Abo
  • IT-Karriere:

Browsergames

Bigpoint und Mail.ru schließen Allianz

Auf der Spielemesse E3 haben Browsergames keine große Rolle gespielt - aber die Unternehmen der Branche setzen ihre Expansion weiter energisch fort. Jetzt kündigt Bigpoint aus Hamburg eine Zusammenarbeit mit dem russischen Portal Mail.ru an.

Artikel veröffentlicht am ,
Battlestar Galactica Online
Battlestar Galactica Online (Bild: Bigpoint)

Seine Reichweite in der Zielgruppe der Browsergamer will der Hamburger Publisher Bigpoint durch eine Zusammenarbeit mit dem russischen Portal Mail.ru erhöhen - und umgekehrt. Die beiden Unternehmen haben einen Vertrag unterzeichnet, laut dem sie ausgewählte Spiele des jeweiligen Kooperationspartners auch über ihre Seiten anbieten möchten. So bekommen deutsche Spieler per Bigpoint künftig auch Zugriff auf Titel wie Juggernaut und Empire Craft, russische Onliner dürfen Dark Orbit, Seafight und Battlestar Galactica Online daddeln.

Die Spiele von Bigpoint sollen direkt bei Mail.ru, aber auch bei den unternehmenseigenen und durchaus beliebten sozialen Netzwerken Odnoklassniki und Moi.mir zu finden sein. "Wir freuen uns daher sehr, dass wir nicht nur unser internationales Medienpartnernetzwerk, sondern auch unser Gameportfolio so erfolgreich erweitern konnten", kommentiert Nils Holger Henning, Chef von Bigpoint, die Kooperation.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 83,90€
  2. (u. a. Grafikkarten, Monitore, Mainboards)
  3. 177,90€ + Versand (Bestpreis!)
  4. 299,00€

mthie 15. Jun 2011

Auf welchem Planeten sind denn CCO und CMO = Chef eines Unternehmens? Uebersetzen will...

Loolig 15. Jun 2011

ist bigpoint nicht einer der größten in dieser Branche?


Folgen Sie uns
       


B-all One für Magic Leap - Gameplay

Ein Squash-Spiel zeigt, wie gut bei Magic Leap das Mapping der Umgebung und das Tracking unserer Position klappt.

B-all One für Magic Leap - Gameplay Video aufrufen
Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
Motorola One Vision im Hands on
Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
  2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

e.Go Life: Ein Auto, das lächelt
e.Go Life
Ein Auto, das lächelt

Das Auto ist zwar klein, bringt aber sogar gestandene Rennfahrer ins Schwärmen: Das Aachener Unternehmen e.Go Mobile hat seine ersten Elektroautos ausgeliefert. In einer Probefahrt erweist sich der Kleinwagen als sehr dynamisch.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektroauto Opel Corsa-e soll 330 Kilometer weit kommen
  2. Elektroauto Skoda Citigo e iV soll 265 km weit fahren
  3. Eon-Studie Netzausbau kostet maximal 400 Euro pro Elektroauto

Recycling: Die Plastikfischer
Recycling
Die Plastikfischer

Millionen Tonnen Kunststoff landen jedes Jahr im Meer. Müllschlucker, die das Material einsammeln, sind bislang wenig erfolgreich. Eine schwimmende Recycling-Fabrik, die die wichtigsten Häfen anläuft, könnte helfen, das Problem zu lösen.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Elektroautos Audi verbündet sich mit Partner für Akkurecycling
  2. Urban Mining Wie aus alten Platinen wieder Kupfer wird

    •  /