Ricoh

Robuste Kamera ohne hässliches Gehäuse

Ricoh hat mit der PX eine Kompaktkamera vorgestellt, die staub- und wasserdicht ist und Stürze aus 1,5 Metern Höhe schadlos überstehen soll. Ihr Gehäuse sieht nicht wie bei anderen Kameras dieser Kategorie besonders wuchtig aus.

Artikel veröffentlicht am ,
Ricoh PX
Ricoh PX (Bild: Ricoh)

Die Ricoh PX ist wasserdicht bis zu einer Tiefe von 3 Metern und auch gegen Staub abgedichtet. Ihr Temperatur-Betriebsbereich liegt zwischen 0 und 40 Grad Celsius - gegen Kälte ist die Kamera also nicht ausgerüstet worden. Die Auflösung des CMOS-Sensors (1/2,3 Zoll) liegt bei 16 Megapixeln. Das fest eingebaute Objektiv deckt einen Brennweitenbereich von 28 bis 140 mm (KB) bei F3,9 beziehungsweise F5,4 ab. Gegen Verwackler soll eine Kompensation durch das Verschieben des Bildsensors helfen.

  • Ricoh PX (Foto: Ricoh)
  • Ricoh PX (Foto: Ricoh)
  • Ricoh PX (Foto: Ricoh)
  • Ricoh PX mit Gummischutzhülle (Foto: Ricoh)
Ricoh PX mit Gummischutzhülle (Foto: Ricoh)
Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (m/w/d) mit Schwerpunkt DSL
    Elektronische Fahrwerksysteme GmbH, Gaimersheim
  2. Coach für PC- und Medienkompetenz (m/w/d)
    Caritasverband für die Stadt Bonn e. V., Bonn
Detailsuche

Die Aufnahmekontrolle und Menüsteuerung erfolgt über ein 2,7 Zoll (6,8 cm) großes Display mit 230.000 Bildpunkten. Einen optischen oder elektronischen Sucher gibt es nicht. Die Verschlusszeiten der PX reichen von 8 bis 1/2.000 Sekunde. Ihre Serienbildgeschwindigkeit von einem Foto pro Sekunde ist recht gering.

Die Belichtungssteuerung erfolgt ausschließlich über eine Programmautomatik oder Motivprogramme für zahlreiche Fotosituationen von Porträts über Freihandnachtaufnahmen, Landschaft, Strand, Schnee, Sport bis hin zu Feuerwerk. Auch Bildverfremdungen wie eine Perspektive-Entzerrung, ein Miniaturisierungseffekt und Hochkontrast-Schwarz-Weiß-Fotos, Weichzeichner und ähnliche Bearbeitungen sind bereits in der Kamera möglich, so dass der Umweg über den PC häufig überflüssig wird.

Neben Fotos mit maximal 4.608 x 3.456 Pixeln Auflösung können auch Videos mit 720p als AVI (Motion JPEG) aufgenommen werden. Der Akku soll pro Ladung für rund 300 Fotos ausreichen. Die Kamera misst 100 x 55 x 21,3 mm und wiegt betriebsbereit mit SD-Speicherkarte und Akku ungefähr 156 Gramm.

Golem Karrierewelt
  1. C++ Programmierung Grundlagen (keine Vorkenntnisse benötigt): virtueller Drei-Tage-Workshop
    01.-03.08.2022, virtuell
  2. Adobe Premiere Pro Grundkurs: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    02./03.08.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Durch eine optionale Gummischutzhülle kann der Aufprallschutz noch verbessert und Gehäusekratzer vermieden werden. Ricoh bietet die Schutzhüllen in mehreren Farben an.

Die Ricoh PX soll rund 200 Euro kosten. Die Schutzhüllen kosten jeweils 20 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Unix-Nachfolger
Plan 9 sollte bessere Audio-Kompression bekommen als MP3

Die Entwicklung der Audio-Kompression und die schwierige MP3-Patentsituation hätte ohne das Nein eines Anwalts wohl anders ausgesehen.

Unix-Nachfolger: Plan 9 sollte bessere Audio-Kompression bekommen als MP3
Artikel
  1. Vision, Disruption, Transformation: Populäre Denkfehler in der Digitalisierung
    Vision, Disruption, Transformation
    Populäre Denkfehler in der Digitalisierung

    Der Essay Träge Transformation hinterfragt Schlagwörter des IT-Managements und räumt mit gängigen Vorstellungen auf. Die Lektüre ist aufschlussreich und sogar lustig.
    Eine Rezension von Ulrich Hottelet

  2. Mireo Plus H: Brandenburgischer Verkehrsbetrieb kauft Brennstoffzellenzüge
    Mireo Plus H
    Brandenburgischer Verkehrsbetrieb kauft Brennstoffzellenzüge

    Siemens liefert sieben mit Wasserstoff betriebene Züge an den Verkehrsbetrieb NEB. Sie sollen ab Ende 2024 im Einsatz sein.

  3. Pro Electric SuperVan: Ford zeigt Elektro-Van mit 1.490 kW
    Pro Electric SuperVan
    Ford zeigt Elektro-Van mit 1.490 kW

    Ford hat auf dem Goodwood Festival of Speed den Ford Pro Electric SuperVan gezeigt, der die Tradition der Transit-Showcars des Unternehmens fortsetzt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Prime Video: Filme leihen 0,99€ • Alternate: Gehäuse & Co. von Fractal Design • Nur noch heute: 16.000 Artikel günstiger bei MediaMarkt • MindStar (Samsung 970 EVO Plus 250GB 39€) • Hori RWA 87,39€ • Honor X7 128GB 150,42€ • Phanteks Eclipse P200A + Glacier One 280 157,89€ [Werbung]
    •  /