Abo
  • Services:

Datenleck bei US-Bank

Unbekannte hatten Zugriff auf ein System der Citigroup

Die US-Bank Citigroup hat eine Sicherheitslücke bestätigt: Unbekannte haben sich Zugang zu einem System der Bank verschafft und konnten Daten von Kreditkartenkunden einsehen.

Artikel veröffentlicht am ,
Hacker bei der Citibank hatten Zugriff auf Kreditkartendaten.
Hacker bei der Citibank hatten Zugriff auf Kreditkartendaten. (Bild: Justin Sullivan/Getty Images)

Unbekannte sind in die Computersysteme der US-Bank Citigroup eingedrungen und hatten Zugriff auf die Daten von mehreren hunderttausend Kunden. Das hat die Bank gegenüber der Financial Times zugegeben. Damit bestätigte sie einen früheren Bericht der britischen Wirtschaftszeitung.

Zugriff auf die Daten

Stellenmarkt
  1. über InterSearch Personalberatung GmbH & Co. KG, Nordrhein-Westfalen
  2. Robert Bosch GmbH, Böblingen

Die Angreifer seien in das Angebot Citi Account Online eingedrungen. Die Sicherheitslücke sei bei einer Routinekontrolle im Mai aufgefallen.

Bei Citi Account Online seien Daten wie Namen, Kontonummern und E-Mail-Adressen gespeichert. Weitere Daten wie Sozialversicherungsnummer, Geburtsdaten oder Sicherheitscodes und Ablaufdaten der Karten würden an einem anderen Ort gespeichert und seien nicht betroffen gewesen, erklärte die Bank.

Nicht nur Kreditkarten

Nach Angaben der Bank waren nur Kreditkarten betroffen. Offensichtlich waren aber auch Kundenkarten der Bank beeinträchtigt, wie Inhaber der Zeitung sagten. Sie hätten davon erfahren, weil sie mit ihren Karten nicht hätten bezahlen können. Die Bank hatte angekündigt, alle Betroffenen zu informieren.

Laut Citigroup hatten Eindringlinge Zugriff auf die Daten von einem Prozent der Karteninhaber. Insgesamt haben rund 21 Millionen Kunden eine Karte der Bank.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 249,90€ + Versand (im Preisvergleich über 280€)
  2. bei dell.com
  3. 57,99€

Anonymer Nutzer 09. Jun 2011

Wer hat den noch kein Phishing-/Spam-Mail bekommen, welches angeblich von der Citibank...


Folgen Sie uns
       


Genfer Autosalon 2018 - Bericht

Wir fassen den Genfer Autosalon 2018 im Video zusammen.

Genfer Autosalon 2018 - Bericht Video aufrufen
P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test: Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit
NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test
Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit

Unter dem leuchtenden Schädel steckt der bisher schnellste NUC: Der buchgroße Hades Canyon kombiniert einen Intel-Quadcore mit AMDs Vega-GPU und strotzt förmlich vor Anschlüssen. Obendrein ist er recht leise und eignet sich für VR - selten hat uns ein System so gut gefallen.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Crimson Canyon Intel plant weiteren Mini-PC mit Radeon-Grafik
  2. NUC7CJYS und NUC7PJYH Intel bringt Atom-betriebene Mini-PCs
  3. NUC8 Intels Mini-PC hat mächtig viel Leistung

Dell XPS 13 (9370) im Test: Sehr gut ist nicht besser
Dell XPS 13 (9370) im Test
Sehr gut ist nicht besser

Mit dem XPS 13 (9370) hat Dell sein bisher exzellentes Ultrabook in nahezu allen Bereichen überarbeitet - und es teilweise verschlechtert. Der Akku etwa ist kleiner, das spiegelnde Display nervt. Dafür überzeugen die USB-C-Ports, die Kühlung sowie die Tastatur, und die Webcam wurde sinnvoller.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert
  2. XPS 13 (9370) Dells Ultrabook wird dünner und läuft kürzer
  3. Ultrabook Dell aktualisiert XPS 13 mit Quadcore-Chip

    •  /