Abo
  • Services:
Anzeige
Battlefield 3
Battlefield 3 (Bild: Electronic Arts)

Battlefield 3 angespielt

Multiplayermatches in Paris

Battlefield 3
Battlefield 3 (Bild: Electronic Arts)

E3

"Operation Metro" heißt die Mission von Battlefield 3, die virtuelle Elitesoldaten auf der Spielemesse E3 live ausprobieren konnten. Dabei hat der Shooter des schwedischen Entwicklerstudios Dice einige frische Ideen für Multiplayermatches enthüllt.

Der Startpunkt: Ein Bezirk im Westen von Paris. Das Ziel: Erst ein Boden-Luft-Geschütz der Russen, anschließend ihre Zentrale etwas weiter im Osten bei der französischen Börse. Mit 15 anderen Spielern, die als US-Marine-Corps im Einsatz "Operation Metro" den Multiplayermodus von Battlefield 3 ausprobieren können, geht es los. Anfangs durch eine parkähnliche Stadtlandschaft mit Seefläche und viel Grün, dann über typisch französisch wirkende Plätze mit Jugendstilcafés und schließlich in die Metro - alles grafisch dank der neuen Engine Frostbite 2 sehr überzeugend in Szene gesetzt, insbesondere was die Fernsicht in dem recht großen Level angeht.

Anzeige

Im Einsatz stellt sich rasch heraus, dass der Kampf der beiden Teams durch frische Ideen des Entwicklerteams Dice ein paar neue taktische Finessen gewonnen hat. So gibt es jetzt das Element des Unterdrückungsfeuers: Wenn eine Seite die andere gezielt unter Beschuss nimmt, sinkt deren Laufgeschwindigkeit - nicht stark, aber doch spürbar. Für derlei Aktionen gibt es zusätzlich ein paar Sonderpunkte.

  • Battlefield 3
  • Battlefield 3
  • Battlefield 3
  • Battlefield 3
  • Battlefield 3
  • Battlefield 3
  • Battlefield 3
  • Battlefield 3
  • Battlefield 3
  • Battlefield 3
  • Battlefield 3
Battlefield 3

Wer ins Gras beißt, darf vor seiner Wiederauferstehung nach ein paar Sekunden jedes Mal neu auswählen, mit welcher der vier Klassen er antritt. Es gibt einen Standardsoldaten, der zusätzlich Medkits verteilen kann, einen schnellen Aufklärer mit leichtem Maschinengewehr, einen Fernkämpfer mit Scharfschützengewehr und einen Assault Engineer mit schwerem Gerät wie dem Raketenwerfer - wenn der auf Beton trifft, können die Trümmer auch Bodentruppen verletzen. Alle Klassen haben gemeinsam, dass der Spieler bei Kampf-, Dreh- oder anderen Bewegungen etwas stärker mit der Kopfkamera mitgeht - ein bisschen wie im Rennspiel Shift 2.

Auch einen langen Ausschnitt aus einer Multiplayerschlacht mit Panzern hat Publisher Electronic Arts gezeigt - spielbar für die Presse war dieser Einsatz allerdings nicht. Die Vehikel in Battlefield 3 sind umfangreicher aufrüstbar als in früheren Titeln. An einem Jeep etwa kann der Spieler auch ein Nachtsichtgerät oder weitere Hightech-Gerätschaften anbringen.

Die Entwickler wollen dem Spieler von Battlefield 3 eine ganze Reihe von kostenlosen Online-Zusatzfunktionen zur Verfügung stellen, darunter Freundeslisten und allerlei Statistiken; so umfangreich wie Call of Duty Elite wird das System wohl nicht.

Der Ego-Shooter soll mit einer Kampagne, in der Spieler in die Rolle eines US-Soldaten namens Henry Black schlüpfen, am 27. Oktober 2011 für Windows-PC, Xbox 360 und Playstation 3 erscheinen.


eye home zur Startseite
DaScorp 14. Jun 2011

Hab nur 2142 und BFBC2 gespielt und muss sagen das sind die besten Kriegsshooter im...

chrulri 14. Jun 2011

Ja stimmt, alles abgekartet und gefälscht, erstunken und erlogen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bosch Software Innovations GmbH, Berlin
  2. KOSTAL Gruppe, Dortmund
  3. Daimler AG, Böblingen
  4. PiSA sales GmbH, Berlin


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 849,00€ (UVP € 1.298,99€)
  2. täglich neue Deals

Folgen Sie uns
       


  1. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  2. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  3. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  4. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  5. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  6. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  7. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  8. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  9. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  10. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Umrüstung: Wie der Elektromotor in den Diesel-Lkw kommt
Umrüstung
Wie der Elektromotor in den Diesel-Lkw kommt
  1. Uniti One Schwedisches Unternehmen Uniti stellt erstes Elektroauto vor
  2. LEVC London bekommt Elektrotaxis mit Range Extender
  3. Vehicle-to-Grid Honda macht Elektroautos zu Stromnetz-Puffern

China: Die AAA-Bürger
China
Die AAA-Bürger
  1. IT-Sicherheit Neue Onlinehilfe für Anfänger
  2. Microsoft Supreme Court entscheidet über die Zukunft der Cloud

Watch Series 3 im Praxistest: So hätte Apples erste Smartwatch sein müssen
Watch Series 3 im Praxistest
So hätte Apples erste Smartwatch sein müssen
  1. Apple Watch Apple veröffentlicht WatchOS 4.2
  2. Alivecor Kardiaband Uhrenarmband für Apple Watch zeichnet EKG auf
  3. Smartwatch Die Apple Watch lieber nicht nach dem Wetter fragen

  1. Re: Jetzt tut mal nicht so als hättet ihr nicht...

    bjoedden | 17:38

  2. Re: Die Anbieter dürften jubeln

    bjoedden | 17:22

  3. Re: "Die Wahrheit ist, Verbraucher lieben es...

    basil | 17:19

  4. Re: Natürlich ist man zufrieden

    bjoedden | 17:14

  5. Re: Gerade gesehen - spoiler inside! VIELE FIESE...

    Umaru | 17:11


  1. 12:47

  2. 11:39

  3. 09:03

  4. 17:47

  5. 17:38

  6. 16:17

  7. 15:50

  8. 15:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel