Abo
  • Services:

Document Foundation

Libreoffice 3.3.3 ist da

Pünktlich Mitte Juni 2011 hat die Document Foundation Libreoffice 3.3.3 für Windows, Linux und Mac OS veröffentlicht. Diese Version bringt vor allem Fehlerkorrekturen, um die Stabilität der freien Office-Suite zu verbessern.

Artikel veröffentlicht am ,
Downloadseite von Libreoffice 3.3.3
Downloadseite von Libreoffice 3.3.3 (Bild: Document Foundation / Golem.de)

Mit Libreoffice 3.3.3 gibt es keine neuen Funktionen. Stattdessen korrigiert die Version ausschließlich kleinere Programmfehler, so dass Libreoffice deutlich zuverlässiger arbeiten sollte als der Vorgänger. Im Unterschied zu Libreoffice 3.4.0 wird die aktuelle Version für den Produktiveinsatz empfohlen.

Stellenmarkt
  1. Sanacorp Pharmahandel GmbH, Planegg
  2. SD Worx GmbH, Würzburg, Neuss, Lichtentanne, Dreieich, Zwickau

Den Machern von Libreoffice ist bekannt, dass auch Libreoffice 3.3.3 noch kleinere Programmfehler enthält. Diese sollen mit der Version 3.3.4 beseitigt werden, die für Ende August 2011 vorgesehen ist. Zuvor wird laut aktuellem Zeitplan Ende Juni 2011 noch Libreoffice 3.4.1 und Ende Juli 2011 Libreoffice 3.4.2 erscheinen

Libreoffice 3.3.3 ist für Windows, Linux und Mac OS als Download verfügbar.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 4,99€
  3. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)

blueDragon 17. Jun 2011

Diverse Schulen unterrichten längst mit und an Openoffice.org bzw. inzwischen vermutlich...

bstea 17. Jun 2011

Die wollen doch nur zeigen, dass Libreoffice so aktiv und besser ist weil bessere Lizenz...

Lala Satalin... 17. Jun 2011

Wobei PNG immernoch stark verbesserungswürdig ist: - fehlender ADPCM-Support per...

Astorek 16. Jun 2011

Ich habe noch einen älteren Laptop, der produktiv genutzt wird und aus diversen Gründen...

Anonymer Nutzer 16. Jun 2011

Ok, da gibt es weder regelmaessige kostenlose Updates noch downloadbare Versionen...


Folgen Sie uns
       


Genfer Autosalon 2018 - Bericht

Wir fassen den Genfer Autosalon 2018 im Video zusammen.

Genfer Autosalon 2018 - Bericht Video aufrufen
Adblock Plus: Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern
Adblock Plus
Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern

Der Bundesgerichtshof hat im Streit um die Nutzung von Werbeblockern entschieden: Eyeo verstößt mit Adblock Plus gegen keine Gesetze. Axel Springer hat nach dem Urteil angekündigt, Verfassungsbeschwerde einreichen zu wollen.

  1. Urheberrecht Easylist muss Anti-Adblocker-Domain entfernen

Patscherkofel: Gondelbahn mit Sicherheitslücken
Patscherkofel
Gondelbahn mit Sicherheitslücken

Die Steuerungsanlage der neuen Gondelbahn am Innsbrucker Patscherkofel ist ohne Sicherheitsmaßnahmen im Netz zu finden gewesen. Ein Angreifer hätte die Bahn aus der Ferne übernehmen können - trotzdem beschwichtigt der Hersteller.
Von Hauke Gierow

  1. Hamburg Sensoren melden freie Parkplätze
  2. Edge Computing Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
  3. Software AG Cumulocity IoT bringt das Internet der Dinge für Einsteiger

Blue Byte: Auf dem Weg in schöner generierte Welten
Blue Byte
Auf dem Weg in schöner generierte Welten

Quo Vadis Gemeinsam mit der Universität Köln arbeitet Ubisoft Blue Byte an neuen Technologien für prozedural generierte Welten. Producer Marc Braun hat einige der neuen Ansätze vorgestellt.

  1. Influencer Fortnite schlägt Minecraft
  2. Politik in Games Zwischen Völkerfreundschaft und Präsidentenprügel
  3. Förderung Spielebranche will 50 Millionen Euro vom Steuerzahler

    •  /