Türkei

32 mutmaßliche Anonymous-Mitglieder festgenommen

In der Türkei sind 32 Personen festgenommenen worden, denen die Behörden vorwerfen, als Mitglieder von Anonymous an Attacken gegen eine Regierungswebsite beteiligt gewesen zu sein. In Spanien hat Anonymous als Reaktion auf die Festnahmen Ende vergangener Woche die Seite der Polizei angegriffen.

Artikel veröffentlicht am ,
Maskierte Anonymous-Mitglieder
Maskierte Anonymous-Mitglieder (Bild: Vincent Diamante/ Wikipedia)

Die türkische Polizei hat 32 Personen festgenommen, die im Verdacht stehen, zu der Gruppe Anonymous zu gehören, berichtet das Wall Street Journal. Unter den Festgenommenen sind acht Minderjährige.

Protest gegen Zensur

Stellenmarkt
  1. Informatiker / Anwendungsentwickler / Programmierer als Softwareentwickler Desktop (m/w/d)
    easySoft. GmbH, Metzingen
  2. Sachbearbeitung DV-Organisation, Digitalisierung
    Kreis Minden-Lübbecke, Minden
Detailsuche

Anonymous hatte in der vergangenen Woche mit einem Distributed-Denial-of-Service-Angriff (DDoS) die Website der Telekommunikationsbehörde TIB lahmgelegt. Mit der Attacke protestierte Anonymous gegen die Zensurmaßnahmen der Regierung im Internet sowie gegen den Plan, ein landesweites Filtersystem einzuführen.

Die Regierung beteuert, bei dem Filtersystem handele es sich um eine Maßnahme zum Jugendschutz. Nutzer befürchten jedoch, dass die Filter es dem Staat ermöglichen, das Internet zu kontrollieren. Als die Regierung im Mai die Einführung des Systems für August ankündigte, demonstrierten Nutzer in mehreren Städten des Landes.

Reaktion in Spanien

Am Freitag waren in Spanien drei mutmaßliche Anonymous-Mitglieder festgenommen worden. Diese waren nach Angaben der spanischen Polizei führende Köpfe des Kollektivs in Spanien. Bei einem stellten die Ermittler einen Server sicher, über den diverse DDoS-Attacken durchgeführt worden sein sollen.

Golem Karrierewelt
  1. Container Technologie: Docker und Kubernetes - Theorie und Praxis: virtueller Drei-Tage-Workshop
    04.-07.07.2022, virtuell
  2. Kubernetes – das Container Orchestration Framework: virtueller Vier-Tage-Workshop
    11.-14.07.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Anonymous verneinte in einer Mitteilung, dass es sich um führende Mitglieder handele, da die Gruppe keine Führungsstruktur habe. Als Reaktion auf die Verhaftungen gab es am Wochenende eine DDoS-Attacke auf die Seite der spanischen Polizei.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Thread-Anzeige 14. Jun 2011

"mutmaßlich" ist schon falsch. "angeblich" ist das korrekte deutsche Wort des Demokraten...

Thread-Anzeige 14. Jun 2011

Dann stehen sie so wie normale Bürger. Richtig so. Wenn Michael Schumacher 400 km/h...

Cuckovi 14. Jun 2011

Ich entschuldige mich für Missverständnisse. Waren Sie denn mit dem Rest meines Artikels...

Lokster2k 14. Jun 2011

Liegt wohl an der Art der Berichterstattung und den Leuten, die sich keine andere...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Unix-Nachfolger
Plan 9 sollte bessere Audio-Kompression bekommen als MP3

Die Entwicklung der Audio-Kompression und die schwierige MP3-Patentsituation hätte ohne das Nein eines Anwalts wohl anders ausgesehen.

Unix-Nachfolger: Plan 9 sollte bessere Audio-Kompression bekommen als MP3
Artikel
  1. Vision, Disruption, Transformation: Populäre Denkfehler in der Digitalisierung
    Vision, Disruption, Transformation
    Populäre Denkfehler in der Digitalisierung

    Der Essay Träge Transformation hinterfragt Schlagwörter des IT-Managements und räumt mit gängigen Vorstellungen auf. Die Lektüre ist aufschlussreich und sogar lustig.
    Eine Rezension von Ulrich Hottelet

  2. Hermit: Google analysiert italienischen Staatstrojaner
    Hermit
    Google analysiert italienischen Staatstrojaner

    Der Staatstrojaner einer italienische Firma funktioniert sogar in Zusammenarbeit mit dem ISP. Dafür braucht es nicht zwingend ausgefallene Exploits.

  3. Probefahrt mit Toyota bZ4X: Starker Auftritt mit kleinen Schwächen
    Probefahrt mit Toyota bZ4X
    Starker Auftritt mit kleinen Schwächen

    Das erste Elektroauto von Toyota kommt spät - und weist trotzdem noch Schwachpunkte auf. Der Hersteller verspricht immerhin schnelle Abhilfe.
    Ein Bericht von Franz W. Rother

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Prime Video: Filme leihen 0,99€ • Alternate: Gehäuse & Co. von Fractal Design • Nur noch heute: 16.000 Artikel günstiger bei MediaMarkt • MindStar (Samsung 970 EVO Plus 250GB 39€) • Hori RWA 87,39€ • Honor X7 128GB 150,42€ • Phanteks Eclipse P200A + Glacier One 280 157,89€ [Werbung]
    •  /