Abo
  • Services:

Video-on-Demand

Lovefilm auf der Playstation 3

Mit der Playstation 3 kann nun auch in Deutschland direkt auf Amazons Video-on-Demand-Dienst Lovefilm zugegriffen werden. Das ist über eine eigene Anwendung im Filmmenü der Cross Media Bar (XMB) der PS3 möglich.

Artikel veröffentlicht am ,
Ernst Trapp, Chef von Lovefilm Deutschland
Ernst Trapp, Chef von Lovefilm Deutschland (Bild: Lovefilm)

Lovefilm ist nun auch auf deutschen PS3-Spielekonsolen vertreten und verspricht ihren Besitzern ein umfangreiches Video-on-Demand-Angebot. Damit wird die PS3 in Deutschland als Empfänger für Videostreams deutlich relevanter. Lovefilm ist mit einem eigenen Logo in der XMB vertreten. Vorher bot die PS3 nur den Zugriff auf Sonys eigene Onlinevideothek und das eher auf Kultfilme, unabhängige Produktionen und Filmklassiker spezialisierte Mubi.

Das britische Amazon-Tochterunternehmen Lovefilm verleiht Filme per Post oder als kostenpflichtige Videostreams, die mit PCs und verschiedene anderen Geräte empfangen werden können. Im Heimatmarkt Großbritannien ist Lovefilm bereits seit etwa einem halben Jahr über die PS3 zugänglich. Das Streamingangebot hat in Deutschland weiterhin Betateststatus und bietet bisher Videos nur in SD-Auflösung ("nahezu DVD Bildqualität"). Gegenüber Golem.de hieß es, dass HD "für die Zukunft durchaus geplant" sei.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 164,90€ + Versand
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  3. auf ausgewählte Corsair-Netzteile

daMasta 16. Jun 2011

Naja, ich betrachte meine eigene Naivität kritisch ;) Und komme zu dem Schluss: Je mehr...

Peter Fischer 16. Jun 2011

Gegenüber den ~45.000 Titeln, die man bei lovefilm auf optischen Datenträgern zur...

markus@home 15. Jun 2011

Kann man die gestreamten Filme auch in original englischer Sprache anschauen oder ist das...

Vicci1981 15. Jun 2011

Beitrag gelesen! Freudenschrei ausgefroren. Sofort installiert. Und dann, leider...


Folgen Sie uns
       


Siri auf Deutsch auf dem Homepod

Wir haben uns die deutsche Version von Siri auf dem Homepod angehört. Bei den Funktionen hinkt Siri der Konkurrenz von Alexa und Google Assistant hinterher. Und auch an der Aussprache gibt es noch einiges zu feilen. Apples erster smarter Lautsprecher kostet 350 Euro.

Siri auf Deutsch auf dem Homepod Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Fancy Bear Microsoft verhindert neue Phishing-Angriffe auf US-Politiker
  2. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  3. US Space Force Planlos im Weltraum

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt @Astro_Alex musiziert mit Kraftwerk
  2. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  3. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu

    •  /