Abo
  • IT-Karriere:

Amazon

RIMs Blackberry Playbook kommt Mitte Juni für 485 Euro

Mitte Juni 2011 will Amazon das Blackberry Playbook von RIM (Research In Motion) ausliefern. In dem Onlinekaufhaus gibt es das Blackberry-Tablet für 500 Euro.

Artikel veröffentlicht am ,
Amazon liefert Blackberry Playbook Mitte Juni
Amazon liefert Blackberry Playbook Mitte Juni (Bild: RIM (Research In Motion))

Das Blackberry Playbook von RIM (Research In Motion) kostet bei Amazon in der Ausführung mit 16 GByte internem Speicher 485 Euro. Wer das Tablet mit 32 GByte haben will, muss 556 Euro zahlen und mit 64 GByte steigt der Preis auf 687 Euro. Ein Steckplatz für Speicherkarten fehlt dem Blackberry Playbook.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Großraum Frankfurt
  2. Joyson Safety Systems Aschaffenburg GmbH, Berlin

Bislang hat RIM nicht bekanntgegeben, wann das Blackberry Playbook auf den deutschen Markt kommt und was es dann kosten wird. Zu den von Amazon genannten Terminen und Preisen wollte der Hersteller auf Nachfrage von Golem.de keine Stellungnahme abgeben.

In den USA gibt es das Blackberry Playbook bereits seit April 2011. In der Mehrzahl der Tests kam das erste Blackberry-Tablet aber nicht gut weg. Vor allem wurde kritisiert, dass es verfrüht auf den Markt gekommen sei und der Kunde das dem Gerät anmerke. RIM hat gerade ein Firmwareupdate auf die Version 1.0.5 veröffentlicht, das vermutlich schon Bestandteil des Tablets sein wird, wie es in Deutschland auf den Markt kommt.

  • Blackberry Playbook von RIM
  • Blackberry Playbook von RIM
  • Blackberry Playbook von RIM
  • Blackberry Playbook von RIM
  • Blackberry Playbook von RIM
  • Blackberry Playbook von RIM
Blackberry Playbook von RIM

Das Blackberry Playbook arbeitet mit dem neuen Blackberry Tablet OS, das auf dem Mikrokernel Neutrino von QNX basiert. Das System erlaubt volles Multitasking und hat sich stark an der Kartenansicht von WebOS orientiert. Der kapazitive Touchscreen bietet eine Bildschirmdiagonale von 7 Zoll und liefert eine Auflösung von 1.024 x 600 Pixeln. Das Tablet beherrscht WLAN nach 802.11 b/g/n und Bluetooth 2.1. Bei Maßen von 130 x 194 x 10 mm wiegt das 7-Zoll-Gerät 425 Gramm und ist damit noch etwas schwerer als HTCs Android-Tablet Flyer.

Nachtrag vom 15. Juni 2011, 12:27 Uhr

Mittlerweile hat RIM offiziell bestätigt, dass das Blackberry Playbook nun auf dem deutschen Markt zu bekommen sein soll. Noch vor weniger als einer Woche wollte RIM auf Rückfragen keinen Kommentar zum deutschen Marktstart abgeben. Offizielle Preise nannte der Hersteller allerdings nicht.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Anonymer Nutzer 09. Jun 2011

und dann bleibt wie immer bei US-Preisangaben, ob denn dan schon die VAT drauf ist, oder...


Folgen Sie uns
       


Hyundai Kona Elektro - Test

Das Elektro-SUV ist ein echter Langläufer.

Hyundai Kona Elektro - Test Video aufrufen
Ryzen 7 3800X im Test: Der schluckt zu viel
Ryzen 7 3800X im Test
"Der schluckt zu viel"

Minimal mehr Takt, vor allem aber ein höheres Power-Budget für gestiegene Frequenzen unter Last: Das war unsere Vorstellung vor dem Test des Ryzen 7 3800X. Doch die Achtkern-CPU überrascht negativ, weil AMD es beim günstigeren 3700X bereits ziemlich gut meinte.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1003abba Microcode-Update taktet Ryzen 3000 um 50 MHz höher
  2. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
  3. Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test Picasso passt

Sonos Move im Test: Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos
Sonos Move im Test
Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos

Der Move von Sonos überzeugt durch Bluetooth und ist dank Akku und stabilem Gehäuse vorzüglich für den Außeneinsatz geeignet. Bei den Funktionen ist der Lautsprecher leider nicht so smart wie er sein könnte.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Multiroom-Lautsprecher Sonos-App spielt keine lokalen Inhalte mehr vom iPhone ab
  2. Smarter Lautsprecher Erster Sonos-Lautsprecher mit Akku und Bluetooth
  3. Soundbars Audiohersteller Teufel investiert in eigene Ladenkette

Surface Hub 2S angesehen: Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt
Surface Hub 2S angesehen
Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt

Ifa 2019 Präsentationen teilen, Tabellen bearbeiten oder gemeinsam auf dem Whiteboard skizzieren: Das Surface Hub 2S ist eine sichtbare Weiterentwicklung des doch recht klobigen Vorgängers. Und Microsofts Pläne sind noch ambitionierter.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Microsoft Nutzer berichten von defektem WLAN nach Surface-Update
  2. Surface Microsofts Dual-Screen-Gerät hat zwei 9-Zoll-Bildschirme
  3. Centaurus Microsoft zeigt intern ein Surface-Gerät mit zwei Displays

    •  /