Abo
  • Services:
Anzeige
Appcenter
Appcenter (Bild: Appcenter)

Programmstarter

Lion-Launchpad für altes Mac OS X, Linux und Windows

Appcenter
Appcenter (Bild: Appcenter)

Apples neues Betriebssystem Mac OS X 10.7 alias Lion bringt mit dem Launchpad einen neuen Programmstarter mit. Wer nicht so lange warten will, findet im kostenlosen Appcenter eine Alternative, die auch unter Windows und Linux läuft.

Der Programmstarter Appcenter verwaltet genau wie das Launchpad von Mac OS X 10.7 alias Lion mehrere Bildschirme mit Anwendungsicons, zwischen denen der Anwender dann hin- und herblättern kann. Die Seiten können vom Anwender mit Namen versehen werden und erlauben zum Beispiel die thematische Gruppierung von Anwendungen.

Anzeige

Darüber hinaus können wie bei Mac OS X 10.7 und iOS auch Ordner angelegt werden, in denen sich Anwendungen hinterlegen lassen. Auch Dateien lassen sich auf den Seiten unterbringen, um sie schneller wiederzufinden.

Beim ersten Aufruf des Appcenters wird eine Liste aller auf dem System installierten Programme angezeigt. Unter denen kann der Anwender diejenigen aussuchen, die in der Icon-Ansicht zu sehen sein sollen. Das erleichtert das Befüllen des Appcenters.

Die visuelle Suche nach Anwendungen ergänzt die Spotlight-Programmstarter-Funktion. Wer nicht weiß, wie das gesuchte Programm heißt, kommt mit Spotlight alleine nicht zum Ziel. Mit dem Appcenter 2 besteht zumindest die Chance, auch über das Programmicon die gewünschte Anwendung zu finden.

Wer vorher fleißig seine Programme auf einzelne Appcenter-Seiten oder in Ordnern gruppiert hat, kann unter Umständen auch darauf bauen, nach ihrem Zweck geordnete Anwendungen und Dateien wiederzufinden.

  • Appcenter - selbstgewählte Programme im Startbildschirm mit Unterordner
  • Appcenter  unter Windows (Bild: Sven Scharmentke)
  • Appcenter auf dem Tablet (Bild: Sven Scharmentke)
  • Appcenter - Einrichtung der Startkürzel
  • Appcenter - vorausgewählte Programme bei der Installation
  • Appcenter - Konfiguration
  • Appcenter - Einrichtung der Tastenkürzel
  • Appcenter - Profilverwaltung
Appcenter unter Windows (Bild: Sven Scharmentke)

Das Appcenter wird mit Tastaturkommandos aufgerufen und auch wieder verborgen. Auch das Blättern zwischen den einzelnen Seiten erfolgt sinnvollerweise mit Tasten. Optional geht das auch mit der Maus. Die Kommandos kann der Anwender frei definieren, falls die voreingestellten Tasten nicht genügen. Die zahlreichen Einstellungen können in Profilen gespeichert und so zum Beispiel auf einen anderen Rechner übertragen werden. Diese Funktionen bietet die Konkurrenzsoftware Jumppad nicht, die obendrein nur unter Windows läuft.

Appcenter läuft unter Windows, Mac OS X und Linux, wobei Letztere nur unter Ubuntu arbeitet. Die Software ist Donationware - der Autor bittet um eine Spende, um die Arbeit an dem Programm fortsetzen zu können.


eye home zur Startseite
sven.scharmentke 15. Jun 2011

Info: Server wurde gewechselt. Website läuft wieder stabil! :)

flasherle 15. Jun 2011

bei mri zeigt er beide an...

Anonymer Nutzer 14. Jun 2011

Hässlich? Für ein Linux-Programm ist es überragend bunt. Irgendwo liegt hier Sarkasmus...

sven.scharmentke 14. Jun 2011

Mittlerweile haben wir eine kleine Seite eingerichtet, die deutlich weniger Ressourcen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. üstra Hannoversche Verkehrsbetriebe AG, Hannover
  2. Ohrner IT GmbH, Böblingen
  3. GK Software AG, Schöneck, Sankt Ingbert, Berlin, Köln
  4. Robert Bosch GmbH, Abstatt


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals

Folgen Sie uns
       


  1. Playerunknown's Battlegrounds

    Pubg-Schöpfer fordert besseren Schutz vor Klonen

  2. Solarstrom

    Der erste Solarzug der Welt nimmt seinen Betrieb auf

  3. Microsoft

    Kostenloses Tool hilft bei der Migration von VMs auf Azure

  4. Streaming-Streit

    Amazon will wieder Chromecast und Apple TV verkaufen

  5. IT in der Schule

    Die finnische Modellschule hat Tablets statt Schreibtische

  6. Joanna Rutkowska

    Qubes OS soll "einfach wie Ubuntu" werden

  7. Niederlande

    Deutsche Telekom übernimmt Tele2

  8. Drive Me

    Volvo macht Rückzieher bei autonomen Autos

  9. Astronomie

    Die acht Planeten von Kepler-90

  10. Fuso eCanter

    Daimler liefert erste Elektro-Lkw aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

E-Golf auf Tour: Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
E-Golf auf Tour
Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
  1. Sattelschlepper Thor ET-One soll Teslas Elektro-Lkw Konkurrenz machen
  2. Einkaufen und Laden Kostenlose Elektroauto-Ladesäulen mit 50 kW bei Kaufland
  3. Uniti One Schwedisches Unternehmen Uniti stellt erstes Elektroauto vor

Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test: Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test
Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
  1. Alexa und Co. Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern
  2. Smarte Lautsprecher Google unterstützt indirekt Bau von Alexa-Geräten
  3. UE Blast und Megablast Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

  1. Re: Genial... Erstmal den default Ping auf 500ms...

    Port80 | 11:21

  2. Re: Regelt das der Markt?

    Port80 | 11:21

  3. Re: Laaangweilig

    david_rieger | 11:14

  4. Re: für Videos und TV, nicht für den PC

    Azzuro | 11:14

  5. Re: Nürnberger Nachrichten heute

    |=H | 11:14


  1. 11:30

  2. 10:48

  3. 10:26

  4. 10:20

  5. 10:12

  6. 09:59

  7. 09:01

  8. 08:58


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel