Abo
  • Services:
Anzeige
KDE SC: Kontact auf Akonadi-Basis in KDE SC 4.6.4 veröffentlicht
(Bild: KDE)

KDE SC

Kontact auf Akonadi-Basis in KDE SC 4.6.4 veröffentlicht

KDE SC: Kontact auf Akonadi-Basis in KDE SC 4.6.4 veröffentlicht
(Bild: KDE)

Mit dem monatlichen Update auf KDE SC 4.6.4 haben die Entwickler auch die Adressverwaltung Kontact samt Akonadi-Anbindung veröffentlicht. Das Akonadi-Framework soll künftig Daten systemweit zugänglich machen.

Das KDE-Team hat das monatliche Update für KDE SC freigegeben und unter der Versionsnummer 4.6.4 veröffentlicht. Während KDE SC in erster Linie kleine Änderungen und Bugfixes beinhaltet, haben die Entwickler erstmals eine stabile Version der Kontaktdatenbank Kontact samt Anbindung an das Akonadi-Framework integriert.

Anzeige

Das Akonadi-Framework dient als Zwischenspeicher für Daten aus unterschiedlichen Quellen, etwa Kontakte oder E-Mails, die es über ein einheitliches API für die verschiedenen Komponenten des KDE-PIM bereitstellt. Die Anbindung an das Akonadi-Framework ist ein wesentlicher Schritt, der vor Veröffentlichung der finalen Version der Groupware noch ansteht.

Von den wesentlichen Änderungen soll der Anwender wenig mitbekommen, an der GUI haben die Entwickler so gut wie nichts geändert. Zuletzt hatte das fehlerhafte Importieren von Kontaktdaten aus der alten Version noch Probleme gemacht und die Veröffentlichung verhindert. Nun soll die Übernahme aus Kontact in Kontact 2 problemlos verlaufen. Die Daten werden allerdings nicht gelöscht, sondern stehen für den Fall eines Wechsels zurück zur ersten Version weiterhin zur Verfügung.

Email-Benachrichtigungen und der Zugriff auf IMAP-Konten sollen zusätzlich beschleunigt worden sein. Gleichzeitig haben die Entwickler mit Kontact Touch eine für Touchscreens optimierte Version der PIM-Software für KDE SC veröffentlicht.

KDE SC steht als Quellcode auf der Webseite des KDE-Projekts zum Download bereit.


eye home zur Startseite
Seitan-Sushi-Fan 12. Jun 2011

Die treibenden Kräfte hinter der Entwicklung (basysKom und open-slx) nutzen selbst...

Wahrheitssager 11. Jun 2011

Wenn man das nämlich nicht macht, hat man ein lahmes Slideshow System vor sich.

Non_Paternalist 11. Jun 2011

... weil damit eine voll funktionsfähige PIM-Platform für Tablets und größere Smartphones...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Böblingen
  2. ADWEKO Consulting GmbH, deutschlandweit
  3. Sky Deutschland Fernsehen GmbH & Co. KG, Unterföhring bei München
  4. BST eltromat International GmbH, Leopoldshöhe


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 108,98€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 14,99€ + 1,99€ Versand (für alle die kein NES Classic ergattern konnten)
  3. 7,49€

Folgen Sie uns
       


  1. KI

    Musk und andere fordern Verbot von autonomen Kampfrobotern

  2. Playerunknown's Battlegrounds

    Bluehole über Camper, das Wetter und die schussfeste Pfanne

  3. Vega 64 Strix ausprobiert

    Asus' Radeon macht fast alles besser

  4. Online-Tracking

    Händler können Bitcoin-Anonymität zerstören

  5. ANS-Coding

    Google will Patent auf freies Kodierverfahren

  6. Apple

    Aufregung um iPhone-Passcode-Entsperrbox

  7. Coffee Lake

    Intels 6C-Prozessoren erfordern neue Boards

  8. Square Enix

    Nvidia möbelt Final Fantasy 15 für Windows-PC auf

  9. Spionage

    FBI legt US-Unternehmen Kaspersky-Verzicht nahe

  10. Gebärdensprache

    Lautlos in der IT-Welt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered: "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
Starcraft Remastered
"Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Blizzard Overwatch bekommt Deathmatches
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Fujitsu Lifebook U937 im Test: 976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
Fujitsu Lifebook U937 im Test
976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
  1. DLU Fujitsu entwickelt Deep-Learning-Chips
  2. Celsius-Workstations Fujitsu bringt sichere Notebooks und kabellose Desktops

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

  1. Unglaublich naiv

    Perma-Sonne | 19:40

  2. Re: Neues Board?

    derats | 19:38

  3. Re: naming der sockel

    derats | 19:36

  4. Re: Sieht ja chic aus

    KlugKacka | 19:35

  5. Re: So werden Elektro-Autos schmackhaft gemacht...

    KlugKacka | 19:33


  1. 18:40

  2. 18:25

  3. 17:52

  4. 17:30

  5. 15:33

  6. 15:07

  7. 14:52

  8. 14:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel