Abo
  • Services:

Stabilitätsprobleme

Corsair ruft Force-3-SSD mit 120 GByte zurück

Der SSD-Hersteller Corsair hat ein Problem bei einigen seiner SSDs der Force Series 3 entdeckt. Anwender sollen die Benutzung der SSD einstellen und sie umtauschen. Es ist aber nur das Modell mit 120 GByte Speicherkapazität betroffen.

Artikel veröffentlicht am ,
Werden umgetauscht: Corsairs Force Series 3 mit 120 GByte
Werden umgetauscht: Corsairs Force Series 3 mit 120 GByte (Bild: Corsair)

Corsair tauscht alle 120-GByte-SSDs der Force Series 3 um, wie im Corsair-Forum bekanntgegeben wurde. Ausdrücklich nicht betroffen von dem Rückruf sind die Modelle mit 60 und 240 GByte. Die 120-GByte-Modelle müssen hingegen wegen Stabilitätsproblemen ausgetauscht werden. Es ist von einem "signifikanten Prozentsatz" die Rede, offenbar kann Corsair das Problem nicht auf einzelne SSDs einschränken.

Stellenmarkt
  1. Consultix GmbH, Bremen
  2. Daiichi Sankyo Deutschland GmbH, München

Die betroffenen Datenträger können nur mit einem Austausch der Firmware und Hardwarekomponenten der SSD behoben werden. Wer diese SSD besitzt, soll aufhören, sie zu nutzen. Das gelte selbst dann, wenn keine Probleme vom Anwender bemerkt wurden, erklärt Corsair im Forum. Der Umtausch kann entweder über den örtlichen Handel geschehen, wo die SSD erworben wurde, oder über den technischen Support.

Weitere Informationen gibt es in dem mittlerweile 28 Seiten langen Thread im Corsair-Forum.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-79%) 12,49€
  2. 31,49€
  3. 4,99€
  4. (-79%) 11,49€

egal 10. Jun 2011

Also das ist wieder typisch, sowas gehört eigentlich auf die Home-Seite bei denen, ich...


Folgen Sie uns
       


Forza Horizon 4 - Golem.de Live (Teil 2)

In Teil 2 unseres Livestreams erkunden wir die offene Welt und tunen einen Audio RS 4.

Forza Horizon 4 - Golem.de Live (Teil 2) Video aufrufen
Augmented Reality: Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone
Augmented Reality
Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone

Derzeit ist viel von einer Augmented Reality Cloud die Rede. Golem.de hat mit dem Berliner Startup Visualix über den Stand der Technik und künftige Projekte für Unternehmenskunden gesprochen - und darüber, was die Neuerungen für Pokémon Go bedeuten könnten.
Ein Interview von Achim Fehrenbach

  1. Jarvish Motorradhelm bringt Alexa in den Kopf
  2. Patentantrag Apple plant Augmented-Reality in der Windschutzscheibe
  3. Magic Leap Lumin OS Erste Bilder des Betriebssystems für Augmented Reality

Neuer Echo Dot im Test: Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen
Neuer Echo Dot im Test
Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen

Echo Dot steht bisher für muffigen, schlechten Klang. Mit dem neuen Modell zeigt Amazon, dass es doch gute smarte Mini-Lautsprecher mit dem Alexa-Sprachassistenten bauen kann, die sogar gegen die Konkurrenz von Google ankommen.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
    Galaxy A9 im Hands on
    Samsung bietet vier

    Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.
    Ein Hands on von Tobias Költzsch

    1. Auftragsfertiger Samsung startet 7LPP-Herstellung mit EUV
    2. Galaxy A9 Samsung stellt Smartphone mit vier Hauptkameras vor
    3. Galaxy J4+ und J6+ Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor

      •  /