Abo
  • Services:

Mix Walkman

Sony Ericsson stellt neues Touchscreen-Musikhandy vor

Mit dem Mix Walkman hat Sony Ericsson ein neues Musikhandy aus der Walkman-Reihe vorgestellt. Das neue Modell mit 3-Zoll-Touchscreen hat eine Karaokefunktion und ist mit WLAN ausgestattet.

Artikel veröffentlicht am ,
Mix Walkman
Mix Walkman (Bild: Sony Ericsson)

Die Karaokefunktion im Mix Walkman erlaubt es, den Gesang in einem Lied zu unterdrücken. Wenn zuvor per Computer die passenden Textzeilen auf das Handy geladen wurden, kann das Mobiltelefon als mobile Karaokemaschine verwendet werden. Der Walkman-Player hat als Neuerung eine Zappin-Funktion erhalten. Damit wird ein Lied automatisch bis zum Refrain vorgespult, um es besser erkennen zu können.

  • Sony Ericsson Mix Walkman
  • Sony Ericsson Mix Walkman
  • Sony Ericsson Mix Walkman
Sony Ericsson Mix Walkman
Stellenmarkt
  1. SD Worx GmbH, Berlin, Dreieich
  2. Technische Informationsbibliothek (TIB), Hannover

Wie bei Sony Ericsson üblich sind eine Anbindung an Playnow, eine TrackID-Funktion und Sensme-Unterstützung dabei. Für die weitere Unterhaltung steht ein UKW-Radio mit RDS-Funktion zur Verfügung und es gibt eine 3,5-mm-Klinkenbuchse. Viel Musik kann ohne den Zukauf einer Speicherkarte nicht auf dem Mobiltelefon abgelegt werden. Der Telefonspeicher bietet nur 256 MByte. Der Steckplatz für die Micro-SD-Karte unterstützt Karten mit bis zu 32 GByte.

Bedient wird das Mix Walkman über einen kratzfesten, 3 Zoll großen Touchscreen. Bei einer Auflösung von 400 x 240 Pixeln werden bis zu 262.144 Farben dargestellt. Das Handy soll sich über eine Vier-Ecken-Navigation auch einhändig gut bedienen. Texteingaben erfolgen über eine Bildschirmtastatur. Für Foto- und Videoaufnahmen gibt es eine 3,2-Megapixel-Kamera.

Das Mobiltelefon unterstützt alle vier GSM-Netze, GPRS und EDGE. UMTS-Funktionen gibt es nicht. Das Handy bietet WLAN, aber es ist nicht bekannt, welche Standards dabei unterstützt werden. Auch zur verwendeten Bluetooth-Version machte Sony Ericsson keine Angaben. Für den Besuch im Internet hat sich der Hersteller für den Obigo-Q7-Browser entschieden.

Außerdem gibt es spezielle Anwendungen für Twitter, Facebook, Google Talk und Youtube. Zudem zeigt die Freunde-Applikation alle Aktivitäten der fünf besten Freunde auf Facebook und Twitter. Das Handy misst 95,8 x 52,8 x 14,3 mm und wiegt leichte 88 Gramm. Mit einer Akkuladung soll eine Sprechzeit von fast 10 Stunden möglich sein. Im Bereitschaftsmodus muss der Akku nach etwa 20 Tagen aufgeladen werden.

Sony Ericsson will das Mix Walkman im dritten Quartal 2011 für 120 Euro auf den Markt bringen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 899€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

iu3h45iuh456 09. Jun 2011

Ach, das ist doch kindisch. Noch vor ~5 Jahren hatten ordentliche Handydisplays eine...

ip (Golem.de) 09. Jun 2011

dazu hat Sony Ericsson keine Angaben gemacht. Ganz sicher ist es aber kein Smartphone...


Folgen Sie uns
       


AMD Athlon 200GE - Test

Der Athlon 200GE ist ein 55 Euro günstiger Chip für den Sockel AM4. Er konkurriert daher mit Intels Celeron G4900 und Pentium G5400. Dank zwei Kernen mit SMT und 3,2 GHz sowie einer Vega-3-Grafikeinheit schlägt er beide Prozessoren in CPU-Benchmarks und ist schneller in Spielen, wenn diese auf der iGPU laufen.

AMD Athlon 200GE - Test Video aufrufen
Norsepower: Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff
Norsepower
Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff

Der erste Test war erfolgreich: Das finnische Unternehmen Norsepower hat zwei weitere Schiffe mit Rotorsails ausgestattet. Der erste Neubau mit dem Windhilfsantrieb ist in Planung. Neue Regeln der Seeschifffahrtsorganisation könnten bewirken, dass künftig mehr Schiffe saubere Antriebe bekommen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Car2X Volkswagen will Ampeln zuhören
  2. Innotrans Die Schiene wird velosicher
  3. Logistiktram Frankfurt liefert Pakete mit Straßenbahn aus

Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
Galaxy A9 im Hands on
Samsung bietet vier

Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Auftragsfertiger Samsung startet 7LPP-Herstellung mit EUV
  2. Galaxy A9 Samsung stellt Smartphone mit vier Hauptkameras vor
  3. Galaxy J4+ und J6+ Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor

Neuer Echo Dot im Test: Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen
Neuer Echo Dot im Test
Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen

Echo Dot steht bisher für muffigen, schlechten Klang. Mit dem neuen Modell zeigt Amazon, dass es doch gute smarte Mini-Lautsprecher mit dem Alexa-Sprachassistenten bauen kann, die sogar gegen die Konkurrenz von Google ankommen.
Ein Test von Ingo Pakalski


      •  /