen.


eye home zur Startseite
signaturportal.de 17. Jun 2011

Unter folgendem Link finden Sie die Stellungnahme zu diesem Artikel: https://www...

Schattenwerk 16. Jun 2011

Würde ich in der Situation nun auch versuchen zu behaupten ;)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SmartRay GmbH, Wolfratshausen
  2. ING-DiBa AG, Frankfurt
  3. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  4. University of Passau, Passau


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals

Folgen Sie uns
       


  1. Apple iPhone 5s

    Hacker veröffentlicht Secure-Enclave-Key für alte iPhones

  2. Forum

    Reddit bietet native Unterstützung von Videos

  3. Biomimetik

    Drohne landet kontrolliert an senkrechter Wand

  4. Schifffahrt

    Yara Birkeland wird der erste autonome E-Frachter

  5. Erste Tests

    Autonome Rollstühle in Krankenhäusern und Flughäfen erprobt

  6. Firmware

    PS4 verbessert Verwaltung von Familien und Freunden

  7. Galaxy Note 4

    Samsung trägt keine Verantwortung für überhitzte Akkus

  8. Nach Anschlag in Charlottesville

    Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen

  9. Hilton Digital Key im Kurztest

    Wenn das iPhone die Hoteltür öffnet

  10. Smartphone

    Essential Phone kommt mit zwei Monaten Verspätung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered: "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
Starcraft Remastered
"Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Blizzard Overwatch bekommt Deathmatches
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte
  2. Grafikkarte Radeon RX Vega 64 kostet 500 US-Dollar
  3. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100

  1. Re: Terroranschlag gegen linke Demonstranten

    Libertybell | 12:38

  2. Re: Intelligenter als 1/2 Tonne Akkus mit sich...

    Stefan99 | 12:38

  3. Re: Alt-Right = Nazi

    DeathMD | 12:37

  4. Re: And die Golem Kommentar Experten mal wieder...

    AllDayPiano | 12:36

  5. Re: Überschrift

    Anonymouse | 12:30


  1. 12:55

  2. 12:37

  3. 12:30

  4. 12:00

  5. 11:17

  6. 10:44

  7. 10:00

  8. 09:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel