Abo
  • Services:

Öffentliche Verkehrsmittel

Google Maps zeigt Fahrzeiten in Echtzeit

Die Fahrzeiten öffentlicher Verkehrsmittel zeigt Google Maps nun in Echtzeit an. Der Dienst informiert bei einer Verspätung, wann Bus, U-Bahn oder S-Bahn kommen.

Artikel veröffentlicht am ,
Fahrzeiten in Echtzeit in Google Maps
Fahrzeiten in Echtzeit in Google Maps (Bild: Google)

Mit der Integration der Fahrzeiten öffentlicher Verkehrsmittel in Google Maps soll die Nutzung von Bus, U-Bahn und S-Bahn komfortabler werden. Google-Maps-Nutzer können so frühzeitig erfahren, dass etwa ein Bus Verspätung hat und können dann beispielsweise noch im Café sitzen bleiben anstatt an der Bushaltestelle warten zu müssen.

Die neue Funktion gibt es zunächst nur für sechs Städte. Neben den US-Städten Boston, Portland, San Diego und San Francisco sind das Madrid in Spanien und Turin in Italien. Die Funktion steht in Google Maps für Android sowie in der Browserversion zur Verfügung. Andere Google-Maps-Anwendungen kennen die Neuerung nicht.



Anzeige
Top-Angebote
  1. bis zu 50% auf über 250 digitale Xbox-Spiele sparen
  2. (u. a. Forza Motorsport 7 34,99€, Ark: Survival Evolved 23,99€, Mittelerde: Schatten des...
  3. 219€ (Vergleichspreis 251€)

tilmank 18. Mai 2015

Inzwischen habe ich gezwungenermaßen ein Android-Handy (dafür ohne Gapps), fahre immer...

Thread-Anzeige 11. Jun 2011

Man macht es freiwillig und nach offenen akzeptablen Spielregeln. Wer seine Daten...

antares 11. Jun 2011

Bei uns in Freiburg haben die Busse und Strassenbahnen einen Transponder, der jeweils mit...

.radde. 10. Jun 2011

Sind diese Daten live? Meist greifen derartige Programme auf statische Daten zurück, die...

Hathawulf 09. Jun 2011

Das ganze hat zur EM in Österreich auch schon einwandfrei geklappt .. bis sie es wieder...


Folgen Sie uns
       


The Crew 2 - Fazit

The Crew 2 bietet zum Teil wahnwitzige Neuerungen, stolpert im Test aber trotzdem über alte Fehler.

The Crew 2 - Fazit Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /