Abo
  • Services:
Anzeige
CPU-Architekturen 1992 (links) und 2011, laut ARM
CPU-Architekturen 1992 (links) und 2011, laut ARM (Bild: ARM)

Offene Standards statt proprietärer Schnittstellen

Überhaupt betonte AMD auf seiner Entwicklungskonferenz stets die Wichtigkeit von offenen Standards. OpenCL wird nicht nur von AMD, sondern unter anderem auch von Intel und Nvidia unterstützt. Und auch von ARM - folglich hielt dessen Technikchef Jem Davies auch einen Gastvortrag auf dem Fusion Summit.

Davies nannte dabei zwar nicht ausdrücklich OpenCL, wies aber anhand des bekannten Zitats von Andrew Tanenbaum ("Das Schöne an Standards ist, dass man so viele davon zur Auswahl hat") darauf hin, dass neue Schnittstellen nicht hilfreich seien. Gerade bei heterogenen Plattformen sei die Wiederverwendung von Code zwingend, meinte Davies.

Anzeige
  • 2011 sieht in ARM nur noch einen relevanten Mitbewerber.
  • Elf Architekturen gab es auf dem Microprocessor Forum 1992.
  • Das Tanenbaum-Zitat
2011 sieht in ARM nur noch einen relevanten Mitbewerber.

Allzu vielfältig sieht der ARM-Entwickler die Prozessorwelt aber ohnehin nicht mehr. Als Beleg zeigt er die immer auch in physischer Form, also als CPU-Dies, verteilten Prozessoren des bis 2008 jährlich abgehaltenen Microprocessor Forums. 1992 gab es, wie Davies zeigt, elf verschiedene CPU-Architekturen von ARM, über Alpha bis zu PA-RISC. 2011 seien es aber nur noch zwei gewesen: ARM und x86.

Dieser Vergleich hinkt jedoch etwas, da es keine so zentrale Veranstaltung für die gesamte Branche wie das Microprocessor Forum mehr gibt. Und auch bei anderen Architekturen, wie bei IBMs Power oder dem inzwischen zu Oracle gehörenden Sparc, gibt es durchaus Neuentwicklungen.

 GPU-Programmierung: AMD eifert Nvidias CUDA nach

eye home zur Startseite
rayo 06. Sep 2011

Hallo Was mir zu deinem Problem gerade einfällt: - Float-Puffer muss am Anfang in den...

war10ck 16. Jun 2011

Wie klickst du auf ein Fenster dass noch nicht sichtbar ist?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Jetter AG, Ludwigsburg
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. RATIONAL AG, Landsberg am Lech
  4. Deutsche Hypothekenbank AG, Hannover


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-58%) 24,99€
  2. (-85%) 4,49€
  3. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€

Folgen Sie uns
       


  1. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  2. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  3. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  4. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  5. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  6. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  7. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  8. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  9. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  10. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich

Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

  1. Re: Da hat Wladimir wohl seinen Rechner hochgefahren

    thinksimple | 00:55

  2. AVM Bug Bounty

    grmpf | 00:51

  3. Re: Auch dafür wirds von den Nutzern ...

    katze_sonne | 00:23

  4. Re: Mittelerde Schatten des Krieges-Minas Ithil...

    BigSasha | 16.12. 23:42

  5. Re: Erst mal flächendeckend ins Spiel bringen.

    bjoedden | 16.12. 23:40


  1. 12:47

  2. 11:39

  3. 09:03

  4. 17:47

  5. 17:38

  6. 16:17

  7. 15:50

  8. 15:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel