Abo
  • IT-Karriere:

D-Link

Heimkinobild und Surround-Ton schnurlos übertragen

D-Link hat mit dem Mainstage einen Adapter vorgestellt, mit dem Videosignale bis zu einer Auflösung von 1.080p und 5.1-Surround-Sound auf 10 Meter Entfernung schnurlos vom Rechner zum Fernseher übertragen werden können.

Artikel veröffentlicht am ,
Mainstage
Mainstage (Bild: D-Link)

Mit dem Mainstage von D-Link kann ein Videosignal samt Ton zum Beispiel vom Notebook aus auf den Fernseher übertragen werden. Das Gerät setzt auf das Intel-Wireless-Display. Auch der Desktop kann auf den Fernseher übertragen werden - um zum Beispiel zu surfen oder Fotos zu zeigen.

  •  
  •  
 
Stellenmarkt
  1. Rasco GmbH, Kolbermoor Raum Rosenheim
  2. BWI GmbH, bundesweit

Dazu muss das Notebook mit Intels Wireless-Display ausgestattet sein. Der Mainstage-Adapter wird über HDMI oder ein Analogkabel mit dem Fernseher verbunden. D-Link setzt auf Intels Widi 2.0.

Die Audio- und Videosignale senden Notebooks mit Intels aktueller Sandy-Bridge-Architektur. Widi setzt auf WLAN-n (2,4 oder 5 GHz) und kann darüber auch HDCP-verschlüsselte Videostreams mit Auflösungen von bis zu 1080p und mit Dolby-5.1-Surround-Sound übertragen. Erst kürzlich hatte Intel neue Widi-2.0-Treiber vorgestellt. Mit denen ist es möglich, auch auf dem Notebook wiedergegebene Blu-ray-Filme zum Fernseher zu funken.

Der Mainstage (DHD-131) von D-Link wird in den USA für rund 130 US-Dollar angeboten. Wann er international erhältlich sein wird, ist derzeit nicht bekannt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 279,90€
  3. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...

Lala Satalin... 16. Jun 2011

Bei Aldi gab es doch letztens so Steckdosenleisten wo man ein Fußschalter raus führen...


Folgen Sie uns
       


VW-Elektroautos aus Zwickau - Bericht

Der Volkswagen-Konzern will ab 2020 in Zwickau nur noch Elektroautos bauen - wir haben uns die Umstellung angesehen.

VW-Elektroautos aus Zwickau - Bericht Video aufrufen
Funkstandards: Womit funkt das smarte Heim?
Funkstandards
Womit funkt das smarte Heim?

Ob Wohnung oder Haus: Smart soll es bitte sein. Und wenn das nicht von Anfang an klappt, soll die Nachrüstung zum Smart Home so wenig aufwendig wie möglich sein. Dafür kommen vor allem Funklösungen infrage, wir stellen die gebräuchlichsten vor.
Von Jan Rähm

  1. Local Home SDK Google bietet SDK für Smarthomesteuerung im lokalen Netzwerk
  2. GE Smarte Lampe mit 11- bis 13-stufigem Resetverfahren
  3. IoT Smart Homes ohne Internet, geht das? Ja!

Indiegames-Rundschau: Killer trifft Gans
Indiegames-Rundschau
Killer trifft Gans

John Wick Hex ist ein gelungenes Spiel zum Film, die böse Gans sorgt in Untitled Goose Game für Begeisterung und in Noita wird jeder Pixel simuliert: Die Indiegames des Monats sind abwechslungsreich und hochwertig wie selten zuvor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln
  2. Indiegames-Rundschau Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
  3. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten

Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  2. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss
  3. IT-Arbeit Was fürs Auge

    •  /