Abo
  • Services:

Domain gekapert

Mobbingplattform iSharegossip ist offline

Hacker haben offenbar die Plattform iSharegossip unter Kontrolle. Angeblich drohen sie den Betreibern mit der Veröffentlichung ihrer persönlichen Daten.

Artikel veröffentlicht am ,
Domain gekapert: Mobbingplattform iSharegossip ist offline

Die Mobbingplattform iSharegossip.com ist nicht erreichbar. Das gaben die Betreiber am 14. Juni 2011 bekannt. "Leider wurde unsere Domain iSharegossip.com gestohlen, der Server und iSharegossip.net sind davon allerdings nicht betroffen. Bis wir Näheres in Erfahrung bringen können, bleibt iSharegossip offline", erklären die Betreiber. Nutzer hätten nichts zu befürchten, da keine IP-Adressen gespeichert würden.

Stellenmarkt
  1. WEGMANN automotive GmbH & Co. KG, Veitshöchheim
  2. Bayerische Versorgungskammer, München

Hacker der Gruppe 23timesPi hätten die Seite übernommen, berichtete das Hamburger Abendblatt. Sie forderten Administratoren, Organisatoren und Moderatoren der Mobbingplattform auf, sich der Polizei zu stellen, andernfalls würden die gehackten Daten veröffentlicht. "Dann können sich die Opfer gleich persönlich bedanken kommen", hieß es von der Gruppe.

Ende Mai 2011 hatten deutsche Strafverfolger den mutmaßlichen Betreiber der Plattform wegen des Verdachts der Volksverhetzung festgenommen. Doch der 25-jährige Manuel T. war nur ein Trittbrettfahrer und wurde freigelassen. T. hatte sich im Interview mit dem Sat-1-Magazin Akte 20.11 selbst als Betreiber von iSharegossip bezeichnet.

Rund 60 Mobbingopfer hatten bereits Strafanzeige gegen die Betreiber erstattet. Im März 2011 war das Portal auf Antrag von Bundesfamilienministerin Kristina Schröder (CDU) von der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Schriften indexiert worden.

Die Seite wird vor allem von Schülern für Beleidigungen und Drohungen genutzt. Nach Amokdrohungen auf der Plattform mussten Berliner Schulen zeitweise geschlossen werden.

Nachtrag vom 15. Juni 2011, 09:30 Uhr

Auch die Ausweichseite iSharegossip.net ist nun nicht mehr zu erreichen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,99€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  3. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)
  4. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)

Sachrial 19. Jun 2011

Jetzt möchte ich doch auch noch gerne meinen Senf abgeben :) Hacken ist nicht okey und...

IrgendeinNutzer 15. Jun 2011

Das stimmt nicht, SvD hat da schon in gewissem Maße Recht... Die Lexmark Patronen sind...

IrgendeinNutzer 15. Jun 2011

Weil ursprünglich sollte das wohl keine Seite werden wo jeder sich nur noch beleidigt...

RootPaladin 15. Jun 2011

Ich kan MyHigh nur zustimmen. Wer einmal gesehen hat wie solche Gerüchte einen Menschen...

RootPaladin 15. Jun 2011

Ein öffentlicher Pranger ist kein adequates Mittel? Bei allem Respekt, aber diesen...


Folgen Sie uns
       


Golem.de ist Kratos - God of War (Live, keine Spoiler)

Die Handlung verraten wir nicht, trotzdem wollen wir das andersartige neue God of War besprechen. Zu diesem Zweck haben wir eine stellvertretende Mission herausgesucht, in der es nicht um die primäre Handlung geht. Ziel ist es, den Open-World-Ansatz zu zeigen, das Kampfsystem zu erklären und die Spielmechaniken zu verdeutlichen.

Golem.de ist Kratos - God of War (Live, keine Spoiler) Video aufrufen
Thermalright ARO-M14 ausprobiert: Der den Ryzen kühlt
Thermalright ARO-M14 ausprobiert
Der den Ryzen kühlt

Mit dem ARO-M14 bringt Thermalright eine Ryzen-Version des populären HR-02 Macho Rev B. Der in zwei Farben erhältliche CPU-Kühler leistet viel und ist leise, zudem hat Thermalright die Montage etwas verbessert.
Ein Hands on von Marc Sauter


    Dell XPS 13 (9370) im Test: Sehr gut ist nicht besser
    Dell XPS 13 (9370) im Test
    Sehr gut ist nicht besser

    Mit dem XPS 13 (9370) hat Dell sein bisher exzellentes Ultrabook in nahezu allen Bereichen überarbeitet - und es teilweise verschlechtert. Der Akku etwa ist kleiner, das spiegelnde Display nervt. Dafür überzeugen die USB-C-Ports, die Kühlung sowie die Tastatur, und die Webcam wurde sinnvoller.
    Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

    1. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert
    2. XPS 13 (9370) Dells Ultrabook wird dünner und läuft kürzer
    3. Ultrabook Dell aktualisiert XPS 13 mit Quadcore-Chip

    God of War im Test: Der Super Nanny
    God of War im Test
    Der Super Nanny

    Ein Kriegsgott als Erziehungsberechtigter: Das neue God of War macht nahezu alles anders als seine Vorgänger. Neben Action bietet das nur für die Playstation 4 erhältliche Spiel eine wunderbar erzählte Handlung um Kratos und seinen Sohn Atreus.
    Von Peter Steinlechner

    1. God of War Papa Kratos kämpft ab April 2018

      •  /