• IT-Karriere:
  • Services:

Sense

HTC Desire erhält doch kein Android Gingerbread

HTC verärgert seine Kunden: Für Besitzer des HTC Desire wird es kein offizielles Betriebssystemupdate auf Android 2.3 geben, obwohl eines angekündigt war. Den Bootloader hat HTC noch nicht entsperrt.

Artikel veröffentlicht am ,
Nun lässt HTC die Desire-Besitzer hinter sich.
Nun lässt HTC die Desire-Besitzer hinter sich. (Bild: HTC)

HTC könnte Android 2.3 Gingerbread eigentlich problemlos für das etwa ein Jahr alte HTC Desire anbieten - angekündigt war das auch. Nun will HTC doch kein Update anbieten - wegen der herstellereigenen Bedienoberfläche HTC Sense. Für Android 2.3 mit Sense-UI biete das Desire nicht genügend Speicher, heißt es in einem offiziellen Facebook-Eintrag von HTC Großbritannien. Ein Android 2.3 ohne Sense-UI wird HTC nicht anbieten, da es laut Hersteller die Nutzererfahrung einschränken würde. Die Kunden im Facebook-Kanal von HTC UK zeigen dafür wenig Verständnis.

Stellenmarkt
  1. Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), Regensburg
  2. PROSOZ Herten GmbH, Herten (Home-Office)

Wer Android 2.3 dennoch auf dem Desire nutzen will, muss also auf HTC Sense verzichten und auf inoffizielle Android-Projekte wie etwa das Cyanogenmod zurückgreifen. Deren Installation wäre deutlich einfacher, wenn HTC wie versprochen den Bootloader seiner Geräte entsperren würde. Das ist bisher aber noch nicht erfolgt und auch bei der HTC-Mitteilung zum Verzicht auf Gingerbread wird darauf nicht eingegangen. Allerdings erwähnte HTC in einer Antwort an Gizmodo das Stichwort Open Access und dürfte das demnach bald ändern.

Nachtrag vom 15. Juni 2011, 12:32 Uhr

Was HTC nicht anbieten will, ist in einigen Desire-ROMs aus der Szene bereits zu finden - so bieten das Hiapk-Sensefun-ROM und das Cool Kingdom v6a für das Desire nicht nur Android 2.3.x, sondern auch die HTC-Sense-Oberfläche. Lediglich der HTC-Hub fehlt laut Leserhinweis.

Nachtrag vom 15. Juni 2011, 16:00 Uhr

Bei HTC gab es wohl ein Missverständnis und nun wurde das Gingerbread-Update für das Desire doch wieder angekündigt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. 16,49€
  3. 18,99€

keinzufall85 15. Jun 2011

Hallo Misdemeanor, da du ja GingerVillain auf deinem Desire hast, ist dein Handy...

Dragos 15. Jun 2011

immerhin hattet ihr mindestens 12 Stunden gewartet bis ihr eine Meldung dazu verbreitet...

Dragos 15. Jun 2011

da stimm ich zu

iDroide 15. Jun 2011

Das erste was ich gemacht habe, nachdem ich mein Desire hatte war CM7 zu installieren. Da...

keinzufall85 15. Jun 2011

Könnt ich dir gar nicht wirklich beschreiben :-) Vermutlich für mich wirklich so das...


Folgen Sie uns
       


Xbox Series X und S - Fazit

Im Video zum Test der Xbox Series X und S zeigt Golem.de die Hardware und das Dashboard der Konsolen von Microsoft.

Xbox Series X und S - Fazit Video aufrufen
XPS 13 (9310) im Test: Dells Ultrabook ist besser denn je
XPS 13 (9310) im Test
Dells Ultrabook ist besser denn je

Wir dachten ja, bis auf den Tiger-Lake-Chip habe Dell am XPS 13 nichts geändert. Doch es gibt einige willkommene Änderungen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Dell-Ultrabook XPS 13 mit weniger vertikalen Pixeln
  2. Notebooks Dells XPS 13 mit Intels Tiger Lake kommt
  3. XPS 13 (9300) im Test Dells i-Tüpfelchen

AVM-Kabel-Spitzenboxen im Vergleich: Die Qual der Wahl am Kabel
AVM-Kabel-Spitzenboxen im Vergleich
Die Qual der Wahl am Kabel

Sie sind wie zwei Geschwister, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Wir haben uns die aktuellen Topmodelle der Kabel-Fritzboxen in der Praxis angesehen.
Von Jan Rähm

  1. AVM Fritzbox 6850 5G kommt doch noch
  2. AVM Fritzbox 5530 Fiber Eine Fritzbox für Glasfaseranschlüsse und Wi-Fi 6
  3. Fritzbox 7530 AX AVMs erste DSL-Fritzbox mit Wi-Fi 6 kommt

The Legend of Zelda: Das Vorbild für alle Action-Adventures
The Legend of Zelda
Das Vorbild für alle Action-Adventures

The Legend of Zelda von 1986 hat das Genre geprägt. Wir haben den 8-Bit-Klassiker erneut gespielt - und waren hin- und hergerissen.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


      •  /