• IT-Karriere:
  • Services:

Google Instant

Sofortige Suchergebnisse nun auch in Opera

Neun Monate mussten Nutzer des Opera-Browsers warten, nun ist die Funktion Google Instant auch in Opera aktiviert. Erst kürzlich hatte sich Opera öffentlich darüber beklagt, dass Google neue Funktionen nicht an den norwegischen Browser anpasse.

Artikel veröffentlicht am ,
Google Instant in Opera
Google Instant in Opera (Bild: Opera / Golem.de)

Google Instant reagiert unmittelbar auf alle Eingaben und zeigt sofort die passenden Suchergebnisse an. Für die meisten Browser steht diese Funktion seit September 2010 zur Verfügung. Nach neun Monaten Wartezeit hat Google seine Suchseite so angepasst, dass Google Instant nun auch mit dem Opera-Browser funktioniert.

Stellenmarkt
  1. NOVENTI Health SE, München
  2. Bundesnachrichtendienst, Berlin

Opera hatte sich im Mai 2011 öffentlich darüber beklagt, dass Google Opera bewusst von neuen Entwicklungen ausschließe. Es ist unklar, ob sich Google Operas Kritik zu Herzen genommen hat, oder ob es ohnehin Google Instant so anpassen wollte, dass die Funktion auch in Opera zur Verfügung steht.

Google Instant in Opera dauerhaft deaktivieren

Die Aktivierung von Google Instant bringt in Opera allerdings einige Probleme. Wer Opera mit einfachen Tastenkürzeln bedient, wird sich nur schwer mit Google Instant anfreunden können, weil alle Tasteneingaben automatisch in Googles Suchfeld landen. Hier passt das Bedienkonzept von Opera mit der der neuen Google-Funktion nicht zusammen.

Wer daher Google Instant in Opera lieber abschalten möchte, kann dies bequem über die Konfiguration der eingestellten Suchmaschinen erledigen. Dazu muss der Parameter "&as_qdr=all" in der Adresszeile der Google-Suche in den Suchmaschinenparametern von Opera hinzugefügt werden. Dann ist Google Instant dauerhaft deaktiviert, ohne dass sich der Anwender bei Google anmelden muss, um die Funktion über die Suchmaschineneinstellungen dauerhaft zu deaktivieren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 8€
  2. (u. a. The Crew 2 für 8,49€, Doom Eternal für 21,99€, Two Point Hospital für 8,29€, The...
  3. (u. a. Terminator: Dark Fate, Jumanji: The Next Level (auch in 4K), 21 Bridges, Cats (auch in 4K...
  4. (aktuell u. a. Tropico 6 für 23,99€, Human: Fall Flat für 4,99€, Dragon's Dogma: Dark Arisen...

Uschi12 16. Jun 2011

Also ist bestätigt, dass du von dieser Thematik keine Ahnung hast.

Sukram71 16. Jun 2011

Jdes mal gibt es hier vohrer 20 Sekunden Werbung und nen "tollen" Windows Azure-Rahmen...

gaym0r 16. Jun 2011

Hm, keine Ahnung. Kanns selbst auch erst testen wenn ich zu Hause bin. Kann ja dann...


Folgen Sie uns
       


Oneplus 8 Pro - Test

Das Oneplus 8 Pro hat eine Vierfachkamera, einen hochauflösenden Bildschirm mit hoher Bildrate und lässt sich endlich auch drahtlos laden - wir haben uns das Smartphone genau angeschaut.

Oneplus 8 Pro - Test Video aufrufen
    •  /