Abo
  • Services:
Anzeige
Facebook - Stagnation in einigen Ländern, Wachstum in anderen
Facebook - Stagnation in einigen Ländern, Wachstum in anderen (Bild: Facebook/Golem.de)

Facebook reagiert

"Sättigung in einigen wenigen Märkten erreicht"

Facebook - Stagnation in einigen Ländern, Wachstum in anderen
Facebook - Stagnation in einigen Ländern, Wachstum in anderen (Bild: Facebook/Golem.de)

Facebook hat bestätigt, dass es in einigen Ländern nicht mehr wächst. Allerdings zeigt sich das Unternehmen mit dem Wachstum insgesamt zufrieden.

Facebook hat sich zu dem Analystenbericht von Inside Facebook geäußert. "Von Zeit zu Zeit sehen wir Berichte darüber, dass Facebook in bestimmten Regionen Nutzer verliert. Einige dieser Reports wurden mit Daten aus unserem Werbetool ermittelt, das grobe Abschätzungen der Reichweite von Facebook-Werbung liefert und nicht als Quelle für die Ermittlung des allgemeinen Wachstums von Facebook designt wurde. Wir sind sehr zufrieden mit unserem Wachstum und mit der Art und Weise, wie sich die Menschen mit Facebook beschäftigen. Über 50 Prozent unserer aktiven Nutzer sind täglich bei Facebook online", sagte ein Facebook-Sprecher Inside Facebook.

Anzeige

Die deutsche Presseagentur von Facebook teilte Golem.de mit, dass Facebook weiterhin wachse, "auch wenn es in einigen wenigen Märkte langsam seine Sättigung erreicht". Nutzer verliere das Unternehmen nicht. Die Nutzerzahlen in dem von Inside Facebook verwendeten Advertising-Tool schwankten aus verschiedenen Gründen.

Die Schwankungen stellte auch Inside Facebook fest, allerdings meldeten die Analysten auch, dass die Zahlen nur im Mai und Juni untypisch gewesen seien und deutlich unter den Vormonaten gelegen hätten. Sie schlossen daraus, dass Facebook zwar in Entwicklungs- und Schwellenländern wachse, aber dafür in Kernmärkten wie den USA und Kanada viele Nutzer verliere.

Facebook steht kurz vor einem erwarteten Rekordbörsengang. Spekulationen zu einem schwächelnden Wachstum kommen entsprechend ungünstig. Für freie, dezentrale soziale Netzwerke wie Appleseed, Diaspora und Openneuronet wäre eine Neuorientierung der Facebook-Nutzer hingegen eine gute Nachricht - für die Open-Source-Projekte würde das mehr Zulauf bedeuten. Facebook ist seit Monaten immer wieder wegen Datenschutzproblemen in der Kritik.


eye home zur Startseite
houzemusic 21. Jun 2011

oder evtl. 1630 - 37 Tulpen Hausse 1720 Südseeblase 1873 Eisnbahn in USA / Gründerkrise...

der_wahre_hannes 14. Jun 2011

"Dir und 242 Leuten gefällt das" und bei google hast du auch gleich ein "+1" bekommen.

kevla 14. Jun 2011

und du weißt bitte woher, wann wie wo deine freunde fb nutzen? geben die dir immer...

Chris_zhonguo 14. Jun 2011

neee, noch viel früher, als man noch verschiedene Spezies nebeneinander hatte und man...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Evonik Resource Efficiency GmbH, Essen, Hanau
  2. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. Nash direct GmbH, Stuttgart oder Ulm


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 25,99€
  2. (-85%) 5,99€

Folgen Sie uns
       


  1. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  2. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  3. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  4. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  5. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  6. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  7. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On

  8. FTTH

    Bauern am Glasfaserpflug arbeiten mit Netzbetreibern

  9. BGP-Hijacking

    Traffic von Google, Facebook & Co. über Russland umgeleitet

  10. 360-Grad-Kameras im Vergleich

    Alles so schön rund hier



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Ticket Deutschland bei der BVG: Bewegungspunkt am Straßenstrich
E-Ticket Deutschland bei der BVG
Bewegungspunkt am Straßenstrich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

LG 32UD99-W im Test: Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
LG 32UD99-W im Test
Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
  1. Android-Updates Krack-Patches für Android, aber nicht für Pixel-Telefone
  2. Check Point LGs smarter Staubsauger lässt sich heimlich fernsteuern

Vorratsdatenspeicherung: Die Groko funktioniert schon wieder
Vorratsdatenspeicherung
Die Groko funktioniert schon wieder
  1. Dieselgipfel Regierung fördert Elektrobusse mit 80 Prozent
  2. Gutachten Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert
  3. Sackgasse EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

  1. Re: Und wieder kein Dual 4K Display-Support...

    TheUrbanNinja | 20:58

  2. Re: 7,70¤ je GB komisch

    DerDy | 20:57

  3. Re: Es gibt sogar Flyer für den Kupferausbau

    Faksimile | 20:57

  4. Re: Welcher Netzbetreiber ist das denn, der da...

    senf.dazu | 20:56

  5. Re: "Telefon" gibt es doch gar nicht mehr

    Faksimile | 20:55


  1. 17:47

  2. 17:38

  3. 16:17

  4. 15:50

  5. 15:25

  6. 15:04

  7. 14:22

  8. 13:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel