Abo
  • Services:

Zeitweise offline

Lulzsec legt CIA lahm

Lulzsec hat die Website des US-Geheimdienstes CIA zeitweise lahmgelegt. Inzwischen ist die Seite wieder erreichbar.

Artikel veröffentlicht am ,
Offline: Lulzsec legt die CIA lahm.
Offline: Lulzsec legt die CIA lahm. (Bild: Reuters/Jim Bourg)

Die Hackergruppe Lulz Security (Lulzsec) hat die Website des US-Geheimdienstes Central Intelligence Service (CIA) lahmgelegt. Das hat die Gruppe über den Microbloggingdienst Twitter bekanntgegeben.

Stellenmarkt
  1. IKK classic, Bergisch Gladbach, Bielefeld, Erfurt
  2. Sirah Lasertechnik GmbH, Grevenbroich

"Tango down - cia.gov - for the lulz", meldete Lulzsec gegen Mitternacht mitteleuropäischer Sommerzeit - auf Deutsch etwa: Ziel CIA ausgeschaltet - für einen Lacher. Die Seite war kurz nach der Twitter-Meldung tatsächlich nicht erreichbar, wie der US-Branchendienst Cnet meldet. Inzwischen ist die CIA wieder online.

Die Gruppe hat vor einigen Tagen eigens eine Telefonnummer eingerichtet, bei der Nutzer anrufen und Wünsche äußern können, welches Internetangebot Lulzsec lahmlegen soll. Laut Lulzsec sind dort bereits tausende Anrufe eingegangen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,49€
  2. (-57%) 8,50€
  3. 29,95€
  4. (-44%) 11,11€

ianmcmill 17. Jun 2011

Die sind sowas von quantanamorized. Das wird die erste mediale Hinrichtung des 21...

Flying Circus 17. Jun 2011

Falls so was dazu führt, daß die Freiheiten der Bürger immer weiter eingeschränkt werden...

gisu 16. Jun 2011

Geil wenn man sich das Bildlich vor Augen führt :)

DaObst 16. Jun 2011

Hm, Laut Gerüchten arbeiten die CIA Leute teilweise noch mit Computer-Systemen aus den...

timistcool 16. Jun 2011

.. wie lange es dauert bis die auffliegen. Diverse Websieten lahmlegen schön und gut...


Folgen Sie uns
       


Besuch im Testturm Rottweil von Thyssen-Krupp - Bericht

Thyssen-Krupp testet in Baden-Württemberg in einen Turm einen revolutionären Aufzug, der ohne Seile auskommt.

Besuch im Testturm Rottweil von Thyssen-Krupp - Bericht Video aufrufen
Security: Vernetzte Autos sicher machen
Security
Vernetzte Autos sicher machen

Moderne Autos sind rollende Computer mit drahtloser Internetverbindung. Je mehr davon auf der Straße herumfahren, desto interessanter werden sie für Hacker. Was tun Hersteller, um Daten der Insassen und Fahrfunktionen zu schützen?
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Alarmsysteme Sicherheitslücke ermöglicht Übernahme von Autos
  2. Netzwerkanalyse Wireshark 3.0 nutzt Paketsniffer von Nmap
  3. Sicherheit Wie sich "Passwort zurücksetzen" missbrauchen lässt

Gesetzesinitiative des Bundesrates: Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet
Gesetzesinitiative des Bundesrates
Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet

Eine Gesetzesinitiative des Bundesrates soll den Betrieb von Handelsplattformen im Darknet unter Strafe stellen, wenn sie Illegales fördern. Das war auch bisher schon strafbar, das Gesetz könnte jedoch vor allem der Überwachung dienen, kritisieren Juristen.
Von Moritz Tremmel

  1. Security Onionshare 2 ermöglicht einfachen Dateiaustausch per Tor
  2. Tor-Netzwerk Britischer Kleinstprovider testet Tor-SIM-Karte
  3. Tor-Netzwerk Sicherheitslücke für Tor Browser 7 veröffentlicht

Microsoft: Die ganz normale, lautlose Cloud-Apokalypse
Microsoft
Die ganz normale, lautlose Cloud-Apokalypse

Wenn Cloud-Dienste ausfallen, ist oft nur ein Server kaputt. Wenn aber Googles Safe-Browsing-Systeme den Zugriff auf die deutsche Microsoft Cloud komplett blockieren, liegt noch viel mehr im Argen - und das lässt für die Zukunft nichts Gutes erwarten.
Von Sebastian Grüner

  1. Services Gemeinsames Accenture Microsoft Business arbeitet bereits
  2. Business Accenture und Microsoft gründen gemeinsame Service-Sparte
  3. AWS, Azure, Alibaba, IBM Cloud Wo die Cloud hilft - und wo nicht

    •  /