Abo
  • Services:

Canon-Objektiv

Einsteiger-Telezoom mit Bildstabilisierung

Canon hat mit dem "EF-S 55-250 mm 1:4-5,6 IS II" ein Telezoom-Objektiv angekündigt, das aufgrund seines Preises vor allem Einsteiger in die DSLR-Fotografie ansprechen soll. Ein beweglich aufgehängtes Linsenelement soll verwackelte Aufnahmen verhindern.

Artikel veröffentlicht am ,
EF-S 55-250 mm 1:4-5,6 IS II
EF-S 55-250 mm 1:4-5,6 IS II (Bild: Canon)

Das neue Canon-Objektiv ist nur für Kameras geeignet, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet sind. Bei Kameras mit größerem Sensor entsteht ein schwarzer Rand auf dem Bild. Das Objektiv misst 70 x 108 mm und wiegt rund 390 g. Die Naheinstellgrenze liegt bei 1,1 m.

  • Canon EF-S 55-250 mm 1:4-5,6 IS II (Bild: Canon)
  • Canon EF-S 55-250 mm 1:4-5,6 IS II (Bild: Canon)
  • Canon EF-S 55-250 mm 1:4-5,6 IS II (Bild: Canon)
Canon EF-S 55-250 mm 1:4-5,6 IS II (Bild: Canon)
Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln

Canon empfiehlt das "EF-S 55-250 mm 1:4-5,6 IS II" als Allround-Talent für Porträts, Tier-, Sport- und Landschaftsaufnahmen. Es ist mit F/4 bis F/5,6 allerdings nicht sehr lichtstark.

Das neue Objektiv will Canon sowohl separat für rund 300 Euro verkaufen als auch im Paket mit dem ebenfalls neuen "EF-S 18-55mm 1:3,5-5,6 IS II" und einer EOS 550D, EOS 600D oder EOS 60D.

Das Einzelobjektiv ohne Kamera soll im Juli 2011 erhältlich sein. Zu den Paketpreisen machte Canon noch keine Angaben.

Die Änderungen gegenüber der Vorgängerversion sind von außen kaum zu erkennen - lediglich die Gehäusefarbe und die Ringbeschriftung haben sich geändert. Canon hat jedoch den Autofokus beschleunigt und die Bildstabilisierung effektiver gemacht - beides durch den Einsatz einer neuen Objektivelektronik, die nun schneller reagieren soll als die bisher verbaute Version.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)
  4. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

spambox 16. Jun 2011

Das dachte ich vor 3 Jahren auch. Mitlerweile ist Canon aber auch im Profisegment(*) mit...

AndyGER 15. Jun 2011

Also dann könnte man es auch einfach "Klaus" oder "Günther" nennen ... ^.^ Sorry, aber...

badman76 15. Jun 2011

Wo habt ihr die Infos denn her? Es hat sich an den Inneren Bauteilen nichts verändert...


Folgen Sie uns
       


Playstation Classic im Vergleichstest - Golem retro_ Spezial

Sonys Mini-Konsole Playstation Classic ist knuffig. In unserem Golem-retro_-Spezial beleuchten wir die Spieleauswahl und Hardware im Detail.

Playstation Classic im Vergleichstest - Golem retro_ Spezial Video aufrufen
Softwareentwicklung: Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel
Softwareentwicklung
Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel

Kennen Sie Iterationen? Es klingt wie Irritationen - und genau die löst das Wort bei vielen Menschen aus, die über agiles Arbeiten lesen. Golem.de erklärt die Fachsprache und zeigt Agilität an einem konkreten Praxisbeispiel für eine agile Softwareentwicklung.
Von Marvin Engel

  1. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
  2. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp
  3. IT-Jobs "Jedes Unternehmen kann es besser machen"

Kaufberatung: Den richtigen echt kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel finden
Kaufberatung
Den richtigen echt kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel finden

Wer sie einmal benutzt hat, möchte sie nicht mehr missen: sogenannte True Wireless In-Ears. Wir erklären auf Basis unserer Tests, was beim Kauf von Bluetooth-Hörstöpseln beachtet werden sollte.
Von Ingo Pakalski

  1. Nuraphone im Test Kopfhörer mit eingebautem Hörtest und Spitzenklang
  2. Patent angemeldet Dyson soll Kopfhörer mit Luftreiniger planen

IT-Jobs: Ein Jahr als Freelancer
IT-Jobs
Ein Jahr als Freelancer

Sicher träumen nicht wenige festangestellte Entwickler, Programmierer und andere ITler davon, sich selbstständig zu machen. Unser Autor hat vor einem Jahr den Schritt ins Vollzeit-Freelancertum gewagt und bilanziert: Vieles an der Selbstständigkeit ist gut, aber nicht alles. Und: Die Freiheit des Freelancers ist relativ.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Agilität Wenn alle bestimmen, wo es langgeht
  2. Studie Wo Frauen in der IT gut verdienen
  3. Freiberuflichkeit Bin ich zum Freelancer im IT-Business geeignet?

    •  /