Zeitweise offline

Lulzsec legt CIA lahm

Lulzsec hat die Website des US-Geheimdienstes CIA zeitweise lahmgelegt. Inzwischen ist die Seite wieder erreichbar.

Artikel veröffentlicht am ,
Offline: Lulzsec legt die CIA lahm.
Offline: Lulzsec legt die CIA lahm. (Bild: Reuters/Jim Bourg)

Die Hackergruppe Lulz Security (Lulzsec) hat die Website des US-Geheimdienstes Central Intelligence Service (CIA) lahmgelegt. Das hat die Gruppe über den Microbloggingdienst Twitter bekanntgegeben.

"Tango down - cia.gov - for the lulz", meldete Lulzsec gegen Mitternacht mitteleuropäischer Sommerzeit - auf Deutsch etwa: Ziel CIA ausgeschaltet - für einen Lacher. Die Seite war kurz nach der Twitter-Meldung tatsächlich nicht erreichbar, wie der US-Branchendienst Cnet meldet. Inzwischen ist die CIA wieder online.

Die Gruppe hat vor einigen Tagen eigens eine Telefonnummer eingerichtet, bei der Nutzer anrufen und Wünsche äußern können, welches Internetangebot Lulzsec lahmlegen soll. Laut Lulzsec sind dort bereits tausende Anrufe eingegangen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


ianmcmill 17. Jun 2011

Die sind sowas von quantanamorized. Das wird die erste mediale Hinrichtung des 21...

Flying Circus 17. Jun 2011

Falls so was dazu führt, daß die Freiheiten der Bürger immer weiter eingeschränkt werden...

gisu 16. Jun 2011

Geil wenn man sich das Bildlich vor Augen führt :)

DaObst 16. Jun 2011

Hm, Laut Gerüchten arbeiten die CIA Leute teilweise noch mit Computer-Systemen aus den...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Hybride Arbeit
Das neue Normal braucht bessere Ideen!

Nach dem Pandemie-erzwungenen Homeoffice schalten manche Firmen auf Dauerremote um, andere auf Büropflicht, wieder andere auf hybrid. Nichts davon funktioniert gut - weil es an Konzepten fehlt. Ein Appell.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

Hybride Arbeit: Das neue Normal braucht bessere Ideen!
Artikel
  1. Playstation VR2 Vorschau: Virtual-Reality-Ausflug mit finaler Hardware
    Playstation VR2 Vorschau
    Virtual-Reality-Ausflug mit finaler Hardware

    Controller, Bildqualität, Foveated Rendering: In wenigen Wochen erscheint Playstation VR2. Golem.de hat das Gerät vorab ausprobiert.
    Von Peter Steinlechner

  2. Produkte mit Alexa bei Amazon zum Schleuderpreis
     
    Produkte mit Alexa bei Amazon zum Schleuderpreis

    Amazon hat seit heute mal wieder einige Produkte mit Alexa reduziert. Echo, Echo Dot und Echo Show gibt es zum Sonderpreis.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

  3. Lieferkettenrpobleme: Apple will trotz schlechter Zahlen nicht entlassen
    Lieferkettenrpobleme
    Apple will trotz schlechter Zahlen nicht entlassen

    Apple hat enttäuschende Quartalsergebnisse veröffentlicht, doch an Entlassungen denkt Tim Cook entgegen dem allgemeinen Trend nicht.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Mindfactory DAMN-Deals: Grakas, CPUs & Co. • HTC Vice 2 Pro Full Kit 899€ • RAM-Tiefstpreise • Amazon-Geräte bis -50% • Samsung TVs bis 1.000€ Cashback • Corsair HS80 7.1-Headset -42% • PCGH Cyber Week • Samsung Curved 27" WQHD 267,89€ • Samsung Galaxy S23 vorbestellbar [Werbung]
    •  /